Unterhaltung
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

screenshot: RTL

Pascal Hens gewinnt "Let's Dance", aber was viel beachtlicher ist

Am Freitagabend entschied sich bei "Let's Dance" auf RTL, welcher prominente Kandidat "Dancing Star 2019" ist. Der Titel ging am Ende (etwas überraschend) an Pascal Hens.

Mit dem Sieg bescherte er seiner Tanzpartnerin Ekaterina Leonova übrigens auch einen Rekord. Für sie es der dritte Sieg in Folge. Das ist bisher keinem Profi bei "Let's Dance" gelungen.

Schlagersängerin Ella Endlich, der ehemalige Handballspieler-Nationalspieler Pascal Hens und der gehörlose Kampfkunstmeister Benjamin Piwko hatten es bis in das Finale der Tanzshow geschafft.

Zwar galt Endlich aufgrund ihrer tänzerischen Leistung als Favoritin der Staffel und kassierte wöchentlich Höchstpunkte von der Jury, allerdings war es die Geschichte von Benjamin Piwko, die die Zuschauer und Mitstreiter seit der ersten Woche faszinierte.

Benjamin Piwko ist seit Kindesalter gehörlos

Denn Piwko verlor im Alter mit acht Monaten aufgrund einer Virusinfektion sein Gehör. Er tanzte, anders als seine Konkurrenten, nicht zur Musik, sondern verließ sich ganz auf Tanzpartnerin Isabel Edvardsson.

Im Interview mit RTL sagte er, dass er Brücken "zwischen der Gehörlosenwelt und den Hörenden" bauen möchte.

"Dass ich es so weit geschafft habe, ohne auch nur eine Note Musik zu hören, bedeutet mir sehr viel. Ich hätte das nie für möglich gehalten und möchte mich besonders bei meiner wunderbaren Tanzpartnerin Isabel bedanken. Mit viel Liebe und Geduld hat sie es geschafft, dass ich das Gefühl habe und nun weiß, was Musik bedeutet."

Für Piwko sei seine Gehörlosigkeit kein Handicap. "Ich kann nur nicht hören", erklärt er. "Dafür kann ich andere Sachen besser."

Benjamin Piwko und Isabel Edvardsson tanzen Contemporary.

"Let's Dance": Gehörlosen-Applaus hat Benjamin Piwko zu Tränen gerührt

In der Zeit bei "Let's Dance" hätte es ihm ganz besonders viel bedeutet, dass das Publikum für ihn Gehörlosenapplaus gespendet habe – also anstelle zu klatschen mit beiden Händen zu winken.

"Da bekomme ich jedes Mal Tränen in die Augen, weil sie sich für einen Moment in meine Welt hereinversetzen. Sie zeigen mir - sie verstehen mich, sie haben Interesse an mir und meiner Welt. Und das ist unglaublich schön."

Der schönste Moment der Show sei für ihn allerdings ein anderer gewesen. "Es gab so viele unbeschreibliche Momente. Ich glaube, das schönste ist die Freundschaft zu Isabel und ihrer Familie," sagt er.

Gehörloser "Let's Dance"-Gewinner schon in den USA

In Deutschland leben etwa 80.000 Gehörlose. Elisabeth Kaufmann, Vizepräsidentin des Deutschen Gehörlosen Bundes und Fachteamleiterin Kultur sagte über die Leistung Piwkos: "Ich finde, jeder gehörlose Mensch hat die Fähigkeit einen Rhythmus zu erkennen und diesen dann in Bewegung umzusetzen. Wenn man Benjamin Piwko tanzen sieht, kann man beobachten wie sein Körper den eigenen Rhythmus findet und er tanzt zur Musik beziehungsweise zum Takt von fließend-sanft bis wild-kraftvoll."

Piwko ist zwar der erste gehörlose Tänzer des deutschen Formats, allerdings hat er mit dem US-Model Nyle DiMarco bereits einen internationalen Vorgänger. Der "America's Next Topmodel"-Gewinner siegte im US-amerikanischen Format "Dancing With the Stars" im Jahr 2016.

Die Promi-Weisheit in Bildern

Bye Mr. Big: Toxische Boyfriends sind keine Traummänner

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

McDonald's- und Burger-King-Mitarbeiter packen über dreisteste Kunden aus

Link zum Artikel

9 Hochzeitsplaner erzählen, welche "tollen Ideen" sie nicht mehr sehen können

Link zum Artikel

Dieser Helene-Fischer-Song war für Florian Silbereisen gedacht – doch es kam ganz anders

Link zum Artikel

Autofahrer weichen aus: Gelbe Teststreifen plötzlich auf der A4 aufgetaucht

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Mit seinem Helene-Fischer-Auftritt hat sich der Engel verraten

Link zum Artikel

iPhone-Userin ruiniert besonderen Moment der Braut – so regt sich eine Fotografin auf

Link zum Artikel

Ein Bobby-Car im Parkverbot – so reagiert die Polizei

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Promi steckt im Kudu-Kostüm!

Link zum Artikel

Gleiches Produkt, dreifacher Preis? Jetzt reagiert Edeka auf die Vorwürfe

Link zum Artikel

"Masked Singer": Faisal Kawusi empört mit üblem Merkel-Witz – ProSieben reagiert patzig

Link zum Artikel

Whatsapp-Panne: Tochter schickt Eltern Urlaubs-Selfie – Wiedersehen dürfte peinlich werden

Link zum Artikel

Das denken Singles, wenn sie diese 5 Sprüche hören

Link zum Artikel

"Wo ist es nur geblieben?": Fans rätseln über angekündigtes Interview mit Helene Fischer

Link zum Artikel

Aldi startet neues Konzept in London – warum das in Deutschland nicht funktionieren würde

Link zum Artikel

Foodwatch kritisiert Edeka: Zwei Produkte, zwei Preise – trotz gleichen Inhalts

Link zum Artikel

Ein Fehler veranschaulicht, worum es Plasberg beim EU-Streit wirklich ging

Link zum Artikel

Weil sie ihr Auto wuschen: Wut-Brief an Sanitäter – Antwort wird gefeiert

Link zum Artikel

Neymar könnte mit Domino-Effekt für neuen Toptransfer beim FC Bayern sorgen

Link zum Artikel

Whatsapp: Mit diesem Trick kannst du noch Tage später unpassende Nachrichten löschen

Link zum Artikel

Umstrittenes Cover von Helene Fischer: "Vogue"-Chefin spricht über Bedenken

Link zum Artikel

"Stranger Things": Wenn diese Theorie stimmt, ist klar, was aus Hopper wurde

Link zum Artikel

Aldi wird sein Angebot radikal überarbeiten – das wird sich für dich jetzt ändern

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Böhse Onkelz spielen verbotenen Song und Arte überträgt es live – das sagt der Sender

Wenn ein Song einer Band in Deutschland auf dem Index steht, dann darf er hierzulande nicht live gespielt werden. So ist das auch mit dem Song "Der nette Mann" von der umstrittenen Band Böhse Onkelz – trotzdem schafften die Musiker es, das Lied am vergangenen Wochenende in einem Live-Stream von Arte unterzubringen – und das Lied so trotz des Verbots in Deutschland aufzuführen. Gegenüber watson hat sich Arte zu der Sache geäußert. Doch von vorn.

Arte übertrug das französische Festival "Hellfest" …

Artikel lesen
Link zum Artikel