Willie Garson war von 1998 bis 2004 Teil der HBO-Serie "Sex and the City".
Willie Garson war von 1998 bis 2004 Teil der HBO-Serie "Sex and the City".bild: IMAGO / UPI Photo

Trauer um "Sex and the City"-Star Willie Garson

22.09.2021, 13:36

Der US-amerikanische Schauspieler Willie Garson ist am Dienstag nach kurzer Krankheit gestorben. Im Alter von 57 Jahren erlag er, im Kreise seiner Familie, den Folgen von Bauchspeicheldrüsenkrebs, wie das "People"-Magazin berichtet. Er hinterlässt einen 20-jährigen Sohn.

"Sex and the City"-Star wird 2022 noch einmal zu sehen sein

Garson gehörte zur prominenten Besetzung der HBO-Serie "Sex and the City". Er spielte Stanford Blatch, den besten Freund von Hauptfigur Carrie Bradshaw, die von Sarah Jessica Parker gespielt wurde. Zwischen 1998 und 2004 bekam die Serie ein Millionenpublikum. Garson ist ebenfalls in den Spin-Off-Filmen 2008 und 2010 zu sehen.

Auch im für 2022 erwarteten Reboot "And Just Like That...", wird Willie Garson noch zu sehen sein. Während der Dreharbeiten für das nächste Spin-Off wurde der Schauspieler mit seinen früheren Kollegen Sarah Jessica Parker und Mario Cantone am New Yorker Set gesehen.

Sein Sohn, Nathen Garson, nahm mit einigen Bildern auf Instagram von seinem Vater Abschied. "Ich liebe dich so sehr, Papa", schreibt er. "Du warst immer der stärkste, lustigste und klügste Mensch, den ich kannte. Ich bin froh, dass du deine Liebe mit mir geteilt hast. Ich werde sie nie vergessen oder verlieren."

"Sex and the City"-Stars trauern um Kollegen und Freund

Auch alte Schauspieler-Kollegen trauern öffentlich um ihren Kollegen und Freund. Cantone teilte via Instagram eine Hommage an den Verstorbenen: "Ich hätte keinen brillanteren TV-Partner haben können. Ich bin am Boden zerstört und einfach überwältigt von Traurigkeit".

Die Co-Stars Kim Cattrall und Cynthia Nixon, die die Rollen von Samantha Jones und Miranda Hobbs spielten, sprechen ihre Anteilnahme über Twitter aus. Kim Cattrall postet ein Foto, das sie und Garson zeigt. Darunter schreibt die 65-Jährige: "So eine traurige Nachricht und ein schrecklich trauriger Verlust für die 'SATC'-Familie."

Auch Cynthia Nixon meldet sich zu Wort. Zum einen schreibt sie: "Wir alle haben ihn geliebt und gerne mit ihm zusammengearbeitet. Er war auf der Leinwand und im wirklichen Leben unendlich lustig." Im Nachtrag betont die 55-Jährige auch: "Mein Herz ist bei seinem Sohn, Nathen Garson. Nathen, ich hoffe, du weißt, wie sehr er dich geliebt hat und wie stolz er war, dein Vater zu sein."

(vdv)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Pietro und Freundin zu Liebes-Outing gedrängt: Laura über Betrug im engsten Kreis

Im Juni dieses Jahres gaben Pietro Lombardi und Laura Maria Rypa bekannt, dass sie wieder zueinander gefunden haben. Und es folgte sofort die nächste große Neuigkeit: Die Influencerin Laura Maria ist schwanger! Eigentlich hatten sie geplant, dieses Mal nicht an die Öffentlichkeit zu gehen. Doch sie wurden wohl hintergangen und gewissermaßen dazu gezwungen, öffentlich darüber zu sprechen.

Zur Story