Tag 14: Die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich.
Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf TVNOW gestattet.
Sonja Zietlows neue ZDF-Sendung startet am Sonntag.Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius
TV

Warum Sonja Zietlow keine Lust auf Informationsfernsehen hat

28.06.2021, 16:58

Beim Dschungelcamp auf RTL zeigt sich Sonja Zietlow Jahr für Jahr von ihrer schlagfertigen Seite. Auch beim Konkurrenzsender ProSieben war die Moderatorin kürzlich zu sehen. Sie war Teil des Rateteams von "The Masked Singer". Nun wagt sie einen völlig neuen Schritt und führt durch eine Sendung im ZDF. Dort ist sie am Sonntag erstmals mit ihrem Format "Mein Hund fürs Leben" zu sehen. Einen Abschied vom Trash-TV und den Privatsendern bedeutet das aber nicht.

In einem Interview mit "dwdl.de" stellt die 53-Jährige nun klar: "Es ist nicht direkt ein richtiger Wechsel, sondern eher eine Erweiterung meines Portfolios. Ich moderiere eben gern Formate, die mir persönlich gefallen, zu denen ich passe, bei denen man mich sehen möchte. Und für eine Show wie diese hier bin ich ja schon als Hunde-Fan qualifiziert."

Sonja Zietlow / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröf ...
Sonja Zietlow bekommt eine eigene Hunde-Sendung beim ZDF.Bild: ZDF/Christine Limmer

Sonja Zietlow kann sich Dschungelcamp-Ende nicht vorstellen

Ein Abschied von RTL haben die Fans also nicht zu befürchten. Dabei könnte Sonja Zietlow, die über einen IQ von 132 verfügt und damit in Deutschland als hochbegabt zählt, sicherlich andere Möglichkeiten, sich einzubringen. Man könnte meinen, vor allem Sendungen aus dem Informationsbereich, fernab der Unterhaltungsbranche, wären eigentlich perfekt für sie. Doch davon will Zietlow nichts wissen:

"Nein. Da ich nicht nur einen relativ hohen IQ habe, sondern auch ziemlich viel Mitgefühl und Schlagfertigkeit, finde ich die Unterhaltungsformate halt am reizvollsten; sonst ist man ja nur die Informationsüberbringerin, das liegt mir – bei allem Respekt dafür – nicht."

Vielmehr könnte sie sich sogar vorstellen, dass der hohe IQ ihr bei solchen Formaten auch einfach im Weg stehen könnte. "Weil Intelligenz auch bedeutet, dass man sich oft noch etwas tiefgreifender mit Themen befassen möchte und gegebenenfalls nicht immer einer Meinung mit den Inhalten ist oder diese einfach mal anders betrachtet."

Ein Ende ihrer Tätigkeit vom Dschungelcamp kann sich Sonja Zietlow übrigens trotz Angebote von anderen Sendern nicht vorstellen. Sie hoffe, noch viel Zeit bei der Show verbringen zu dürfen. Denn sowohl das Dschungelcamp als auch ihre neue ZDF-Sendung "machen mir ziemlich viel Freude".

(jei)

Dschungelcamp: Cosimo stürmt aus RTL-Studio – und zettelt Streit im Hotel an

Während es vor allem in der zweiten Hälfte des Dschungelcamps Schlagzeilen um Iris und Peter Klein gab – und um den von alledem nichts ahnenden Lucas Cordalis – sorgte Cosimo Citiolo beim "großen Wiedersehen" von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" für Aufregung.

Zur Story