Unterhaltung
TV

"Bauer sucht Frau"-Star Stefanie überrascht nach Show-Ende mit Liebesgeständnis

Geflügelbäuerin Stefanie (40) aus Schleswig-Holstein

+++ Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet. +++
Geflügelbäuerin Stefanie aus Schleswig-Holstein suchte im TV nach einer neuen Liebe.Bild: RTL/ Stefan Gregorowius
TV

"Bauer sucht Frau"-Star überrascht nach Show-Ende mit Liebesgeständnis

02.04.2024, 08:06
Mehr «Unterhaltung»

Inka Bause zeigte jetzt am Ostermontag auf RTL wie es für die Liebessuchenden nach der Show weiterging. Bei "Bauer sucht Frau – Was ist auf den Höfen los?" gab es somit den einen oder anderen Hofbesuch nach der 19. Staffel. Auch Stefanie, die in der Kuppelshow einen neuen Partner suchte, war ein Teil davon. Die Geflügelbäuerin aus Schleswig-Holstein entschied sich damals nach dem Kennenlernen auf dem Scheunenfest für Philipp und Timo.

Am Ende sollte es aber weder für den einen noch für den anderen zum Liebesglück mit Stefanie reichen. Nun berichtete sie in dem RTL-Special, was alles danach passierte. Im Zuge dessen offenbarte die 41-Jährige ihren aktuellen Beziehungsstatus.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Bäuerin Stefanie hat sich neu verliebt

Zunächst erklärte Inka Bause verheißungsvoll: "Die schönsten Liebesgeschichten haben ein Happy End, aber die allerschönsten Liebesgeschichten haben gar kein Ende. Das zeigen wir Ihnen heute bei 'Bauer sucht Frau'." Somit wurde aufgeklärt, wie es für die Hauptpersonen der Show weiterging. Stefanie berichtete von ihrem Hof aus: "Ich hatte mir zwei Männer mit zur Hofwoche genommen und musste letztendlich feststellen, dass beide nicht zu mir passen. So bin ich auch als Single aus der Hofwoche gegangen. Beim großen Wiedersehen durfte ich dann noch mal einen Aufruf machen, dass ich immer noch Single bin."

Die Landwirtin verriet weiter: "Nach der Hofwoche ist unfassbar viel passiert. Ich war erstaunt, wie viel Aufmerksamkeit man bekommt und letztendlich wurde ich auch sehr überrascht mit jemandem, den ich kennengelernt habe. Mein aktueller Beziehungsstatus lautet vergeben." Stefanie erzählte, dass sie ihren neuen Freund Bjarne auf einem Dorffest kennengelernt habe. Eine Sache störte sie allerdings zu Beginn.

Sie betonte: "Wir haben einen großen Altersunterschied und leider habe ich mich davon am Anfang auch beeinflussen lassen. Ich habe ihm gar nicht die Möglichkeit gegeben, mich kennenzulernen, weil ich von Anfang an dachte, das funktioniert nicht." Er habe sie allerdings "eines Besseren belehrt", gab Stefanie zu verstehen. Die Bäuerin erklärte: "Er hat nicht aufgegeben und letztendlich fühlt man sich als Frau durchaus geschmeichelt, wenn man dann einen so jungen Mann an seiner Seite hat. Es ist ein mega tolles Gefühl, nicht mehr allein zu sein."

Schafzüchter Hannes verliebt sich in keine Unbekannte

Es sei einfach toll, jemanden zu haben, bei dem sie sich auch mal anlehnen, fallen lassen könne, merkte sie an. Der Zusammenhalt mit ihm, sei total schön, meinte Stefanie. Der 23-Jährige wohnt im Übrigen nur 800 Meter entfernt von ihr. Trotz dessen wurde er erst durch "Bauer sucht Frau" auf sie aufmerksam. Bjarne sagte in der RTL-Sendung: "Ich fand Stefanie auf dem Dorffest ganz toll. Und dann dachte ich mir: Du kannst sie ja mal ansprechen. Sie ist ja meine Nachbarin und dann kann man sich so kennenlernen."

In jedem Fall fühle er sich wohl bei ihr und sei sehr verliebt. Auch Schafzüchter Hannes fand wie Stefanie nach der 19. Staffel von "Bauer sucht Frau" eine neue Partnerin. Er berichtete: "Mit Jenny hat es nach der Hofwoche nicht funktioniert. Es hat sich rausgestellt, dass es bei mir mit der Fernbeziehung nicht funktioniert. Dann habe ich das Ganze beendet."

Und weiter: "Aber Single bin ich auch nicht mehr, weil ich jetzt extrem verliebt bin. Ich habe zum Glück die Annika das erste Mal an meinem Geburtstag kennenlernen dürfen. Wir haben uns gleich verliebt und dann ist es ganz schnell gegangen." Annika ist keine Unbekannte, denn sie bewarb sich im Sommer für Patrick und besuchte ihn auch zur Hofwoche. Doch mit ihm sollte es nicht klappen. Dafür ist sie jetzt mit Hannes glücklich.

"Unübliche" Sendeplätze in der ARD: EM birgt Probleme für TV-Programm

In nicht mal mehr zwei Monaten beginnt die EM 2024 in Deutschland. Das Fußballturnier ist nicht nur ein Sport-, sondern stets auch ein Fernsehereignis, das von den größten TV-Sendern des Landes umfassend begleitet wird. Genau einen Monat lang wird die Nationalmannschaft um Rückkehrer Toni Kroos die TV-Programme dominieren. Schon jetzt wirft das Turnier seine Schatten voraus.

Zur Story