In der neuen

In der neuen "Loki"-Episode werden die Fans ganz schön ausgetrickst. Bild: Disney+/Marvel Studios

Überraschende Enthüllung: Neue "Loki"-Folge führt die Fans hinters Licht

Nach zwei Folgen hat die neue Marvel-Serie "Loki" bereits richtig an Fahrt aufgenommen. In der neuesten Episode jagt der Protagonist eine Loki-Variante, deren Identität am Ende dann auch enthüllt wird – offenbar gibt sich die von Sophia Di Martino gespielte Figur als Lady Loki zu erkennen. Ganz so einfach ist es sehr wahrscheinlich aber nicht.

Darauf deutet ein kleines, aber womöglich entscheidendes Detail in der spanischen Sprachfassung der Folge hin. Dort wird nämlich offenbar verraten, mit welcher Schurkin wir es in Wahrheit zu tun haben.

"Loki" trickst die Fans aus

Die vermeintliche Lady Loki wird im Abspann der deutschen Ausgabe bei Disney+ als "Die Variante" bezeichnet, die spanische Fassung weist sie hingegen als "Sylvie" aus, wo es um die Synchronstimmen geht.

Dies wiederum ist mutmaßlich ein Hinweis auf Sylvie Lushton, auch bekannt als die zweite Enchantress aus den Marvel-Comics. Damit wäre sie die eigentliche Gegenspielerin in der Show. In der Vorlage erhält sie ihre Kräfte von niemand Geringes als Loki persönlich.

Bild

Der "Loki"-Abspann hält vermutlich eine entscheidende Offenbarung bereit. Bild: Disney+

Enchantress wird "Loki" aufmischen

Interessant in dem Zusammenhang ist auch die Cast-Liste der Online-Datenbank "imdb.com", die für "Loki" eine "junge Sylvie" aufführt. Dieser Charakter wird dann vermutlich noch in einer späteren Episode (angeblich Folge vier) auftreten, verkörpert von "The Walking Dead"-Star Cailey Fleming.

Zudem erinnert "forbes.com" daran, dass sich Hauptdarsteller Tom Hiddleston bereits 2013 einen eigenen Loki-Film mit einer Enchantress-Storyline wünschte. Nun könnten die Verantwortlichen seiner Bitte verspätet in Gestalt der Serie nachgekommen sein.

Bild

Die Hinweise auf Enchantress in "Loki" sind erdrückend. Bild: Disney+/Marvel Studios

Schließlich spricht eine optische Gegebenheit dafür, dass wir Sylvie Lushton in der aktuellen Folge zu Gesicht bekommen haben. Traditionell trägt sie nämlich ebenfalls blonde Haare, genau wie die Person aus der Serie.

(ju)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nach Schockmoment in "Outer Banks": Zuschauer stinksauer auf Netflix

Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler zu "Outer Banks"! Rund ein Jahr nach der Veröffentlichung der ersten Staffel geht es mit "Outer Banks" jetzt bei Netflix weiter: Die neuen Folgen sind seit dem 30. Juli abrufbar. Die Schatzsuche der Pogues wird also fortgesetzt, doch eben dies gerät schon bald in den Hintergrund. Die letzten Momente der zweiten Episode nämlich lassen die Zuschauer um Sarah (Madelyn Cline) bangen, die angeschossen wird.

In der anschließenden Folge gibt es dann allerdings …

Artikel lesen
Link zum Artikel