Ruby könnte in Staffel 4 von "Sex Education" neues Liebesglück finden, nachdem ihre Beziehung mit Otis scheiterte.
Ruby könnte in Staffel 4 von "Sex Education" neues Liebesglück finden, nachdem ihre Beziehung mit Otis scheiterte.
Bild: Sam Taylor/Netflix

"Sex Education": Netflix-Fans prophezeien neues Traumpaar für Staffel 4

27.09.2021, 17:53

Das Netflix-Fan-Event Tudum brachte am Wochenende nicht nur neue Teaser zu "Stranger Things" und "Bridgerton" hervor, sondern begeisterte auch mit einer Ankündigung: Die vierte Staffel zu "Sex Education" ist bereits kurz nach dem Release von Staffel drei in Auftrag gegeben, was bei den Fans natürlich für große Euphorie sorgt. In Deutschland schoss die Serie direkt auf Platz eins der internen Netflix-Charts.

In den jüngsten "Sex Education"-Folgen nehmen fast alle Liebesbeziehungen eine große Wendung – oft allerdings zum Schlechten. So hat Eric mit Adam Schluss gemacht und auch zwischen Ruby und Otis ist es offenbar vorbei, nachdem letztgenannter einfach nicht die Worte "Ich liebe dich" über die Lippen brachte. Kein Wunder also, dass die User auf "Reddit" schon jetzt über kommende Pärchen-Konstellationen nachdenken.

"Sex Education": Der Weg für Ruby und Adam ist frei

Eigentlich dreht sich "Sex Education" seit der ersten Staffel darum, ob und wann Otis und Maeve zueinander finden. Zuletzt jedoch bandelte Otis mit Ruby an und plötzlich sind nicht wenige der Meinung, dass sie eigentlich viel besser zu ihm passt. Entsprechend frustriert, war der eine oder andere nach dem Bingen von Staffel drei.

Zumindest scheinen sich viele Zuschauer nun endlich das große Liebesglück für die enttäuschte Ruby zu wünschen – und genau das könnte unmittelbar vor der Tür stehen. Dem Nutzer "clayjensen01" kommt jedenfalls folgende Idee:

"Beide sind am Boden. Adam ist bisexuell. Können wir Ruby und Adam zusammen sehen?"

Tatsächlich offenbarten die zurückliegenden Episoden, dass Adam und Ruby einige Gemeinsamkeiten haben, beispielsweise teilen sie eine Vorliebe für die TV-Show der Kardashians. Der User "scullyharp" führt außerdem tiefergehend aus: "Beide sind Ex-Mobber, die Schwierigkeiten haben, mit Emotionen auf reife Weise umzugehen. Beide haben Herzschmerz erlitten, beide haben sich geöffnet, beide sind bereit, etwas Ernsthafteres mit jemandem zu haben." Und nicht zu vergessen: Sie lieben Hunde!

Adam und Ruby doch nur Freunde in "Sex Education" Staffel 4?

"Ich denke, das ist sehr wahrscheinlich", prognostiziert demnach auch der "Reddit"-Schreiberling "scullyharp". Doch es gibt auch Nutzer, die ein wenig skeptisch sind und die Figuren eher nur als gute Freunde sehen – weil sie sich möglicherweise zu ähnlich sind für eine Liebesbeziehung. "Ich habe das Gefühl, dass sie beide jemanden brauchen, der ruhiger, geduldiger und fürsorglicher ist, wie Otis für Ruby und Eric für Adam", schlussfolgert zum Beispiel "Negative_Patience_41" aus psychologischer Sicht.

Mit wem wird Adam in Staffel 4 von "Sex Education" anbandeln?
Mit wem wird Adam in Staffel 4 von "Sex Education" anbandeln?
Bild: Netflix

"Das würde sich gezwungen anfühlen" ist als weiterer Kritikpunkt auf der Plattform zu lesen, während sogar bereits ein anderer potentieller Partner für Adam ins Spiel gebracht wird. So vermutet "mahelitee" bei "Reddit": "Ich glaube, Adam wird am Ende mit Rahim zusammenkommen." Und auch dies ist durchaus denkbar, schließlich gab es in Staffel drei eine erste kleine Annäherung zwischen ihnen, nachdem Adam ein Gedicht für Eric geschrieben hatte und Rahim darum bat, es sich einmal anzusehen. Pikant dabei natürlich: Bei Rahim handelt es sich um den Ex von Eric...

(ju)

"Hart aber fair": Kühnert erklärt seine Lindner-Attacke – Zuschauer verwirrt vom Ende der Sendung

Deutschland hat gewählt, aber wie es politisch weiter geht, ist trotzdem noch nicht ganz klar. Die SPD ist mit 25,7 Prozent stärkste Partei geworden vor der CDU (24,1 Prozent). Frank Plasberg diskutiert mit seinen Gästen über die weitere Entwicklung. JU-Bundesvorsitzender Tilman Kuban wendet sich deutlich gegen seinen Parteivorsitzenden und Kevin Kühnert (SPD) macht einen kleinen Rückzieher von der Wahlkampfrhetorik. Außerdem endet diese Ausgabe ungewohnt und überraschend, was viele …

Artikel lesen
Link zum Artikel