Lena Meyer-Landrut und Stefanie Kloß bei The Voice of Germany
Für Lena Meyer-Landrut wurde es bei "The Voice" emotional.Bild: screenshot sat.1
TV

"The Voice": Lena Meyer-Landrut bricht vor der Kamera in Tränen aus

08.10.2022, 09:29

Bei "The Voice of Germany" wurde es am Freitagabend überraschend emotional – und das bei einem Gast, von dem man das nicht unbedingt gewohnt ist.

Die Coaches hatten sich für die Sing-offs prominente Verstärkung geholt. Peter Maffay setzte dabei auf "The Voice Kids"-Coach Wincent Weiss, Rea Garvey auf die australische Produzentin Tones and I, Mark Forster holte sich Calum Scott zur Unterstützung und Stefanie Kloß bat Kollegin Lena Meyer-Landrut ins Studio. Letztere zeigte sich bei den Proben mit Stefanies Schützling Doni Wirandana extrem verletzlich und persönlich. "Ich hab Lena, glaube ich, noch nie so erlebt", gab sogar Steffi zu.

"The Voice"-Coaches zeigen sich emotional

Was war passiert? Als Kandidat Doni Wirandana die ersten Zeilen von "When I Fall In Love" von Nat King Cole sang, brach es direkt aus Lena und Coach Steffi heraus. Beiden schossen die Tränen in die Augen. "Ich war völlig unvorbereitet, wurde davon kalt erwischt", meinte Lena und erklärte dem Sänger aus Bali: "Das war sehr emotional und sehr echt und sehr, sehr schön."

Lena Meyer-Landrut und Stefanie Kloß bei The Voice of Germany
Für Lena war der Auftritt sehr berührend.Bild: screenshot sat.1

Doch der Grund für die Tränen war im Grunde nicht der schöne Gesang. Es steckt viel mehr dahinter. Als Doni erklärte, dass er das Lied für seine kleine Tochter singen wolle, damit sie sehe, wie sehr Väter ihre Töchter lieben, ahnte er wohl nicht, dass er damit einen wunden Punkt bei Lena erwischt.

Lena Meyer-Landrut gesteht: Vater liebte sie nicht

"Jede Tochter kann sich glücklich schätzen, einen Vater wie dich zu haben", erklärte die einstige ESC-Gewinnerin mit tränenerstickter Stimme und verriet dann etwas sehr Persönliches:

"Ich hatte keinen Vater, der mich liebt."

Es berühre sie deshalb sehr. "Es ist so schön zu sehen, dass du deine Tochter liebst und du gibst ihr so viel Liebe. Das gibt mir Hoffnung und das gibt mir Kraft", sagte Lena. Die Worte brachten auch Doni zum Weinen und auch Stefanie hatte Tränen in den Augen und nahm Lena erst einmal in den Arm.

Lena Meyer-Landrut und Stefanie Kloß bei The Voice of Germany
Stefanie Kloß nahm Lena erst einmal in den Arm.Bild: screenshot sat.1

Warum sie sich so offen und verletzlich gezeigt hat, erklärte Lena später so: "Ich konnte nicht anders, als ihn daran teilhaben zu lassen, dass es für mich so besonders ist, weil ich nicht so einen Vater hatte, der so liebevoll zu seiner Tochter ist."

Nach vermeintlichem Rückzug: Dieter Bohlen spricht Klartext

Die Meldung im vergangenen Jahr, dass Dieter Bohlen seinen Posten bei "DSDS" räumt, sorgte damals für ein Beben. Er gab an, dass für einen "Revoluzzer" wie ihn einfach kein Platz mehr in der Show sei. Umso mehr freuten sich die Fans darüber, dass anlässlich der Jubiläumsstaffel der Poptitan ans Set der Castingshow zurückkehrt – auch wenn danach mit dem Format endgültig Schluss sein soll.

Zur Story