Unterhaltung
TV

"Der Bachelor": Aussage von Mutter irritiert

Bachelor Halbfinale
"Der Bachelor": David muss sich für zwei Frauen entscheiden.Bild: RTL
TV

"Der Bachelor": Aussage beim Homedate bringt David Jackson zum Grübeln

04.05.2023, 08:53
Mehr «Unterhaltung»

Die Reise des Bachelors naht sich dem Ende. Nach den Dreamdates in Brasilien stehen nun die Homedates mit den drei verblieben Frauen an. David trifft dabei nicht nur auf die engsten Vertrauten der Frauen, sie treffen auch auf seine Mama. Eine Begegnung wirft letztendlich jedoch mehr Fragen auf, als dass sie Antworten bringt...

Als Erstes steht das Date mit Angelina an. David trifft in Albstadt auf Angelinas Schwester Fabienne, ihre beste Freundin Carolina und sogar auf ihren Papa Frank. "Man merkt auf jeden Fall, dass da was ist", stellt Angelinas Schwester schnell fest. "Es fühlt sich schon ein bisschen so an, als wenn man auf seine Partnerin trifft", gesteht sogar David und offenbart, er sei "verknallt".

Bachelor David und Angelina
In Angelina ist David "verknallt". Bild: RTL

Bachelor David enthüllt Notizen

Anschließend geht es für David nach Michendorf, wo er auf Lisas Bruder und ihre beste Freundin trifft. Lisa wirkt in ihrer vertrauten Umgebung locker und entspannt, das muss auch David feststellen und freut sich, dass er auch "hinter ihre Kulissen" blicken darf. "Lisa gibt mir immer ein gutes Gefühl (...) Wahnsinnsfrau", zeigt er sich begeistert.

"Ich finde, dass wir sehr vertraut sind", resümiert auch Lisa – auch, wenn das Rumknutschen nicht mehr im Mittelpunkt steht. Als er später noch etwas Zeit mit Lisa allein verbringt, lüftet der Bachelor ein interessantes Geheimnis.

Er könne sich später sicherlich nicht mehr an alles aus der "Bachelor"-Zeit erinnern, vermutet er, denn es sei alles "Schlag auf Schlag" gegangen. Lisa hakt etwas verwundert nach, ob er sich denn eventuell zu den einzelnen Tagen etwas aufgeschrieben hätte.

Das hat er tatsächlich. "Ja, immer. Zum Beispiel: 'Heute sehe ich Lisa. Mit Lisa war es ein super erstes Aufeinandertreffen. Wir haben viele Gemeinsamkeiten'. Die Seite sehe ich vor mir", verrät er ihr. Er habe sich alles Mögliche zu ihr notiert, was er "noch im Kopf hatte".

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Mutter bringt Bachelor mit Aussage zum Grübeln

In Soest trifft er als Drittes auf Chiara und ihre Familie. Obwohl sie mittlerweile in München lebt, ist sie für das Wiedersehen in ihre Heimatstadt zurückgekehrt. Beim Treffen mit Chiaras Stiefvater, ihrer besten Freundin Elli und ihrer Mutter Corinna berichtet Letztere vom Moment, als Chiara ihr die Teilnahme beim "Bachelor" gebeichtet hat.

Der Bachelor und Chiara
Beim Homedate kam es zu einer unangenehmen Beichte.Bild: RTL

"Ich war fassungslos, ich habe erstmal nur geweint, weil ich wusste, dass damit auch einer ihrer Träume in Erfüllung geht und ich war fassungslos, dass sie das wirklich geschafft hat", berichtet Corinna. Für Chiara ein sichtlich unangenehmer Moment – der auch David zum Grübeln bringt. "Das ruft in mir die Frage auf, warum ihre Mama sagt, das war ihr Traum. Wie war das gemeint? Was hat das für Hintergründe? Hat sie sich davor schon mal beworben?", wundert er sich.

Später, in Chiaras altem Kinderzimmer, konfrontiert er Chiara mit der Aussage ihrer Mutter. "Es ist schon eine meiner favorite TV-Shows", versucht sie zu erklären. Sie schaue "nicht viel Trash", aber "es war schon ein Träumchen", verrät sie. Sie habe es immer in ihrem Kopf, in ihrem Herzen gehabt und "immer mit dem Gedanken gespielt", beim "Bachelor" dabei zu sein. Dennoch stellt sie klar, dass sie dabei ist, weil sie die Liebe finden will. Es gehe ihr "um das danach". Ob David ihr das angesichts der Vorwürfe, die Kandidatin Rebecca zuvor in einer der Rosennächte erhoben hatte, noch glauben kann?

Harte Entscheidung kurz vor "Bachelor"-Finale

Kurz vor der Entscheidung trifft David dann auf seine Mama und stellt ihr die drei verbliebenen Kandidatinnen vor. "Ich hab' keine Favoritin", muss sie danach allerdings gestehen. Die Entscheidung muss David somit ganz allein treffen und ist überzeugt: "Ich bin sehr unbeholfen. Ich werde bei der nächsten Entscheidung nicht nur eine Frau verletzen, sondern auch mich selbst."

Bachelor Halbfinale
Mit Lisa, Chiara und Angelina standen drei Frauen im Halbfinale.Bild: RTL

Den Traum vom Finale kann sich Chiara nach den Homedates nicht erfüllen. Für sie hat David keine Rose. "Klar ist man enttäuscht", stellt die Münchnerin fest, sie habe aber Antworten und könne deshalb mit der Entscheidung umgehen.

Elton gefeuert: RTL-Chefin schießt gegen ProSieben

"Schlag den Star" ohne Elton – für viele Fans der Show wohl kaum vorstellbar. Seit der achten Staffel hatte er das Format moderiert. ProSieben gab überraschend in einer Mitteilung bekannt, dass nun sein TV-Job Matthias Opdenhövel künftig übernehmen wird. Elton erhob im Anschluss danach schwere Vorwürfe gegen ProSieben, warf dem Sender vor, ihn erst darüber informiert zu haben, nachdem sein Management selbst bei den Verantwortlichen nachgefragt habe.

Zur Story