Dominik muss seine Entscheidung bei der Nacht der Rosen treffen.
Dominik muss seine Entscheidung bei der Nacht der Rosen treffen.Bild: RTL

"Bachelor": Kandidatin verwirrt Dominik mit Exit-Aussage – ihre Taktik geht auf

03.03.2022, 10:42

Dominik Stuckmann sucht als Bachelor weiter nach der großen Liebe, zuletzt allerdings fiel die RTL-Sendung vor allem durch skurrile Dates auf. Passend zum Aufenthalt in Mexiko feierte Dominik mit einigen Damen den "Día de Muertos" – den "Tag der Toten". Dafür legte sich der 29-Jährige in einem Sarg und die Kandidatinnen sollten ihm jeweils mitteilen, was sie ihm noch zu sagen haben. Diese makabre Idee kam speziell bei Chritina N. gar nicht gut an. "Wenn man mich fragt, was das schlimmste Date ever war, dann würde ich auf jeden Fall mit heute antworten", wetterte sie.

In Folge sechs allerdings konnte Dominik bei seinen potentiellen Herzensdamen mit einem weiteren Gruppen-Date Boden gutmachen: Gemeinsam mit sechs Frauen spielte er Szenen aus einer lateinamerikanischen Telenovela nach, und kassierte drei Backpfeifen.

Ohrfeige für Dominik: Chiara schlägt voll zu

Die Gruppe imitiert mehrere Szenen, von denen es vor allem eine in sich hat: Drei Frauen bemerken, dass sie den selben Mann daten, woraufhin sich Dominik eine Serie an Ohrfeigen einfängt. Besonders Chiara blüht vor der Kamera auf ("Die hat aber gescheppert!"), neben ihr schlagen auch noch Anna und Christina zu. Erstgenannte kommentiert das Szenario im Nachhinein keck:

"Wenn da steht 'Ohrfeige', dann ist es halt 'ne Ohrfeige. Stirbt er nicht dran."
Chiara geht nicht zimperlich mit Dominik um.
Chiara geht nicht zimperlich mit Dominik um.Bild: RTL

Glücklicherweise sieht auch Dominik das Ganze locker und meint: "War echt hart, aber war okay. Ich bin ja hart im Nehmen." Gut für ihn: Das Telenovela-Date kam bei allen Ladys ziemlich gut an. Später, bei der Nacht der Rosen, dürfen sich dann auch die übrigen Frauen die abgedrehten Sequenzen ansehen und Gelächter ist dabei garantiert.

Romantisches Einzeldate für Nele

Eine Gewinnerin der Folge ist sicherlich Nele, die ihren Favoritinnen-Status untermauert. Beim Essen mit Dominik, Yasmin und Emily besteht sie den "Oliven-Test" und ergattert ein Einzeldate. Dominik, selbst ein Oliven-Liebhaber, hatte die These in den Raum geworfen, wonach eine Beziehung nur funktionieren kann, wenn einer Oliven mag und der andere nicht. Nele ist als Oliven-Skeptikerin somit auf der Siegerstraße.

Zwischen Nele und Dominik funkt es.
Zwischen Nele und Dominik funkt es.bild: rtl

Zusammen mit Dominik absolviert sie eine abendliche Schnitzeljagd bei Kerzenschein und abermals kommen sich die beiden körperlich näher, zwischen leuchtenden Luftballons genießen sie einen weiteren Kuss. "So 'nen romantischen Moment hatte ich noch nie", schwärmt die Kandidatin im Anschluss und auch der Bachelor lässt seiner Begeisterung freien Lauf. Sein Fazit: "Selbst, wenn ich anfange, mir einzureden: 'Find irgendwie das Haar in der Suppe'... Es gibt kein Haar, das ich finden könnte."

Franziska sorgt für Verwirrung

Bei der Nacht der Rosen sticht dann ein etwas sonderbarer Moment mit Franziska heraus. In einem Einzelgespräch macht sie Dominik klar, dass die kaum Hoffnungen hegt, an diesem Abend eine Rose zu erhalten. "Ich find's schade, dass wir noch nie so wirklich private Zeit hatten. Dennoch danke ich dir für die tolle Zeit, weil ich habe das Gefühl, heute ist meine Zeit abgelaufen. Du musst dazu auch gar nichts sagen", meint sie – und erntet dafür erst einmal einen entsetzten Blick von Dominik. Beabsichtigt sie womöglich sogar einen freiwilligen Exit, um einem Korb vom Bachelor zuvorzukommen?

"Falls ich heute gehen sollte und du deine tolle Frau triffst und es nicht klappt, kannst du dich gerne bei mir melden", ergänzt Franzi dann, um ihre Ansage noch skurriler zu machen. Dies provoziert schließlich ein Lachen bei Dominik: "Ich find' das sehr sympathisch schon wieder. Du sagst, was du denkst."

Franziska (4. von links) verwirrte Dominik mit einer Ansage.
Franziska (4. von links) verwirrte Dominik mit einer Ansage.Bild: RTL

Vor den RTL-Kameras legt der Bachelor noch einmal nach und würdigt die besondere Art der Kandidatin: "Genau diese Franzi mag ich. Die Sachen sagt, wo sie sich danach denkt: 'Ok, hab' ich das gerade wirklich gesagt?' Und alle denken sich so: 'Scheiße, was ist denn das für eine?', aber ich denke: 'Ey, du bist geil, man.'"

Sicherlich könnte es sich bei ihrer Aussage in der Nacht der Rosen auch um eine gezielte Taktik gehandelt haben: Gerade, weil sie offen von ihrem Ausscheiden ausgeht, darf sie bleiben. Gerade so macht sie sich für Dominik eventuell interessant. Letztlich wenig überraschend verlässt sie die Show dann auch nicht freiwillig. Keine Rose erhalten in dieser Ausgabe Lara und Yasmin, für sie ist die Reise vorbei.

(ju)

Themen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Trennung von Bibi und Julian Claßen: Jetzt äußert sich Bibis Ex-BFF Dagi Bee – und räumt mit einem Gerücht auf

Sie gehörten zu den Traumpaaren der Youtube-Szene: Bibi und Julian Claßen. Beide kamen im Teenager-Alter zusammen, bauten sich als Paar ein Imperium auf und krönten ihre Liebe zuletzt mit einer Hochzeit und der Geburt ihrer zwei Kinder. Umso geschockter waren die Fans, als Julian Ende vergangener Woche bestätigte, was bis dahin nur Gerüchte waren: Er und Bibi haben sich nach 13 Jahren Beziehung getrennt.

Zur Story