Bild: Getty Images North America/netflix/watson montage

Bei dieser "Stranger Things 3"-Szene ist Stephen King vom Stuhl gefallen

15.07.2019, 16:30

Stephen King, das ist kein Geheimnis, ist ein großer Stranger Things-Fan. Das ist nicht weiter verwunderlich, denn viele Anspielungen in der Hit-Show rund um die Hawkins-Kids beziehen sich auf Werke des legendären Horror-Autors.

Einer von Kings größten Grusel-Klassikern kommt jetzt übrigens wieder ins Kino. Nichts für schwache Nerven!

Und es sieht so aus, als sei King gerade mittendrin in der dritten Staffel von "Stranger Things", in der bekanntlich Erica Sinclair, die Schwester von Lucas, ihren großen Auftritt hat. Sie prägte einen Satz, den King nach eigenen Worten vom Stuhl fallen ließ.

Zur Erinnerung, dieser Satz fällt in jener Szene, in der Erica durch den Schacht klettern soll, um in den russischen Lagerraum zu kommen.

King ist übrigens nicht der einzige Erica-Fan. Zusammen mit Neuzugang Nummer 2 in der HeldInnen-Gruppe, Robin, bekommt sie viel Lob von Usern und Presse ab. Schließlich sind ihre Sprüche einfach nur sau stark!

Oder dieser knallharte Polit-Talk:

Free. Ice Cream. Forever.

Animiertes GIFGIF abspielen

(mbi)

Zuschauer "schockiert" nach "Stern TV"-Spezial mit Impfgegner – was RTL jetzt plant

Am Sonntag gab es bei RTL wieder eine Ausgabe von "Stern TV", diesmal jedoch in anderer Form als gewohnt: Statt Steffen Hallaschka führten Frauke Ludowig und Nikolaus Blome durch die Sendung. In sozialen Netzwerken erntete die Show massive Kritik – unter anderem, weil das Format "Der heiße Stuhl" ausgerechnet mit einem führenden Kopf der "Querdenker"-Bewegung wiederbelebt wurde. Zudem kam der serbische Ex-Fußballtrainer Dragoslav Stepanović zu Wort, der den Tennisstar Novak Djokovic auf streitbare Weise verteidigte.

Zur Story