Influencer Twenty4tim trat bei "Pocher vs. Influencer" an.
Influencer Twenty4tim trat bei "Pocher vs. Influencer" an.
Bild: screenshot instagram.com/twenty4tim

Influencer packt nach TV-Show über Oliver und Amira Pocher aus

30.04.2021, 16:23

Wenn es ums Austeilen geht, ist Oliver Pocher ganz weit vorne mit dabei. In seiner Bildschirmkontrolle auf Instagram nimmt er regelmäßig die – in seinen Augen – Verfehlungen der Influcener unter die Lupe und legte sich schon mit zahlreichen Netz-Größen an. Um den Beef zu schlichten, stellte er sich kürzlich bei RTL in "Pocher vs. Influencer" einigen der kritisierten Social-Media-Promis. Einer von ihnen meldete sich nun zu Wort und verriet, wie die Pochers abseits der Kameras wirklich ticken.

Twenty4tim trat in der Show zusammen mit Kristina Levina, Younes Zarou, Payton Ramolla und Sam Dylan gegen Pocher und teilweise auch gegen dessen Frau Amira an. Doch so bissig wie in den sozialen Netzwerken erlebte Tim den Comedian in der Sendung keineswegs. "Der ist nicht so krass, nicht so hart, sondern voll lieb", erklärte der Influencer nun im Interview mit "Promiflash".

Influencer glaubt, Pochers spielen eine Rolle

Warum die Pochers auf Social Media so massiv gegen die Netzstars wettern, erklärt er sich so:

"Ich glaube, dass es bei den beiden so ist, dass eine Rolle auf Social Media gespielt wird."

Denn von derlei Verhalten sei in der TV-Show nichts zu spüren gewesen. Oli Pocher hätte es sich nach der Sendung sogar nicht nehmen lassen, sich nochmal persönlich bei den Kandidaten zu bedanken. "Er ist wirklich nochmal zu uns allen gekommen und hat sich verabschiedet, sich bedankt, dass wir gekommen sind und gesagt, dass ihm die Show gefallen hat. Und das fand ich sehr, sehr cool", stellte Tim klar.

RTL-Kandidat gerät bei Amira Pocher ins Schwärmen

Vor dem Aufeinandertreffen im TV hatte Tim "gar keine Bedenken". "Ich dachte mir so, tja, wenn er mich schlecht dastehen lassen möchte, soll er es mal probieren", erklärte er in dem Interview weiter. Als es dann um Olis Frau Amira ging, geriet der Influencer regelrecht ins Schwärmen:

"Ich hab mich wirklich gefragt, wie sie in echt ist. Aber ich muss sagen, das ist eine so sympathische Frau, super bodenständig, super schön auch."

Twenty4tim hatte es einst mit einem Schnee-Foto auf Pochers Abschussliste geschafft. Im Winter hatte sich der Comedian mehrfach über die Winterlandschafts-Touristen aufgeregt – Vorreiter war unter anderem Gerda Lewis. Tim sagte nun, Pocher hätte alles massiv aus dem Kontext gerissen, denn gegen Corona-Auflagen hätte er nicht verstoßen. Er sei damals lediglich ins Auto gestiegen und so lange gefahren, bis er den ersten Schnee gesehen habe und hätte dann ein Foto gemacht.

(jei)

watson live dabei

Bushido-Prozess – AK Ausserkontrolle spricht über seine Enttäuschung: "Bushido ist mir scheißegal"

Richter Martin Mrosk hat in seiner Karriere schon einiges erlebt. Doch manchmal kann man ihn noch mit Kleinigkeiten beeindrucken. "Ist denn der Zeuge erschienen?", will er zu Beginn des Prozesstages wissen. Die Antwort überrascht ihn. Tatsächlich ist der Zeuge erschienen. "Ja?", ruft er verwundert. Gelächter im Saal.

In dem über ein Jahr alten Prozess gegen Bushidos ehemaligen Musikmanager Arafat Abou-Chaker und drei seiner Brüder ist das fast schon eine Seltenheit. In mittlerweile 52 …

Artikel lesen
Link zum Artikel