Unterhaltung
Shopping Queen Spezial

Guido Maria Kretschmer und seine Kandidaten beim "Shopping Queen Spezial". Bild: screenshot tvnow

Kandidatin trägt echten Pelz bei "Shopping Queen" – Guido macht harte Ansage

Die Kandidatenliste vom "Shopping Queen Spezial" am Sonntagabend ließ viele vermutlich erst mal ratlos zurück. Wer bitte sind Monella Caspar, Sarah Settgast, Robin Rayanian und Lilo von Kiesenwetter. Okay, letztere dürfte einigen vielleicht ein Begriff sein. Immerhin war die Hellseherin 2019 Kandidatin bei "Promi Big Brother". Doch der Rest? Da hilft vermutlich nur googlen.

Kurz zusammengefasst: Monella ist Designerin und Sängerin, Sarah ist Kinderbuchverlegerin und Robin ebenfalls Designer. Was aber alle vier Kandidaten gemeinsam haben – und was offenbar auch zu ihrer Teilnahme an der Show geführt hat: Sie sind allesamt Paradiesvögel. So zumindest verkauft es Vox.

Ihrem Ruf machten sie auf jeden Fall alle Ehre. Monella Caspar servierte ihren Mitstreitern in ihrer Wohnung "lebendiges Wasser". Klasse fand das zumindest Sarah: "Das habe ich auch! Es gibt eine Vollmond-Abfüllung, das ist ganz weiches Wasser. Das hat auch verschiedene Chakren!", erklärte die Kennerin. Lilo und Robin waren hingegen nur irritiert: "In lebendigem Wasser hätte ich aber Fische schwimmen sehen...", ätze die Promi-Hellseherin. Und Robin stellte ganz sachlich fest: "Das ist doch einfach Wasser."

Shopping Queen Spezial

Sarah Settgast erklärt Robin Rayanian die Vorteile von "lebendigem Wasser". Bild: screenshot tvnow

Monella Caspar trägt echten Pelz

So weit, so gut. Aber nur, weil sie die Exzentrik lieben und leben, heißt das nicht, dass sie sich alles erlauben können. Das musste Monella Caspar spätestens feststellen, als sie ihr geshopptes Outfit zum Motto "Color Blocking für Profis: Sei der Hingucker auf einer Party!" auf dem Laufsteg präsentierte.

Denn die Berlinerin entpuppte sich nicht gerade als Tierfreundin. Teil ihres Looks war ein rosafarbener Pelz. Und der war echt! Zumindest war sich Lilo in dieser Hinsicht sicher. Sie befühlte das Fell und legte sich fest: "Das ist Fuchs."

Monella gab zwar die Ahnungslose, aber ihre Aussagen zu dem Thema machten dann doch ziemlich sprachlos: "Ich bin da nicht so, wenn das mal ein Kragen ist oder eben Fellbesatz an Schuhen oder auch Fellbesatz an Handschuhen. Da bin ich nicht so streng." Ein schlechtes Gefühl habe sie deswegen nicht, meinte sie weiter.

Promi Shopping Queen

Monella Caspar trug echten Pelz. Bild: screenshot tvnow

Sarah und Lilo positionierten sich jedoch klar dagegen. "Eigentlich geht Fell nicht!", kritisierte Sarah und auch Lilo machte vor der Punktevergabe deutlich: "Ich habe ein Problem mit echtem Fell. Das mit dem Pelz hat mich wirklich gestört."

Auch Guido Maria Kretschmer war von Monellas Pelz nicht begeistert. Er wurde ziemlich deutlich – und machte eine kuriose Drohung:

"Jetzt bin ich natürlich überhaupt kein Fan von Pelz. Ich weiß, du wirst am jüngsten Tag irgendwann im Nirvana gebissen werden! Die Füchse werden da sein und ich hoffe, es tut kurz weh."

Zuschauer-Kritik auf Twitter

Auch die Zuschauer waren von dem Pelz absolut nicht begeistert und äußerten ihren Unmut auf Twitter:

Nicht weiter verwunderlich, dass Monella nach diesem Fehltritt nur den letzten Platz belegte. Gewonnen hat das "Paradiesvogel Spezial" Designer Robin.

(jei)

Nach Megxit: Harry und Meghan sind enttäuscht über Entscheidung der Queen

Gerade erst gab der Palast in einer öffentlichen Mitteilung bekannt, dass es nach dem Rückzug von Harry und Meghan nicht möglich sei, "die Verantwortung und Pflichten fortzusetzen, die mit einem Leben im Dienste des Volkes" verbunden sind.

Aus diesem Grund müssen beide auch ihre Schirmherrschaften und militärischen Ehrentitel abgeben, die nun unter den Mitgliedern des Königshauses neu verteilt werden. "Obwohl alle traurig über ihre Entscheidung sind, bleiben der Herzog und die Herzogin sehr …

Artikel lesen
Link zum Artikel