Heidi Klum sucht auch 2022 wieder "Germany's next Topmodel".
Heidi Klum sucht auch 2022 wieder "Germany's next Topmodel".Bild: heidiklum/instagram
TV

Wilde Gerüchte um Heidi Klum: "GNTM"-Fans haben eine Vermutung

06.02.2022, 22:5707.02.2022, 14:44

Am Donnerstag fiel der Startschuss für die 17. Staffel von "Germany's next Topmodel" und Heidi Klum ist wieder extrem motiviert, ihre Kandidatinnen durch anspruchsvolle Challenges zu schicken. Der Cast ist dabei so divers wie nie: Sowohl sehr kleine (1,54 Meter) als auch ungewöhnlich große (1,95 Meter) Frauen sind am Start, während die Konfektionsgrößen von 30 bis 54 reichen. Die älteste Teilnehmerin, Barbara, ist 68 Jahre alt.

Schon vorab stach vielen Fans Viola ins Auge, die mit ihren ausgefallenen Klamotten und ihren pinken Haaren sofort aus der Reihe fällt. In der ersten Folge stiftete sie dann zudem mit diversen seltsamen Sprüchen Verwirrung. Nun spekulieren viele Zuschauer: Ist diese Kandidatin nur fake und wurde in die Sendung eingeschleust?

"GNTM": Hat Böhmermann diese Kandidatin geschickt?

"In dieses Business möchte ich so ungefähr seit Juni, da habe ich mich hier angemeldet", erzählte Viola in ihrer ersten Szene und sorgte damit für Lacher bei Social Media, wie auch generell viele Äußerungen von ihr einfach extrem skurril und unbeholfen wirken. Das kann doch alles nicht ernstgemeint sein, sind sich hier nicht wenige Zuschauer einig.

Viola sorgt für Aufsehen bei "GNTM".
Viola sorgt für Aufsehen bei "GNTM".Bild: ProSieben

Die Theorie, die demnach jetzt im Netz die Runde macht: Der Satiriker Jan Böhmermann könnte Viola bei "GNTM" eingeschleust und sich damit einen Spaß erlaubt haben. Auf diese Weise testet der "ZDF Magazin Royale"-Moderator womöglich die Grenzen des Formats aus und will herausfinden, wie weit der Diversity-Anspruch von Heidi wirklich geht.

In der Show selbst gibt es eventuell bereits subtile Hinweise darauf. So gab Viola an, dass ihre Bewerbung ein "Gruppenprojekt" gewesen sei – also vielleicht eine Kooperation mit dem ZDF? Tatsächlich spielte sie mit der Aussage auf ihre ehemalige Berlin-WG an, die "GNTM" stets gemeinschaftlich geguckt hat. Daneben hat das Statement aber eben noch eine potentielle zusätzliche Ebene, spekulieren die Fans.

Umso gespannter sind die Nutzer bei Social Media jetzt, wie weit es Viola in der Sendung bringt. "Wenn es Viola bis zum Umstyling schafft, meint ihr, Heidi lässt ihre Frisur so? Weil eigentlich ist das ja schon Diversity genug und lässt sie rausstechen", überlegt eine Zuschauerin. Solange die 21-Jährige mit von der Partie ist, dürfte in jedem Fall für beste Unterhaltung gesorgt sein. Vielleicht ist ihre Einzigartigkeit letztlich sogar der Schlüssel zum Show-Erfolg.

Im Übrigen feiern sie Teile des "GNTM"-Publikums auch ganz unironisch. "Definitiv auch einfach mal kein 08/15 Püppchen. Ist doch cool zu sehen. [...] Ich wäre viel lieber mit einer Viola befreundet als mit einer Sophie", stellt dementsprechend eine weitere Twitter-Userin klar.

(ju)

Eklat um das "ZDF Magazin Royale": Böhmermann schreibt Christian Lindner zur Fahndung aus

Das Vorspiel zum "ZDF Magazin Royale" begann am Donnerstagabend um 18.01 Uhr. Der Twitter-Account der Satire-Show postete den "Hashtag der Woche": #rafdp. Am Freitagmittag um 12.10 Uhr legte Jan Böhmermann dann auf seinem eigenen Twitter-Account nach. Er postete ein Fahndungsplakat, das stilistisch an jene Aushänge erinnerte, mit denen in den 1970er Jahren nach den Mitgliedern der linksextremen Terrororganisation "Rote Armee Fraktion" (RAF) gefahndet wurde.

Zur Story