ARCHIV - 15.04.2021, Berlin: Das Logo und Fahnen des Fernsehsenders und Radiosenders Rundfunk Berlin-Brandenburg rbb am Standort Berlin Masurenallee.(zu dpa "Abgeordnetenhaus wählt vier Politiker ...
Der RBB war in diesem Jahr harscher Kritik ausgesetzt.Bild: ZB / Jens Kalaene
TV

RBB: Heftige Panne im TV – Sender merkt fast 45 Minuten nichts

31.12.2022, 11:19

Für die Öffentlich-Rechtlichen war 2022 ein Jahr zum Vergessen. Im August entfachte ein Skandal um die RBB-Intendantin Patricia Schlesinger die Kritik an der Institution ÖRR erneut, es folgte ihr Rücktritt.

Ihr wurde zur Last gelegt, mehrfach Spesen zu Unrecht abgerechnet sowie Vergünstigungen angenommen zu haben. Nach ihrem Rücktritt nahm die Staatsanwaltschaft Ermittlungen wegen des Verdachts der Untreue und Vorteilsannahme auf.

Countdown während Schlagersendung eingespielt

Nur verständlich, dass man so ein Jahr so schnell wie möglich hinter sich bringen möchte. Das dachte sich vermutlich auch der Rundfunk Berlin-Brandenburg, der während der Sendung "Die schönsten Kultschlager der 60er" kurzerhand einen Countdown zum Jahreswechsel einläutete – jedoch einen Tag zu früh.

Heinz Rudolf Kunze wird in der Silvesternacht beim RBB zu sehen sein.
Heinz Rudolf Kunze wird in der Silvesternacht beim RBB zu sehen sein.Bild: imago/ future image

Die junge Chris Doerk gab gerade ihren Hit "Kariert" aus dem Jahr 1969 zum Besten, als die Aufzeichnung um 23:59 Uhr und 50 Sekunden prompt durch einen Countdown unterbrochen wurde. Um Punkt Mitternacht meldete sich die Moderatorin Janna Falkenstein zu Wort und begrüßte ihr Publikum mit den voraufgezeichneten Worten:

"Liebe Menschen in Berlin und Brandenburg oder wo auch immer sie uns gerade zuschauen: Frohet Neuet, wie man bei uns zu sagen pflegt. Wir wünschen Ihnen ein gesundes und glückliches, ein aufregendes, aber nicht zu aufregendes neues Jahr 2023."

Der Wunsch an das Publikum, ein "nicht zu aufregendes" Jahr zu haben, dürfte sich damit auch kurzerhand erledigt haben. Einige Zuschauer:innen werden augenreibend auf Uhren und Kalender geschaut haben. Anwohner:innen Berlins mögen den Lapsus womöglich nicht einmal registriert haben, bei der Böllerei, die bereits am Vorabend zu vernehmen war.

Gegen 0:45 Uhr Rückkehr zum geplanten Programmablauf

Ebenfalls im Studio zu sehen war der Sänger Heinz Rudolf Kunze, der in der Folge "Dein ist mein ganzes Herz" präsentierte. "Das erste Highlight schon kurz nach 12 in diesem Jahr – das geht gut los", befand Janna Falkenstein, unwissend, wie sehr sie doch damit recht hatte.

Der RBB hatte ein krisengeplagtes Jahr hinter sich.
Der RBB hatte ein krisengeplagtes Jahr hinter sich. Bild: dpa / Monika Skolimowska

Darauf lief die ursprünglich für die Silvesternacht geplante Sendung "Der große Silvester Hit-Countdown der 80er" bis der Rundfunk Berlin-Brandenburg gegen 0:45 Uhr zum geplanten Programmablauf zurückkehrte.

Immerhin wissen treue Fans des RBB nun schon, auf welches Silvesterprogramm sie sich bei ihrem Heimatsender einstellen dürfen. Im Hinblick auf den Altersdurchschnitt der Zuschauenden vermutlich nicht die schlechteste Idee, ihnen eine derartige Überraschung zu ersparen.

Themen
Djamila verliert im TV die Fassung – "willst du mich verarschen?"

Djamila Rowe ist Dschungelkönigin 2023. Nachdem sie am Sonntagabend die meisten Anrufe erhalten hatte, verließ die 55-Jährige die Sendung "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" als Siegerin. Im Finale konnte sich die Berlinerin gegen den Reality-Star Gigi Birofio und den lange als Favoriten gehandelten Lucas Cordalis durchsetzen. Zurück in Deutschland, zieht Djamila nun durch verschiedene TV-Sendungen.

Zur Story