Oliver Pocher

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet.
Amira Pocher war vom Verhalten ihres Mannes bei "Grill den Henssler" nicht begeistert.Bild: RTL / Frank Hempel
TV

Amira wütet bei "Grill den Henssler" gegen Oliver Pocher: "Verpiss dich!"

08.11.2022, 18:01

Österreich meets Ägypten: So lautete das Thema des extravaganten Menüs, das es am Sonntagabend bei "Grill den Henssler" gab. Pünktlich zum Staffelende musste Koch Steffen Henssler deswegen noch einmal richtig Gas gegeben. Dumm nur, dass auch seine prominenten Gäste, Amira und Oliver Pocher, im Wettkampfmodus alles gaben. Sogar der Comedian riss sich so am Riemen, dass er zum Gelingen der einzelnen Gänge tatsächlich die ein oder andere schmackhafte Komponente beisteuerte.

Die Zeichen auf Sieg stellte letztendlich aber vor allem Amira Pocher, die gefühlt 80 Prozent des Menüs alleine zubereitete. Für ihr Dessert – Feigenknödel mit Sesam-Soße – sahnte sie trotz wenig Hilfe sogar die Maximalpunktzahl von 30 ab. Ausgerechnet zum Staffelende war somit auch die Erfolgsstrecke von Steffen Henssler vorbei. Mit 113 zu 116 Punkten musste er sich den Pochers und ihrem Coach, Sterne-Koch Martin Klein, nach zehn Siegen infolge geschlagen geben.

Eine Niederlage, die der Henssler so allerdings nur einstecken musste, weil er direkt zu Beginn der Show Sportlergeist gezeigt hatte. Da war den Pochers nämlich eine Mega-Panne passiert.

Oliver Pocher

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet.
Das Servieren lief bei den Pochers beim Impro-Gang nicht optimal.Bild: RTL / Frank Hempel

Oliver und Amira Pocher starten mit riesiger Panne

Trotz mehrfacher Erinnerung von Moderatorin Laura Wontorra hatten Amira und Oliver ihre Version des Impro-Gangs – Navette mit Schweinshaxe und Perlzwiebeln – erst wenige Sekunden nach Ablauf der neun Minuten auf die Jury-Pulte gestellt. Eigentlich ein absolutes No Go! Waren Amira Pochers Perfektionismus oder die tiefe Gelassenheit ihres Mannes schuld? Man weiß es nicht, Fakt ist: Als nur noch acht Sekunden übrig waren und Moderatorin Laura Wontorra bereits aus voller Kehle rief: "Ihr müsst los!!", waren die Pochers und ihr Coach noch beim Anrichten gewesen.

Trotz Knieproblemen tanzte Henssler zunächst vor Freude, als er bemerkte, dass seine Herausforderer die Zeit überschritten hatten. Denn eigentlich hieß das: Nicht abgeliefert und somit null Punkte! Mit etwas Überredungskunst von Wontorra ließ der TV-Koch dann aber doch noch Fünfe gerade sein. "Mein Gott, von mir aus!", rief er resigniert, nachdem die Moderatorin auf den RTL-Spendenmarathon verwiesen hatte, mit den Worten: "Wir kochen ja heute für die Kinder." Pannen beim Servieren gab es nach diesem ersten Holperer glücklicherweise dann nicht mehr.

Oliver Pocher

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet.
Oliver und Amira Pocher waren bei Henssler gemeinsam zu Gast.Bild: RTL / Frank Hempel

Oliver Pocher nervt mit Sprüchen

Ziemlich daneben waren allerdings einige Aussagen, die Oliver Pocher im Laufe der Sendung so von sich gab. So antwortete er auf die Frage, ob er denn zuhause auch mal beim Kochen zuschaue: Nein, denn sie hätten eine "klassische Rollenverteilung": "Ich zahl's sie kocht's."

Auch ließ er es sich nicht nehmen, Coach Klein zu fragen, ob er die Klöße oder die Brüste seiner Frau meine, als der die schöne Form des Nachtischs lobte. Auf Wontorras ungläubige Reaktion bekräftigte Pocher nochmal: "Sie sind ja schön geformt." Wenig überraschend, dass zwischen den Pochers im Henssler-Studio da auch mal die Fetzen flogen. "Verpiss Dich jetzt!", beschimpfte Amira Pocher ihren Mann zum Beispiel als der einer Anweisung des Koch-Coaches nicht richtig folgte.

Amira Pocher wütend auf ihren Mann

Überhaupt schien sie von ihm gehörig genervt zu sein. "Genau das hab ich gewusst, du machst wieder Kasperle", merkte sie zwischendurch wenig begeistert an und geizte auch davon abgesehen nicht mit Kritik an seinem Einsatz. Auswirkung hatte das auch auf Koch-Coach Klein. Der fand sich am Sonntag nämlich immer wieder in der Rolle eines Paar-Therapeuten. "Hört auf zu schimpfen", bat er von der Seitenlinie. An anderer Stelle versicherte er dem beleidigten Oliver Pocher mit rührend ernster Stimme: "Wir brauchen dich, du bist uns sehr wichtig!"

Oliver Pocher

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet.
Oliver und Amira Pocher mit ihrem Koch-Coach Martin Klein.Bild: RTL / Frank Hempel

Ob es der gute Zuspruch des Coaches, der ehrgeizige Einsatz Amira Pochers oder das ausgeklügelte Menü war? Unklar. Tatsache ist jedoch, dass das prominente Paar neben dem Sieg am Sonntag auch ein ganz besonderes Lob mit nach Hause nahm: "Ich erlebte heute Abend das beste Essen in dieser Staffel", verkündete der eigentlich so strenge Juror Christian Rach nach dem Dessert. Was für ein Finale!

Themen
Metallica-Tour 2023: So kommst du an Tickets

Sechs Jahre ist es bereits her, dass Metallica ihr letztes Album veröffentlicht haben. Jetzt hat die US-Band ihr zwölftes Studio-Album angekündigt. Es trägt den Titel "72 Seasons" und wird am 14. April 2023 veröffentlicht.

Zur Story