"1899" wurde bei Netflix nach nur einer Staffel abgesetzt.
"1899" wurde bei Netflix nach nur einer Staffel abgesetzt.bild: netflix
Streaming

Netflix setzt eine der beliebtesten Serien aus 2022 ab – Fans wüten im Netz

03.01.2023, 10:42

"1899" von den "Dark"-Verantwortlichen Baran bo Odar und Jantje Friese war eine der größten Serien-Hoffnungen des Jahres – und landete dann auch tatsächlich auf Platz eins der Netzflix-Charts in mehreren Ländern. Nun jedoch schockt der Streaming-Dienst mit der plötzlichen Absetzung der Serie. Die Schöpfer setzten ein emotionales Statement im Netz ab, die Fans reagieren mit Unverständnis.

Netflix: Serien-Macher äußern sich zu "1899"-Aus

Auf dem Instagram-Account von Baran bo Odar ist ein gemeinsames Statement von ihm und Jantje Friese zu finden. "Schweren Herzens müssen wir euch mitteilen, dass '1899' nicht erneuert werden wird", heißt es darin. Manchmal würden Dinge einfach nicht so laufen wie geplant – "das ist das Leben". Den beiden sei bewusst, dass Millionen Fans enttäuscht sein werden. Am Ende bedanken sich Baran und Jantje bei allen Zuschauenden.

Neben zahlreichen Fans haben sich in den Kommentaren auch Stars aus der Serie zu Wort gemeldet. "An alle, die an der Produktion von '1899' beteiligt waren: Dieses Ende hat die Serie nicht verdient", schreibt beispielsweise Aneurin Barnard. Andreas Pietschmann meint derweil nur: "So traurig".

"1899": Absetzung schockt die Fans

Auf "Reddit" macht sich auch viel Frust über die unerwartete Absetzung breit. "Wow. Es in 37 Ländern in die Top Ten zu schaffen, bedeutet nichts?", zeigt sich hier eine Person ratlos. An anderer Stelle lautet das Urteil: "Ein bizarrer Schritt von Netflix". Manche kündigen sogar an, ihr Abo bei dem Anbieter zu kündigen und nie wieder zurückzukommen.

Generell sorgt der Produktionsplan von Netflix für einige Fragezeichen. So gibt diese Userin zu bedenken: "Sie bringen eine neue 'Witcher'-Serie heraus, aber diese Show wird abgesetzt? Ich habe so viele Fragen." Immerhin äußert die Nutzerin die Hoffnung, dass Jantje Friese und Baran bo Odar noch eine weitere Chance bei Netflix mit einer neuen Serie erhalten werden.

Auch eine Petition für "1899" wurde bereits ins Leben gerufen. Bei "change.org" können sich Fans für eine Fortsetzung der Serie starkmachen. In der Beschreibung ist zu lesen: "'1899' wurde eindeutig auf mehrere Staffeln ausgerichtet. Nach der ersten Staffel gibt es viele offene Fragen und einen großen Cliffhanger am Ende der letzten Folge. Wir wollen eine Erneuerung der Show und ein angemessenes Ende der Geschichte."

Zwar ist es unwahrscheinlich, dass die Petition bei Netflix auf fruchtbaren Boden stößt. Denkbar ist jedoch durchaus, dass sich ein anderer Streaming-Dienst die Rechte an der Serie sichert und sie weiterführt. Dies ist in der Vergangenheit schon mehrmals geschehen, so unter anderem bei "Lucifer". Damals war es sogar Netflix, das für die Rettung sorgte.

Funkstille bei "Bauer sucht Frau"-Star: Was Cathy Hummels damit zu tun hat

Im vergangenen Jahr ging es bei Antonia Hemmer besonders turbulent zu. Der "Bauer sucht Frau"-Star gewann zusammen mit Patrick Romer "Das Sommerhaus der Stars". Doch schon während der Ausstrahlung wurde ihr von Fans nahegelegt, dass sie sich von dem 27-Jährigen trennen soll. Der Grund: Patrick lästerte und stichelte immer wieder fies gegen Antonia, sodass ihr sogar die Tränen kamen.

Zur Story