Unterhaltung
TV

"Hab mich nie getraut": Überraschendes "Let's Dance"-Geständnis von Mike Singer

04.03.2022, Nordrhein-Westfalen, K
Mike Singer konnte sich in der zweiten Entscheidungsshow von "Let's Dance" schon steigern.Bild: dpa / Rolf Vennenbernd
TV

"Habe mich nie getraut": Mike Singer schlug mehrere "Let's Dance"-Anfragen aus

11.03.2022, 14:2011.03.2022, 14:21
Mehr «Unterhaltung»

"Let's Dance" zählt zu den beliebtesten Shows im deutschen Fernsehen, aber die RTL-Verantwortlichen bekommen auf Seiten der Promis trotzdem nicht jeden, den sie gerne dabei hätten. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Die Stars müssen für das Format ihre Komfortzone verlassen und riskieren, sich vor einem Millionenpublikum zu blamieren – obwohl ihnen natürlich Tanzprofis zur Seite gestellt werden.

In der aktuellen Staffel lässt sich unter anderem der Sänger Mike Singer auf das Abenteuer "Let's Dance" ein, doch die Zusage war für ihn offenbar kein Selbstläufer. Vielmehr musste RTL ganze dreimal bei ihm anklopfen. Dies offenbarte er nun seinen Followern bei Instagram.

"Let's Dance": Mike Singer traut sich erst jetzt

Mike tanzt bei "Let's Dance" mit Christina Luft – eine Kombination, die mittlerweile recht erfolgversprechend aussieht. So erhielten die beiden in Show zwei starke 17 Punkte von der Jury, zuvor waren es nur zehn gewesen. Somit ist bei dem 22-Jährigen schon jetzt eine klare Steigerung zu erkennen, seine Teilnahme zahlt sich anscheinend aus.

Er selbst war zunächst aber jahrelang skeptisch. Auf Instagram wollte ein Fan von ihm wissen, ob er von RTL zu "Let's Dance" eingeladen worden sei. Mikes Antwort in seiner Story:

"Ja, schon dreimal. Habe mich aber nie getraut."
Mike Singer verrät, dass er schon mehrere "Let's Dance"-Anfragen erhielt.
Mike Singer verrät, dass er schon mehrere "Let's Dance"-Anfragen erhielt.Bild: mikesinger/instagram

Die jetzige Entscheidung bereut der "Lass mich los"-Interpret keineswegs: "Bin froh, dass ich mich jetzt dazu überwunden habe, ich lerne so unfassbar viel über mich selbst und bin glücklich, dabei zu sein", fügt Mike hinzu und setzt auch noch ein Herz-Emoji dahinter. Mit Christina Luft probt er Woche für Woche viele Stunden, beide dokumentieren die anstrengenden Trainings-Sessions bei Instagram.

Mike scheint sich bei "Let's Dance" in den Favoritenkreis zu tanzen, bringt aber eigentlich ohnehin gute Voraussetzungen mit, um in der Show weit zu kommen: Von allen Kandidaten in diesem Jahr dürfte er mit die größte Fan-Base haben, gerade innerhalb der jungen Zielgruppe. Dass viele Menschen für ihn anrufen, versteht sich fast von selbst, zumal Christina Luft auf anderen Seite auch zu den beliebtesten Profitänzern zählt.

Mike Singer "extrem" aufgeregt vor jeder "Let's Dance"-Show

Im Rahmen der Instagram-Fragerunde gestand der Musiker übrigens auch, vor jedem "Let's Dance"-Auftritt "extrem" aufgeregt zu sein. Womöglich ändert sich dies in den nächsten Wochen aber, sollte er sich weiterhin steigern und die Jury um Joachim Llambi überzeugen können.

Diesen Freitag geben Mike und Christina einen Charleston zum Song "English Man In New York" von Sting zum Besten. Von Corona blieben beide während der Produktion glücklicherweise bislang verschont. Timur Ülker, Lilly zu Sayn-Wittgenstein und Caroline Bosbach müssen nach einem jeweils positiven Test derweil allesamt in Show drei pausieren.

(ju)

Betrug bei "Bauer sucht Frau": So dreist ging Landwirt Andreas vor

Nach den Drehs zur aktuellen Staffel von "Bauer sucht Frau International" wurde ein Betrugsfall bekannt, der in der Geschichte der Kuppelshow einmalig ist: Nachdem schon einige Episoden ausgestrahlt worden waren, meldete sich der Landwirt Andreas aus Guatemala zu Wort und erklärte, er habe nicht in der Absicht teilgenommen, eine Frau zu finden.

Zur Story