Heidi Klum schickte einen Post bei Instagram zu früh ab.
Heidi Klum ist bekannt für ihre detailgetreuen Halloween-Kostüme.Bild: heidiklum/instagram
Stars

Nichts für schwache Nerven: Heidi Klum schockt Fans mit neuem Video

27.10.2021, 15:23

Heidi Klum mag für eine ganze Reihe von Errungenschaften bekannt sein. Ihre wilden Halloween-Kostüme, für die sie sich jedes Jahr bereits lange im Voraus die spektakulärsten Verkleidungen ausdenkt und stundenlang aufwändig schminken lässt, stehen ganz weit oben.

Schließlich begnügt sich die 48-Jährige nicht damit, sich als Hexe oder Geist zu verkleiden. Stattdessen steckt sie stets viel Zeit und Mühe in wirklich furchterregende Verwandlungen: Beispielsweise saß sie zehn Stunden lang in einem Prothesenstuhl, um sich in einen fleischfressenden Außerirdischen zu verwandeln oder kam auf einem Pferd zu ihrer legendären Halloween-Party in New York City. Sogar inmitten der Pandemie brachte Klum ihre Fans mit einem Kurzfilm auf Instagram, in dem sie unter anderem als Mumie auftrat, in Grusel-Stimmung.

Heidi Klum gibt Halloween-Rätsel auf

Auch in diesem Jahr scheint sich die "Queen of Halloween" etwas Exzeptionelles ausgedacht zu haben: Auf ihrem Instagram-Profil postete sie bereits vergangene Woche einen kurzen Horror-Clip. In dem Video ist Klum in einem von Zombies inspirierten Kostüm mit verfaulten Augen und Zähnen zu sehen. Dazu trägt sie ein Tank-Top, eine hellbraune Jeans und überraschend schicke, spitze Pumps.

"Könnt ihr erraten, was 'Heidi Halloween 2021' sein wird?", fragt Klum die Follower.

Video mit Schock-Effekt

Am Mittwoch legte das Model aus Bergisch-Gladbach schließlich nach und postete ein Schauer-Video bei Instagram, das es auf sich hat. Zu sehen ist Klum, wie sie sich mit entblößtem Oberkörper und mit den Händen die Brust bedeckend, von der Kamera wegdreht und dabei ihren nackten Rücken präsentiert. Doch anstelle eines makellosen Modelrückens erblicken Heidis Follower eine riesige offene Wunde, die sich von den Schultern bis hin zum Steißbein erstreckt – definitiv nichts für schwache Nerven.

Bild
Bild: heidiklum/instagram

"Schau niemals zurück, die Vergangenheit ist eine Wildnis des Horrors", kommentiert die "GNTM"-Moderatorin den kurzen Clip und heizt damit weiter die Gerüchteküche darüber an, welches Kostüm sie letztendlich zu Halloween tragen wird. Die Hinweise verdichten sich, dass es in diesem Jahr sehr blutrünstig wird.

Bild
Bild: heidiklum/instagram

Aber das war nicht immer so bei Heidi Klum. Das beweisen Beiträge, die das Model seit geraumer Zeit auf Instagram unter dem Hashtag #Heidihalloween2021 postet. Dabei handelt es sich um Rückblicke zu ihren Kostümen und Verwandlungen an Halloween aus den vergangenen Jahren.

Alle Jahre wieder: Klums Halloween-Party's sind echte Star-Magneten

Seit dem Jahr 2000 veranstaltet die Blondine ihre eigenen legendären Halloween-Partys, zu denen Gäste wie Gigi Hadid, Mariah Carey oder ihr ehemaliger GNTM-Kollege Thomas Hayo erschienen. Die Zahl der Prominenten, die an diesem Fest teilnehmen, ist seit den Anfängen gestiegen, und die Kostüme der Gäste sind infolgedessen noch ausgefallener geworden. Doch trotz all der Konkurrenz ist und bleibt Klum "The Queen of Halloween"!

"Ich genieße diesen Titel! Und ich möchte ihm Jahr für Jahr gerecht werden", sagte der Star 2018 in einem Interview mit "The Hollywood Reporter".

"Als ich nach Amerika gezogen bin, habe ich mich sofort in Halloween und die Schaurigkeit des Festes verliebt. Alles, was noch fehlte, war eine fantastische Party. Es fühlte sich wie eine echte Chance für mich an."

Ihre letzte Party fand 2019 in New York City statt, wo sie in ihrem Alien-Hybrid-Kostüm mit Prothesen, Metallplatten, tropfenden Eingeweiden und entblößten Gummibrüsten für Aufsehen sorgte.

Auch dieses Jahr sieht die Prognose düster aus. Wie der "Stern" berichtet, plant das Model laut Angabe ihres Management 2021 wieder keine Party mit Gästen. Bereits 2020 musste die Feier pandemie-bedingt ausfallen.

(abd)

Royals: Prinzessin Kate erntet heftigen Spott im Netz – wegen einer Geste

Prinz William und Kate sind bei jedem ihrer öffentlichen Auftritte den Argusaugen der Öffentlichkeit ausgesetzt. Das Image der beiden ist im Vergleich zu jenem der Sussexes, Prinz Harry und Meghan, aber überwiegend positiv. Große Skandale blieben bisher aus. Da reichen schon Kleinigkeiten, um Hasskommentare und Spott auf sich zu ziehen. Jetzt gerät Kate ins Kreuzfeuer – wegen einer eigentlich unbedeutenden Geste.

Zur Story