Unterhaltung
Die Jungs warten gespannt auf die erste Entscheidung von Nicolas.

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf TVNOW gestattet.

20 Kandidaten buhlen um die Gunst von "Prince Charming" Nicolas. Bild: TV Now

"Prince Charming": Darum zeigt TV Now seine neue Dating-Show nicht auf RTL

Diese Sendung ist unterhaltsam, polarisierend, mutig und steigt im Reality-Show-Himmel zu ganz neuen Höhen auf: In "Prince Charming" sucht der homosexuelle Nicolas unter 20 Männern seinen Mr. Right. Watson sah den Staffelauftakt am Mittwoch beim Streaminganbieter TV Now und ist überzeugt: So gut war Kuppeln vor laufenden Kameras lange nicht mehr!

Nur: Die acht Folgen (und das anschließende Wiedersehen der Männer) werden nicht wie andere populäre Dating-Formate ("Die Bachelorette", "Der Bachelor", "Bachelor in Paradise") bei RTL im Hauptprogramm gezeigt – sondern lediglich zum Stream angeboten. Zum Verständnis: TV Now gehört zum Angebot der RTL-Gruppe, die regelmäßig beliebte Serien nach TV-Ausstrahlung online stellt. Zahlende Abonnenten können die neuen Folgen teils schon eine Woche vorher sehen.

Experiment Streaming-Plattform

Beim Trash-Format "Paradise Hotel" wagte man zuletzt ein Experiment: RTL zeigte die erste Episode im Free-TV. Wer aber wissen wollte, wie die wilde Single-Sause weitergeht, musste sich für die Plattform anmelden (und zahlen).

"Prince Charming" war von Anfang an als Streaming-Angebot geplant

Bild

Bild: TV Now

Warum also der Schritt, bei "Prince Charming" ganz, beziehungsweise nur, auf den Streaming-Anbieter zu setzen? Gegenüber watson sagt ein RTL- und TV-Now-Sprecher, dass man das Format "von Anfang an als TV-Now-Original geplant" habe.

Dass RTL die Sendung nicht zeigt, läge nicht daran, dass es keine entsprechende Zielgruppe gibt. Der Sendersprecher erklärt weiter:

"Grundsätzlich findet das Thema Homosexualität aber auch unabhängig von 'Prince Charming' selbstverständlich auf allen unseren Sendern statt, weil es für uns ein völlig normaler Bestandteil der deutschen Gesellschaft ist."

Bestes Beispiel: In der Soap "Unter uns" wird demnächst eine schwule Hochzeit gefeiert.

RTL hält sich Ausstrahlung offen

Dass durch die Begrenzung auf den Streaming-Anbieter die Zielgruppe potentiell kleiner gehalten wird, verneint man beim Sender: "Die Zielgruppe ist auch bei TV Now vorhanden und groß genug. Auch unsere Programme auf unserer Streaming-Plattform werden sehr wohl breit wahrgenommen, auch wenn sie 'nur dort' laufen."

Gibt es denn Pläne, den Prinzen bei erfolgreichen Abrufzahlen doch noch ins Hauptprogramm zu hieven? Zumindest hält man sich bei RTL ein Hintertürchen offen. Eine Ausstrahlung zu einem späteren Zeitpunkt "auf einem unserer linearen Sender [...] ist aktuell nicht geplant, lässt sich aber auch nicht ausschließen. Das halten wir – wie bei allen Originalen der Mediengruppe RTL – sehr flexibel."

TV Now zeigt jeden Mittwoch eine neue Folge "Prince Charming" zum Abruf.

LGBTI* - was steckt hinter dem Kürzel?

Play Icon
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

5 Szenen, mit denen Gay-Dating-Show "Prince Charming" Serien-Geschichte schreibt

Es ist die wohl revolutionärste (und wenn wir ehrlich sind, längst überfällige) Dating-Show Deutschlands: Erstmals sucht ein homosexueller Mann vor laufenden Kameras seine große Liebe. Das Format "Prince Charming" stammt ursprünglich aus den USA, die sonst so verklemmten Amerikaner waren uns mit der Ausstrahlung sogar tatsächlich drei Jahre voraus.

Seit dem 30. Oktober zeigt der Streaming-Anbieter "TV Now" die Suche von "Prince" Nicolas nach seinem Mr. Right. In einer hippen Poolvilla in …

Artikel lesen
Link zum Artikel