Entgegen vorherigen Gerüchten findet das "Sommerhaus der Stars" dieses Jahr ohne Antonia und Patrick statt.
Entgegen vorherigen Gerüchten findet das "Sommerhaus der Stars" dieses Jahr ohne Antonia und Patrick statt.
Bild: antonia_hemmer/Instagram

Beim "Sommerhaus" nicht dabei: "Bauer sucht Frau"-Kandidatin enthüllt RTL-Strategie

12.06.2021, 16:18

Vor wenigen Tagen gab RTL die Besetzung für die neue Staffel von "Das Sommerhaus der Stars" bekannt. Unter anderem mit dabei: Mola Adebisi und seine Freundin Adelina sowie das "Love Island"-Paar Samira und Yasin. Der Cast erweist sich als ziemlich große Überraschung, denn mehrere potentielle Kandidaten, die Gerüchten zufolge für die Sendung gehandelt wurden, sind nun doch nicht dabei.

Patrick und Antonia aus "Bauer sucht Frau", waren eines der Paare, die mit dem skandalträchtigen "Sommerhaus der Stars" in der Verbindung gebracht wurden, tatsächlich aber nicht vor die Kameras treten werden. Das Model aus Hannover sprach nun bei Instagram ausführlicher darüber, was genau hinter den Kulissen passierte und gab Einblicke in RTLs neue Strategie für das Format.

"Sommerhaus der Stars"-Besetzung: Das steckt dahinter

In ihrer Instagram-Story äußerte sich Antonia jetzt noch einmal zum Thema "Sommerhaus der Stars", weil sie dazu ihr zufolge viele Nachfragen von Followern erreicht haben. Dabei verriet sie, dass es wirklich Gespräche mit RTL gab, eine Beteiligung von Patrick und ihr aber aus bestimmten Gründen scheiterte.

Die 21-Jährige meint zunächst: "Es war kurzzeitig im Gespräch, ob wir dabei sind oder nicht. Das will ich euch auch gar nicht vorenthalten. Also es war wirklich kurz die Rede davon, ob wir teilnehmen. Allerdings hat es sich dann einfach nicht ergeben und ich glaube, jetzt weiß man auch, warum. Wenn man den neuen Cast sieht, sind es einfach ganz andere Pärchen als die, die man eigentlich erwartet hätte." Dann wird Antonia noch etwas konkreter:

"Ich glaube, RTL möchte das dieses Jahr einfach sehr familienfreundlich und ruhig halten. Wir wissen ja alle, wie das letztes Jahr eskaliert ist und deswegen glaube ich, dass sie eher ältere und ruhigere Pärchen reinbringen wollen."

Zur Erinnerung: Letztes Jahr gab es im "Sommerhaus" Spuck-Attacken, wüste Beschimpfungen, Alkohol-Exzesse und Mobbing. Nun möchte der Sender das Format offenbar entschärfen – womöglich auch mit Blick auf jüngere TV-Eklats wie bei "Promis unter Palmen", die am Image des Konkurrenten Sat.1 kratzten.

Das denkt Antonia über die RTL-Entscheidung

Antonia deutet bei Instagram an, dass sie durchaus gerne ins "Sommerhaus der Stars" eingezogen wäre. Dazu lässt sie durchblicken: "Ich muss sagen, natürlich hätte ich mich auch gefreut, mit Patrick zusammen in dem Format zu sein, es ist ja etwas ganz anderes als 'Bauer sucht Frau'."

So richtig enttäuscht ist sie aber augenscheinlich nicht. So lautet ihr persönliches Fazit zu der ganzen Entwicklung: "Ich glaube, wir hätten uns da dieses Jahr auch nicht so richtig wohlgefühlt. Deswegen ist alles perfekt so, wie es jetzt gekommen ist."

Allerdings lässt sich die Blondine eine Hintertür offen, was die künftige Teilnahme an Reality-Shows betrifft, wobei es natürlich auch noch Alternativen zum "Sommerhaus" gibt. "Es wird in Zukunft auf jeden Fall noch mal irgendwas geben, wo man uns dann sieht. Dann gebe ich euch rechtzeitig Bescheid", verspricht Antonia ihren Fans abschließend.

(ju)

"Schäm dich": Das hat Ex-"GNTM"-Kandidatin Sarah Knappik Nena zu sagen

Vor wenigen Tagen gab Nena bekannt, dass sie nun ihre Tour, die für 2022 geplant war, komplett absagt. Auf Instagram teilte sie prompt den Grund dafür mit. "Ich will nicht lange drum rumreden. Meine Tour 2022 wird nicht stattfinden. Und ich werde sie auch kein zweites Mal verschieben. Ich stehe zu meiner Aussage: Auf einem Nena-Konzert sind ALLE MENSCHEN WILLKOMMEN. Hier in unserem Land geht es derzeit in eine ganz andere Richtung, und ich mache da nicht mit", so die Sängerin.

Und weiter: "Ich …

Artikel lesen
Link zum Artikel