Bruce Darnell kehrt mit seiner eigenen Show zur Weihnachtszeit zu ProSieben zurück.
Bruce Darnell kehrt mit seiner eigenen Show zur Weihnachtszeit zu ProSieben zurück.Bild: dpa / Boris Breuer

Nach "Supertalent"-Aus: Bruce Darnell kehrt mit neuer Show zu ProSieben zurück

29.10.2021, 06:59

Bruce Darnell bekommt seine erste eigene Show – und verabschiedet sich vorerst von RTL. Der 64-Jährige startete seine Karriere im deutschen Fernsehen 2006 bei ProSieben, in Heidi Klums Castingshow "Germany's next Topmodel". Nur eine weitere Staffel blieb er dort als Laufsteg-Coach und Juror, danach wechselte er 2008 zu RTL und bewertete bei "Das Supertalent" Kandidaten neben Dieter Bohlen.

Auch zu "DSDS" schaffte es Bruce 2012 als Juror, von dort kehrte er 2013 zurück zum "Supertalent" – und blieb dort immerhin bis 2020. RTL entschied sich 2021 schließlich dazu, die Show-Jury und die Moderatoren komplett auszutauschen, weil der Sender familienfreundlicher werden wolle. Nun hat Darnell eine neue TV-Herausforderung gefunden – und feiert damit sein Comeback bei ProSieben.

Bruce Darnell will in seiner TV-Sendung Kandidaten überraschen

Ab dem 2. Dezember wird Darnell seine Show "Surprise!" moderieren. Immer donnerstags um 20.15 Uhr wird das neue Format zu sehen sein, angesetzt sind erstmal vier Folgen in der Adventszeit. Dabei wird es in der Manier von "Lass dich überraschen" darum gehen, ahnungslose Kandidaten mittels "einzigartiger Inszenierungen" in ein Studio zu locken. An ihrer Seite wird sich ein Lockvogel befinden, der die jeweiligen Teilnehmer vorab vorgeschlagen hat.

Im Studio soll sich für die Kandidaten dann ein lang gehegter Traum erfüllen. Der Sender und die Produktionsfirma i&u TV wollen "großen Aufwand" laut einer Pressemitteilung betreiben und "unvergessliche Momente" kreieren. Der Moderator stellt womöglich mit einer kleinen Spitze gegen seinen alten Arbeitgeber RTL dazu fest:

"Nach 14 Jahren komme ich wieder nach Hause zu ProSieben, es wird magisch!"

Darnell freue sich riesig auf seine erste eigene Show und darauf, den Kandidaten etwas Gutes zu tun: "Eine tolle, neue Herausforderung. Nichtsahnende Menschen werden plötzlich Teil meiner Show. Auf sie wartet eine Mega-Überraschung, es wird sehr emotional, herzlich, spannend und lustig", versprach der Moderator.

Co-Moderatorin soll Viviane Geppert werden, die unter anderem seit 2016 beim Promi-News-Format "red!" tätig ist. "Die wunderschöne Moderatorin bringt an meiner Seite Glamour in die Show", freute sich Bruce.

(cfl)

"Bauer sucht Frau": Klartext nach Doppel-Korb für Dirk – "Damit hat er nicht gerechnet"

In der aktuellen Staffel von "Bauer sucht Frau" läuft es bei Weitem nicht für alle Landwirte rund. Viel Kritik musste beispielsweise Dirk einstecken: Mit der Bemerkung, er könne ja immer noch eine andere Frau zu sich einladen, wenn es mit ihr nicht klappen sollte, vergraulte er zunächst Saskia – kurz darauf brach Sophie wegen einem ganz ähnlichen Spruch ihre Hofwoche mit dem Bauern ab. Ihr gestand er, dass er gehofft hatte, mehr Frauen würden sich bei RTL melden, um ihn kennenlernen zu wollen.

Zur Story