Mike und Michelle sorgten für den einen oder anderen Eklat im "Sommerhaus der Stars".
Mike und Michelle sorgten für den einen oder anderen Eklat im "Sommerhaus der Stars".Bild: TVNow

RTL-Skandalpaar offenbart ernsthafte Eheprobleme: "Will und kann nicht mehr"

16.02.2022, 15:46

In der jüngsten "Sommerhaus der Stars"-Staffel sorgte vor allem das Verhalten von Kandidat Mike Cees-Monballijn für Zündstoff. Besonders sein Auftreten gegenüber seiner Partnerin Michelle wurde in und außerhalb der Show scharf kritisiert. Nach den Ereignissen im Haus gab es Vorwürfe, dass die beiden eine toxische Beziehung führen würden. Einige Zuschauer sprachen im Netz sogar von psychischer Gewalt.

Sein Kontrahent Benjamin Melzer wütete bei der Wiedersehensshow: "Selbst im Mittelalter haben die Männer ihre Frauen besser behandelt. Das steht mir bis hier. Ich fühle mich verarscht von dir, habe so lange hinter dir gestanden." Mike betonte damals, dass das Paar eine Therapie machen würde, um gegen ihre Probleme anzukämpfen. Ihre Babyplanung sei mittlerweile auf Eis gelegt, offenbarten sie. Nun berichtete die "Bild", dass die zwei nach all den Turbulenzen nicht mehr zusammen wohnen und sich die Situation zugespitzt hat.

Mike lebt mittlerweile im Hotel

Demnach sei Mike bereits vor einigen Wochen aus ihrem gemeinsamen Zuhause ausgezogen und in einem Hotel untergekommen. Zudem habe er sich auch noch mit Corona infiziert. Der Zeitung sagte er zu den Vorkommnissen schließlich: "Es ist erst mal eine räumliche Trennung. Aber so, wie es momentan läuft, kann und will ich nicht mehr. Michelle macht mir dauernd Vorwürfe. Egal, was ich tue, es ist falsch. So funktioniert für mich keine Beziehung. Mir tut es nicht gut, wie es gerade läuft."

Auch ein kürzlich unternommener Wochenend-Trip der Beiden konnte die Wogen nicht glätten. "Das ging total nach hinten los. Es ist nur wieder eskaliert und mir wurde andauernd wieder erzählt, was ich alles falsch mache. Michelle läuft meistens weg, wenn ich mit ihr etwas klären will", so der Realitystar. Trotz der Umstände wünscht sich Michelle eine Versöhnung und betonte im Gespräch mit der "Bild":

"Ich möchte eigentlich, dass das zwischen uns noch klappt. Ich möchte mich nicht trennen. Aber Mike hat mich zu lange hingehalten und ich habe mitbekommen, dass er schlecht über mich redet."

Ihr Mann würde immer wieder zusagen, dass er sich ändern würde, passiert sei allerdings nichts. Vielmehr soll er ihr angeblich gedroht haben, sie fertig zu machen. Mike meinte zum Schluss dazu, dass sich jeden Tag ihre Haltung ändern würde. Ein Neustart würde nur dann funktionieren, wenn im Hinblick darauf ein Umdenken stattfindet. Ob Mike wieder in das gemeinsame Haus zurückkehrt und wie es konkret um ihren Beziehungsstatus bestellt ist, bleibt somit erstmal offen.

(iger)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"RTL Turmspringen": Thorsten Legat verliert nach Horror-Unfall einen Hoden

Thorsten Legat ist dafür bekannt, dass er vor keiner Reality-Herausforderung zurückschreckt. Er zeigte sich beim "Sommerhaus der Stars", im Dschungelcamp oder wirkte beim "Promiboxen" mit. Für den Ex-Fußballer ist immer alles gut verlaufen – bis jetzt! Bei seinem neuesten Fernseh-Auftritt verletzte sich der Europa-Cup-Gewinner von 1992 am Hoden und muss sogar operiert werden.

Zur Story