Unterhaltung
Bachelor Sebastian küsst Leah

"Der Bachelor": Leah ist die vierte Frau, die von Sebastian geküsst wird. Bild: TVNOW

Das gab es noch nie: Bachelor Sebastian bricht schon jetzt einen Rekord

Bachelor Sebastian Preuss lässt nichts anbrennen. Schon in der dritten Folge, beim dritten Einzeldate, wurde das erste Mal geknutscht – und so ging es auch munter weiter. Auch in der vierten Folge kann Sebastian seine Finger nicht bei sich behalten. Und so hat der Bachelor nach nur sechs – mal kürzeren und mal längeren – Einzeldates bereits vier Frauen geküsst. Ein echter Rekord! So früh hatte das vor ihm noch kein RTL-Junggeselle geschafft.

Den ersten Kuss bekam Jenny-Jasmin, nach ihr war Diana dran. In Folge vier küsst er nun Wioleta und Leah.

Aber: Die Staffel ist noch jung, da kann also noch einiges passieren. Immerhin verkündete Sebastian bereits, dass er es bereut, Kandidatin Linda nicht den ersten Kuss gegeben zu haben. Es steht somit noch mindestens ein Schmatzer aus.

Aber unter den Kandidatinnen befinden sich noch mehrere potentielle Knutschpartnerinnen. Denise-Jessica oder Jenny T. wären sicher ebenfalls nicht abgeneigt, Sebastian näher zu kommen.

Welcher Bachelor ist der Super-Knutschelor?

Sebastian hat das Potential mit dem Ober-Knutschelor gleichzuziehen – oder ihn sogar zu übertreffen. Aktuell führt noch Daniel Völz, Bachelor 2018, die Statistik an. Er startete bereits in Folge zwei die Kuss-Offensive und kam am Ende insgesamt sechs Damen sehr nah. Er knutschte sowohl mit Janina Celine Jahn, Svenja von Wrese, Carina Spack, Jessica Neufeld, Yeliz Koc und Siegerin Kristina Yantsen. Nicht umsonst gilt er als der umstrittenste Bachelor aller Zeiten.

Bachelor Daniel Völz und Kristina

Erst bei den Homedates ließ sich Kristina von Daniel küssen. Bild: TVNOW

Seine Vorgänger und sein Nachfolger waren weniger fleißig. Sowohl Andrej Mangold (Bachelor 2019), Sebastian Pannek, Leonard Freier, Christian Tews als auch Oliver Sanne waren sich einig, dass vier verschiedene Kusspartnerinnen ausreichend sind. Einen feinen Unterschied gibt es allerdings: die einen knutschen direkt drauf los, die anderen lassen es langsam angehen.

Christian, Oliver und Andrej knutschten vier Kandidatinnen

Christian und Oliver starteten ihre Kuss-Offensive bereits in der zweiten Folge, knutschten schon beim ersten Einzeldate. Andrej ging es langsamer an. Er küsste als Erste die spätere Gewinnerin Jennifer Lange – wartete damit aber tatsächlich bis zur vierten Folge. Nach ihr küsste er auch noch Eva Benetatou, Vanessa Prinz und Steffi Gebhardt.

Bachelor: Andrej Mangold und Jennifer Lange

Andrej gab Jennifer den ersten Kuss. Bild: TVNOW

Leonard wartete ebenfalls bis zur vierten Folge, ehe er drauflos knutschte. Dafür waren dann direkt zwei Frauen dran: Jasmin Somji und Daniela Buchholz. Später küsste er außerdem Anni Bruth und Leonie Pump, die auch seine letzte Rose bekam.

Oliver Sanne küsste 2015 zuerst Karina Rifert, später kamen ihm noch Sarah Nowak, Carolin Ehrensberger und Gewinnerin Liz Kaeber nah. An Christian Tews' Lippen durften neben Siegerin Katja Kühne noch Angelina Heger, Nena Buddemeier und Susanne Huber knabbern.

Zurückhaltung bei Jan, Paul und Marcel

In den ersten beiden Staffeln hielten sich die Junggesellen deutlich stärker zurück. Der fast in Vergessenheit geratene erste Bachelor, Marcel Maderitsch, küsste insgesamt drei Kandidatinnen.

Auch Paul Janke, der neun Jahre später die Nachfolge des Ur-Bachelors antrat, knutschte mit drei Frauen: Katja Runiello, Sissi Fahrenschon und Gewinnerin Anja Polzer.

Bachelor: Paul Janke und Anja Polzer

Paul Janke und Anja Polzer knutschten im Pool. Bild: rtl

Das Schlusslicht bildet Jan Kralitschka. Ganz zurückhaltend gab er nur zwei Frauen einen Kuss: den Finalistinnen Alissa Harouat und Mona Stöckli. Weniger zurückhaltend war er dann aber nach der Show. Seine Auserwählte Alissa servierte er sehr schnell nach dem Finale und ziemlich uncharmant vor laufenden Kameras ab.

(jei)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Dieter Nuhr knöpft sich Coronavirus vor – dann wird Satiriker plötzlich ernst

Am späten Donnerstagabend hatte das bayerische Gesundheitsministerium bekannt gegeben, dass sich ein fünfter Patient in Deutschland mit dem neuartigen Coronavirus infiziert hat. Wie bei den anderen vier deutschen Fällen handele es sich um einen Mitarbeiter des in Starnberg angesiedelten Automobilzulieferers Webasto.

Zeitgleich zu dieser Meldung griff auch Satiriker Dieter Nuhr die Thematik in seiner ARD-Show "Nuhr im Ersten" auf. Er begrüßte sein Publikum mit einem theatralischen Husten und …

Artikel lesen
Link zum Artikel