Dieter Bohlen sprach in einem Video über Thomas Gottschalk.
Dieter Bohlen sprach in einem Video über Thomas Gottschalk.
Bild: screenshot instagram.com/dieterbohlen

Nach "DSDS"-Premiere: Jetzt teilt Dieter Bohlen fies gegen Thomas Gottschalk aus

31.03.2021, 17:36

Dieter Bohlen findet offenbar langsam zu alter Form zurück. Nachdem er nach seinem RTL-Aus zunächst lange geschwiegen hat, meldete er sich am Samstagabend erstmals persönlich wieder zu Wort. Auf Instagram teilte er seinen Followern mit, dass er große Pläne habe und schon diverse Angebote auf seinem Tisch lägen. Nun legt der Poptitan nochmal nach und teilt in einem Video mächtig aus.

Eigentlich hatte Bohlen noch vor wenigen Stunden behauptet, er hätte die "DSDS"-Sendung mit Ersatzjuror Thomas Gottschalk gar nicht angesehen. "Keine Zeit gehabt", entgegnete er auf Nachfrage eines Fans knapp. Doch ein wenig wird er das Geschehen wohl doch verfolgt haben, das zumindest lässt sein neuestes Video erahnen.

Bohlen teilt fies gegen Thomas Gottschalk aus

In "Dieters Tagesschau" meldet er sich gewohnt bissig zu Wort und lästert ordentlich über den spontanen Gastjuror Gottschalk. Die "ganz jungen Leute" klärte er zunächst einmal darüber auf, wer da überhaupt am Samstag in der Jury gesessen habe: "Das war Thomas Gottschalk." Und auch Gottschalks Frisur wurde thematisiert. Immerhin hätten sich laut Bohlen einige Fans gefragt: "Warum trägt der Haarteile von seiner Oma?" Dazu hatte der Poptitan nur eine fiese Antwort parat: "Keine Ahnung, aber die Leute sahen 1970 in etwa so aus."

Maite Kelly, Thomas Gottschalk und Mike Singer waren die Juroren der "DSDS"-Live-Shows.
Maite Kelly, Thomas Gottschalk und Mike Singer waren die Juroren der "DSDS"-Live-Shows.
Bild: dpa / Stefan Gregorowius

Richtig fies wurde es dann, als es um Gottschalks angebliches Lispeln ging, über das sich einige Fans gewundert hatten. Dazu ätzte Bohlen:

"Weil RTL ihm ordentlich Kohle gegeben hat und er sich neue Zähne gekauft hat."

Bohlen wendet sich an "DSDS"-Kandidaten

Und auch auf Gottschalks Hörgeräte-Werbung ging der Musikproduzent noch einmal ein und entgegnete spitz: "Man kann mit Hörgeräten wohl auch Musik beurteilen, aber das weiß ich nicht so genau."

Am Ende des knapp 1-minütigen Videos ließ sich Bohlen immerhin auch noch dazu herab, einige Worte an die "DSDS"-Kandidaten zu richten: "Ich grüße natürlich von ganzem Herzen alle meine Kandidaten. Ich wünsche euch viel Glück", erklärte er. Für seine einstigen Jury-Kollegen Maite Kelly und Mike Singer hatte er hingegen keinen Gruß übrig.

(jei)

"Hart aber fair": Zuschauer machen sich Sorgen um Lars Klingbeil – das sagt der WDR

Noch drei Wochen bis zur Wahl. Und wieder geht es bei "Hart aber fair" um ein Schwerpunktthema: "Schulden, Sparen oder Steuern hoch: Wer redet im Wahlkampf ehrlich übers Geld?" Woher soll das Geld fürs Corona-Schulden-Gebirge und die Energiewende kommen? Die Redaktion hat Fragen bei Bürgern eingesammelt und Frank Plasberg mit seinen Gästen. Einer von ihnen fällt jedoch aus seiner gewohnten Rolle und das sogar so sehr, dass die Zuschauer sich Sorgen um ihn machen. Mit dabei im Studio sind:

Carsten …

Artikel lesen
Link zum Artikel