Bildnummer: 55032394 Datum: 21.01.2008 Copyright: imago/Horst Galuschka
Fernseh Richterin Barbara Salesch startete am 27. September mit ihrem ersten Fall bei SAT1 . Am 20. März 2008 verhandelt sie ihr ...
Die Richterin Barbara Salesch kommt nach zehn Jahren wieder ins Fernsehen zurück.Bild: imago images/imago stock&people
TV

Neue RTL-Show: Richterin Barbara Salesch äußert sich zu TV-Comeback

26.08.2022, 12:25

Richterin Barbara Salesch kehrt nach zehn Jahren Pause zurück. Bald wird sie bei RTL wieder als Richterin im Fernsehen zu sehen sein, allerdings für eine neue Sendung.

Barbara Salesch hat das Fernsehen nicht vermisst

Die neue Show trägt den Namen "Barbara Salesch – Das Strafgericht" und wird voraussichtlich am 5. September starten. Für das Comeback musste der Sender allerdings drei Monate Überzeugungsarbeit leisten, wie Salesch der "Bild" berichtete:

"Die Produktionsfirma hat mich im Januar angerufen. Wir haben drei Monate gebraucht, bis ich von der Idee überzeugt war. Aber jetzt habe ich richtig Bock!"

Die zehnjährige Pause ist für die Richterin wohl jedoch schnell vergangen und war gefüllt von anderen spannenden Dingen. So hat Salesch Kunst zu Ende studiert und eine Galerie eröffnet, sich einen Hund angeschafft und ihr Haus saniert.

Ihre Sendung habe sie daher nicht vermisst. Der Gefühlszustand bei ihrer Rückkehr sei allerdings so, als würde sie aus dem Sommerurlaub zurückkommen. Das liege aber wohl auch daran, dass sie mit Staatsanwalt Römer und den alten Verteidigern auch wieder die "alte Truppe" sind.

"Wieder nach Hause" bei schlechter Quote

Von der TV-Quote möchte sich Salesch allerdings niemals abhängig machen. Sollte die Sendung niemand gucken, würde Salesch nach eigener Aussage auch wieder nach Hause gehen.

"Entweder wird’s geguckt oder ich gehe wieder nach Hause."

Außerdem verriet die mittlerweile 72-jährige studierte Juristin, wie es hinter den Kulissen abläuft und was das Publikum erwarten könne. Beispielsweise stünden die Urteile in der fiktiven Show dennoch nicht vorher fest, weshalb sie sich wirklich zur Beratung zurückziehe. Weiter betonte Barbara Salesch, dass sie in Zukunft auch nicht mit "Altersmilde" urteilen werde.

Einige Nutzer:innen bejubelten das Comeback der Richterin bereits auf Twitter, besonders aus Nostalgie-Gründen. Andere witzelten darüber, dass es nur richtig sei, Salesch zurückzuholen, um den Menschen Halt zu geben.

Von 1999 bis 2012 spielte Barbara Salesch in 2147 Folgen für ihre Sendung bei Sat 1. Ob sich bei RTL nun auch etwas an den teilweise sehr skurrilen Fällen über vergiftete Vibratoren und Genitalhoroskope ändert, bleibt abzuwarten. Neben der Richterin kehrt außerdem auch Ulrich Wetzel für eine eigene RTL-Sendung zurück.

(crl)

Notarzt-Einsatz während Show: Mario Barth legt sich mit Sanitäter an

Der Auftritt von Comedian Mario Barth in Bochum am Samstagabend ist deutlich früher beendet worden als geplant. Der Grund dafür war ein tragischer: Ein Mensch im Publikum musste notärztlich versorgt und ins Krankenhaus gebracht werden. Über die Versorgung des Betroffenen gibt es unterschiedliche Aussagen – auch das Verhalten von Mario Barth wird dabei diskutiert.

Zur Story