Bohlen und Lombardi bewerteten schon einmal zusammen Gesangstalente bei "DSDS". Bald sind sie in der Show wieder vereint.
Bohlen und Lombardi bewerteten schon einmal zusammen Gesangstalente bei "DSDS". Bald sind sie in der Show wieder vereint.Bild: imago images / Revierfoto

Dieter Bohlen verkündet "DSDS"-Hammer

18.08.2022, 17:59

Zur kommenden Jubiläumsstaffel von "DSDS" fährt RTL große Geschütze auf, denn wie seit mehreren Wochen feststeht, feierte Dieter Bohlen 2023 sein Comeback in der Show. Seitdem ranken sich Gerüchte um die Besetzung der restlichen Juroren-Posten. Immer wieder vorn dabei: Pietro Lombardi, ehemaliger Show-Sieger, Ex-Juror und guter Kumpel des Poptitan.

Im August berichtete die Bild, dass Lombardis erneute Verpflichtung als Juror im nächsten Jahr fix sein soll, nun bestätigt Bohlen dies auch persönlich auf seinem Instagram-Kanal. RTL vermeldet es ebenfalls offiziell auf der Homepage.

Dieter Bohlen verkündet Lombardi-Comeback bei "DSDS"

"Der Dieter ist glücklich. Und warum ist der Dieter glücklich? Weil Pietro wieder dabei ist!", jubelt ein entspannt wirkender Bohlen in seinem aktuellen Clip. Zufrieden ergänzt der Star-Produzent:

"Ihr habt es euch gewünscht, euer Dreamteam ist perfekt."

Warum die Wahl auf Bohlens ehemaligen Schützling fiel, liegt auf der Hand und wird auch im Video angesprochen: "Der Pietro hat die ganze Zeit hinter mir gestanden und hat gesagt: 'DSDS' ohne Dieter, das geht gar nicht."

Tatsächlich hatte sich Lombardi kritisch zu Wort gemeldet, nachdem 2021 bekannt wurde, dass Bohlen und RTL erst einmal getrennte Wege gehen. "Keiner kann dich ersetzen", schrieb er damals auf Instagram und postete ein Bild aus gemeinsamen "DSDS"-Zeiten mit dem Ex-Modern-Talking-Sänger.

Nach "Bild"-Angaben soll Lombardi direkt für den Jury-Posten zugesagt haben, als die Anfrage kam. Noch unklar ist hingegen, wer als Drittes hinterm Pult Platz nimmt. Wunsch-Kandidatin von Bohlen soll Shirin David sein, doch die zögert offenbar, wie die Zeitung erfahren haben will.

Für Bohlen entscheidend ist aber wohl erst einmal, dass Pietro Lombardi sein Comeback feiert: "Ich freu mich auf die neue Staffel. Die 20. Staffel muss einfach ein Erfolg werden und wir werden viel, viel Spaß haben", frohlockt er abschließend auf Instagram. Pietro Lombardi kann es auch kaum abwarten und meint im RTL-Interview: "Es ist mir eine Ehre [...] Ich lebe 'DSDS'!"

"DSDS"-Fans reagieren auf Bohlen-Ankündigung

In den Kommentaren wird die News überwiegend euphorisch aufgenommen. "Mega beste Entscheidung", ist hier unter anderem zu lesen. Dieser Fan teilt bei der Gelegenheit gleich gegen die Jury-Besetzung der letzten Staffel um Florian Silbereisen aus und wettert: "Gott sei Dank, die letzte Staffel war eine Katastrophe."

Und auch bei dieser Person kehrt Erleichterung ein: "Freue mich sehr, dass Ihr beide wieder am Start bei 'DSDS' seid. Alles andere war undenkbar und einfach zum Scheitern verurteilt." Anscheinend kann es für das Format nur bergauf gehen.

(ju)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Nach Queen-Beerdigung: King Charles plant Krönung und soll besonderes Datum ins Auge gefasst haben

Bereits am ersten Tag nach dem Tod der Queen wurde ihr Sohn King Charles vor großem Publikum zum neuen König erklärt und im St. James's-Palast als neuer Monarch bestätigt. Viel Zeit hat er nun nicht. Nach der Beerdigung seiner Mutter und der bald endenden Trauerphase muss sich Charles an die Planung seiner Krönung machen.

Zur Story