new TV commentator RTL, miss Anna Fleischhauer MEXICO City, 28 October 2017, Autodromo Hernando Rodriguez, Formula 1 Grand Prix of Mexico, F1 Mexican GP, Formel 1 in Mexiko, Grand Prix du Mexique de F ...
Moderatorin Anna Fleischhauer tritt bei RTL kommendes Jahr offenbar in große Fußstapfen.Bild: picture alliance / ATP
TV

RTL-Moderatorin Anna Fleischhauer soll TV-Ikone beerben

12.06.2022, 12:15

Sowohl beruflich als auch privat erlebt RTL-Moderatorin Anna Fleischhauer aktuell aufregende Zeiten. Die 35-Jährige erwartet im November ihr erstes Kind. Ihre Schwangerschaft hatte sie bislang erfolgreich geheim gehalten. Jetzt – im 5. Monat – offenbarte sie die frohe Nachricht im Interview mit "Bild am Sonntag".

"Ich bin echt gespannt, wie dieses neue Abenteuer meine ganze Welt auf den Kopf stellen wird", sagte Fleischhauer, die ihren Mann aus der Öffentlichkeit fernhält. Die sportbegeisterte Moderatorin freut sich auf eine "neue sportliche Herausforderung. Sozusagen ein Zirkeltraining aus Schlafen, Schlafen-wollen-aber-nicht-Können, Kuscheln und ganz viel Liebe".

Fleischhauer angeblich bald regelmäßig in Primetime-Show

Und das ist nicht die einzige Neuerung, die im Leben der Moderatorin ansteht. Laut "Bild" steht sie nämlich auch vor einer Beförderung. Fleischhauer, die aktuell die 17-Uhr-Ausgabe von "RTL aktuell" moderiert, soll bald regelmäßig in der Primetime-Show um 18.45 Uhr an der Seite von Anchorman Peter Kloeppel zu sehen sein.

Dort wird sie im kommenden Jahr offenbar Ulrike von der Groeben beerben, die seit 1989 für den Sportteil von "RTL aktuell" um 18.45 Uhr zuständig ist. In der Vergangenheit ist Fleischhauer schon öfter für von der Groeben eingesprungen, wenn diese mal nicht konnte. Aus dem Vertretungsjob soll jetzt angeblich ein permanenter werden.

Die Moderatoren von "RTL aktuell", (l-r) Christian Häckl, Peter Koeppel und Ulrike von der Groeben, stehen am 19.01.2012 in einer Regie des RTL-Sendezentrums in Köln-Deutz. Die Nachrichtense ...
Ulrike von der Groeben (rechts), zusammen mit ihren langjährigen "RTL aktuell"-Kollegen Peter Kloeppel (Mitte) und Christian Häckl.null / Stefan Gregorowius

Von der Groeben sagte dazu auf "Bild"-Nachfrage: "Ein Fakt ist wohl, dass ich im Februar 2023 mein sogenanntes Renteneintrittsalter erreicht habe. Und wie’s dann weitergeht – schau’n mer mal!"

Reichlich Sportexpertise bringt ihre potenzielle Nachfolgerin auf jeden Fall mit. Vor ihrem Job bei "RTL aktuell" moderierte Anna Fleischhauer sieben Jahre lang die Formel-1-Übertragungen des Privatsenders.

(nik)

Themen
Royals: Eklat bei öffentlichem Auftritt von Prinzessin Kate

Prinzessin Kate ist an große Aufmerksamkeit eigentlich gewöhnt. Bei offiziellen Terminen drängen sich oft viele Menschen dicht an sie heran, um sie zu sehen, ihr Blumen zu schenken oder Fotos von ihr zu machen. Doch was nun bei einem Auftritt von Kate in Leeds, Großbritannien, passierte, ist eher ungewöhnlich.

Zur Story