Florian Silbereisen begrüßte beim "Adventsfest der 100.000 Lichter" unter anderem Ross Antony.
Florian Silbereisen begrüßte beim "Adventsfest der 100.000 Lichter" unter anderem Ross Antony. bild: MDR/ARD/JürgensTV/Dominik Beckmann
TV

Zuschauer nach Panne in Silbereisen-Show verstört: "Gruselig"

05.12.2022, 15:10

Am Abend des 2. Dezember begrüßte Florian Silbereisen die Schlager-Fans vor den TV-Geräten zum "Adventsfest der 100.000 Lichter". Unter anderem Roland Kaiser, DJ Ötzi und Vicky Leandros schauten in der Show vorbei. Für den denkwürdigsten Moment sorgte allerdings Ross Antony – und dieser ereignete sich unfreiwillig.

Ross Antony schluckt Kunstschnee

"Dieser Mann hat jedes Jahr immer die originellsten Geschenke-Tipps", freute sich Silbereisen mit Bezug auf den Sänger. Auf der Bühne gab der ehemalige Dschungelcamp-Sieger "Let It Snow! Let It Snow! Let It Snow!" zum Besten, und passend dazu rieselte Kunstschnee von der Decke. Das allerdings sollte Ross Antony noch zum Verhängnis werden.

Nach dem Song lachte sich Silbereisens Gast plötzlich schlapp und schnell wurde klar, was passiert sein muss. "Was ist los? Hast du ein bisschen Schnee verschluckt?", erkundigte sich der Moderator, der sich auch seinerseits ein Lachen nicht verkneifen konnte.

Tatsächlich bestätigte Ross Antony, es sei sogar "nicht nur ein bisschen" gewesen. Er hatte offenbar die volle Ladung abbekommen. Verzweifelt versuchte er, seine Zunge von den Flocken zu befreien. Er selbst beschrieb den Vorfall schließlich wie folgt: "Ich ging rüber, habe meine Drehung gemacht, und dann wumm!" Offenbar war die Choreografie nicht zu 100 Prozent durchdacht.

Panne in Silbereisen-Show verstört die Fans

In sozialen Netzwerken ließen spöttische Kommentare dann nicht lange auf sich warten. "Hat Ross Antony den Hals mal wieder nicht voll bekommen?", zeigte sich ein Nutzer auf Twitter amüsiert. Eine andere Person war eher zwiegespalten und schrieb: "Herrlich... und ein wenig gruselig".

Diese Userin konnte dem wie so oft überdrehten Auftritt von Ross Antony anscheinend gar nichts abgewinnen und wetterte: "Zum Fremdschämen".

Auch Vergleiche mit den Ehrlich Brothers muss sich Ross Antony gefallen lassen:

Zuschauer rechnen mit Silbereisen-Show ab

Auch abseits von Ross Anthony wurde bei Social Media gegen die Show geschossen – vor allem gegen den Moderator Silbereisen. Aus Sicht dieses Zuschauers war es wieder einmal eine öde One-Man-Show:

So richtig Weihnachtsstimmung kam ohnehin nicht bei allen auf. "Ich persönlich hätte mir ja ein paar Weihnachtslieder gewünscht, aber wer bin ich schon?", stichelte eine Userin gegen das vermeintlich besinnliche "Adventsfest".

Themen
Dschungelcamp: Cosimo rechnet nach Wiedersehen mit Kandidaten und RTL ab

Aufregung um Cosimo Citiolo beim "großen Wiedersehen" von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!". Der "Checker vom Neckar", der kurz vor dem Finale das Dschungelcamp verlassen musste, musste sich bei der Abschlussshow im Baumhaus einige Vorwürfe gefallen lassen. Umgehen konnte er mit den Aussagen einiger Mitstreiter allerdings nicht – er stürmte kurzerhand aus der Show. Jetzt meldet sich der Entertainer zu den Geschehnissen selbst zu Wort und rechnet mit seinen Mitstreitern ab.

Zur Story