Titel: The Masked Singer; Staffel: 3; Ausstrahlungszeitraum bis: 2020-11-24; Person: Das Erdm

"The Masked Singer": Schon im Frühjahr 2021 kommt die vierte Staffel. Bild: dpa / Willi Weber

"The Masked Singer" Staffel 4 kommt schon im Frühjahr – Fans haben einen großen Wunsch

Die Freude von Sarah Lombardi über ihren Sieg bei "The Masked Singer" ist kaum verklungen, da taucht auch schon eine neue Staffel am Horizont auf. Wie ProSieben offiziell bestätigt hat, geht die beliebte Show hierzulande im Frühjahr 2021 in ihre nächste Runde.

Geht es nach den Fans, soll dann aber nicht einfach alles beim Alten bleiben. Die Kommentare von Nutzern in den sozialen Medien schlagen zumindest stark in eine Richtung aus.

"The Masked Singer": ProSieben soll Sendeplatz ändern

"The Masked Singer" steht vor allem aus einem Grund in der Kritik: Die Werbung nimmt einfach Überhand und zieht die einzelnen Sendungen in die Länge. Auf ein radikales Zurückfahren der Werbeblöcke ist allerdings wohl nicht zu hoffen. Unter einem Beitrag des Instagram-Kanals der Sendung äußern mehrere Fans nun einen anderen Wunsch.

Viele Mitglieder fordern eine Verlegung des Sendeplatzes von "The Masked Singer" von Dienstagabend auf Freitag oder Samstag. Dann nämlich bekämen die Fans, die unter der Woche arbeiten müssen, zumindest endlich wieder genug Schlaf.

"The Masked Singer" startet bei ProSieben für gewöhnlich um 20.15 Uhr und dauert bis ca. 23.30 Uhr. Das Finale der dritten Staffel war sogar erst um 0.30 Uhr in der Nacht zu Ende. Für einen großen Teil des Publikums ist das alles andere als optimal.

Wer sitzt bei Staffel 4 in der "Masked Singer"-Jury?

Ein großes Thema im Kommentarbereich bei Instagram ist daneben die mögliche Zusammensetzung der Jury in der kommenden "Masked Singer"-Staffel. Bülent Ceylan hat sich offenbar in die Herzen der Zuschauer gespielt, nicht wenige User würden ihn gerne wieder am Ratepult sehen.

Masked Singer Jury

Bülent Ceylan und Ruth Moschner sind Wunschkandidaten für die "Masked Singer"-Jury. Bild: ProSieben/Willi Weber

Auch der Name Ruth Moschner ist relativ häufig anzutreffen. Die Stammjurorin der Sendung räumte in Staffel drei ihren Platz für Sonja Zietlow, ihr Enthusiasmus und ihre ausklügelten Theorien wurden vermisst. In einer Ausgabe war sie zuletzt allerdings immerhin als Gast mit dabei gewesen.

(ju)

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Peinlich: RTL hat die "Dschungelshow" offenbar komplett aufgegeben

Es sollte die Fans des Dschungelcamps trotz Pandemie entschädigen: RTL drehte das beliebte Format 2021 nicht wie üblich in Australien, sondern in TV-Studios in Hürth. Große Skandale und Konfrontationen blieben aber aus, unter anderem auch, weil die 12 Kandidaten in Dreiergruppen in ein Tiny House gesteckt wurden und dort im Grunde genommen lebten wie in einer etwas schlichteren Jugendherberge. Kein Vergleich mit dem echten Urwald Down Under.

Doch wer dachte, dass die vier Vorrunden mit den …

Artikel lesen
Link zum Artikel