Sarah Connor
Sarah Connor war im NDR zu Gast und sprach mit Barbara Schöneberger über Weihnachten.Bild: NDR / Uwe Ernst
TV

Sarah Connor gerät in TV-Show in Bedrängnis: "Da kriege ich gleich Ärger"

18.12.2022, 15:46

Sarah Connor ist aktuell enorm gefragt. Immerhin hat sie gerade ihr Weihnachtsalbum "Not So Silent Night" veröffentlicht und performt die Songs von der Platte nun nur zu gerne in vorweihnachtlichen TV-Shows. Auch bei Thomas Gottschalks Jahresrückblick "Menschen, Bilder, Emotionen" sollte sie vergangene Woche zu Gast sein, musste aber aufgrund von Krankheit absagen.

Stattdessen sah man Sarah nun am Freitagabend im NDR-Talk-Show-Spezial "Hand in Hand für Norddeutschland". Dort performte sie einige ihrer neuen Songs. Natürlich stellte sie sich in der Sendung auch einigen Fragen von Moderatorin Barbara Schöneberger. Allerdings wollte sie nicht auf alles antworten – zu heikel.

Sarah Connor gerät bei Frage in Bedrängnis

Sarah Connor berichtet der Moderatorin, dass sie selbst schon seit Januar 2022 in Weihnachtsstimmung sei, denn sie habe bereits da ihr Album aufgenommen. Deshalb sei es für sie "nun Zeit, dass es tatsächlich Weihnachten wird".

Als Schöneberger dann auf Sarah Connors musikalische Familie zu sprechen kommt, wird die Musikerin einsilbig. "Ich glaube, jeder in eurem Haushalt, den ich zumindest kenne nach außen, hat mal irgendwas mit Gesang gemacht", merkt Barbara Schöneberger an und will frech wissen: "Wer singt deiner Meinung nach am schlechtesten?"

Sarah Connor: "Es sind nicht meine Kinder!"

Das bringt Sarah Connor ganz schön in Bedrängnis. "Das kann ich doch jetzt nicht sagen", muss sie die Moderatorin lachend enttäuschen. "Du weißt es genau", empört sie sich. "Ich habe es bestimmt mal irgendwo angedeutet. Aber das kann ich jetzt nicht sagen, dann kriege ich gleich Ärger", versucht sie das Thema zu beenden. Eins lässt sie die Zuschauer dann aber doch noch wissen: "Es sind nicht meine Kinder!" Ihr Blick schweift dabei auffällig ins Publikum. Ob da wohl die besagte Person zu finden ist?

"Mehr können wir zu dem Thema leider auf keinen Fall sagen", mischt sich dann auch Barbara Schöneberger mit wissendem Grinsen ein. Die Reaktion der beiden lässt aber stark darauf schließen, dass es sich bei dem "schlechtesten Sänger" um Sarahs Mann und Manager Florian Fischer handeln könnte. Denn anschließend will Schöneberger direkt wissen, ob "er" denn "zumindest in der Küche wieder" reinarbeite, was "er unterm Baum verhunzt". Gemein, denn Florian Fischer ist selbst tatsächlich auch Sänger.

Sarah zeigt sich versöhnlich. Denn nicht nur in der Küche, sondern auch in "diversen Hobbyräumen im Haus" würde er es wieder reinarbeiten.

Themen
Dschungelcamp: RTL verkündet überraschende Entscheidung

An Tag 12 im Dschungel knallte es zwischen Papis und Jana "Urkraft". Doch während Jana schon zuvor ihre Bereitschaft signalisiert hatte, das Camp zu verlassen, wartete nicht nur auf sie eine große Enttäuschung. Schon im ersten Drittel der Sendung verkündete RTL eine Entscheidung, die vor allem für Jana alles andere als positiv sein dürfte.

Zur Story