Unterhaltung
TV

"Sommerhaus": RTL-Kandidat bricht Spiel ab und stürmt aus dem Studio

Maurice und Ricarda (l.) im Duell mit Serkan und Samira.

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet.

+++ Die Verwendung des sendungsbezo ...
Im Halbfinale von "Das Sommerhaus der Stars" kam es zum Eklat.Bild: rtl
TV

"Sommerhaus": Kandidat bricht Spiel ab und stürmt aus dem Studio

15.11.2023, 17:56
Mehr «Unterhaltung»

Es war wohl eine der aufreibendsten Staffeln vom "Sommerhaus der Stars", die jemals bei RTL ausgestrahlt wurde. Klar, die Kandidat:innen der Trash-TV-Sendung waren auch in der Vergangenheit für größere und kleinere Skandale gut, aber dieses Jahr setzten vor allem Walentina Doronina und Can Kaplan dem Ganzen noch die Krone auf.

Letztendlich wurden sie zusammen mit dem Nachrückerpaar Gigi Birofio und Dana Feist nach Handgreiflichkeiten aus der Sendung geworden. Ruhe kehrte anschließend aber nicht ein. Stattdessen gab es immer wieder Ärger zwischen den verbliebenen Kandidat:innen.

Meist im Fokus: Aleks Petrovic und seine Freundin Vanessa, die mit ihren Mitbewohner:innen aneinander gerieten. Damit war allerdings kurz vorm Finale Schluss. Nachdem sich die beiden im einzigen Spiel vor dem Halbfinale nicht saven konnten, mussten sie nach der Nominierungsnacht das Haus verlassen.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Serkan verliert im Kampf ums Halbfinale die Fassung

Im Halbfinale standen nun noch vier Paare: die Nackrücker:innen Hanna und Jessica sowie Serkan und Samira. Auch Maurice und Ricarda sowie Justine und Arben hatten weiter die Chance auf 50.000 Euro. Wer ins Finale einzieht, sollte sich durch ein Spiel entscheiden. Bei diesem mussten jeweils zwei Paare in direkten Duellen gegeneinander antreten. Die jeweiligen Verlierer mussten anschließend das Game ein weiteres Mal absolvieren, denn nur drei Paare sollten weiterkommen.

Bei dem Spiel ging es sowohl um Balance, Kraft als auch Geschicklichkeit - nicht für alle Kandidat:innen eine machbare Aufgabe. Serkan und Arben hatte so ihre Probleme. Als Maurice und Ricarda im direkten Match mit Serkan und Samira als Sieger hervorgingen, platzte dem Nachrücker der Kragen. Damit hatte er nicht gerechnet. Obwohl noch Spielzeit übrig war, stürmte er aufgebracht aus dem Studio.

Justine und Arben mussten derweil gegen Hanna und Jessi antreten. Obwohl das "Princess Charming"-Liebespaar zunächst geschickter wirkte, konnten Justine und Arben das Duell für sich entscheiden, sie bewiesen Nervenstärke. Nach einer zweiten Spielrunde war das "Sommerhaus" für Hanna und Jessi vorbei. Sie konnten sich nicht gegen Serkan und Samira durchsetzen, die damit ins Halbfinale einzogen.

Hanna (l.) und Jessi während des Spiels.

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet.

+++ Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials  ...
Hanna und Jessi scheiterten im Spiel für das Halbfinale.Bild: rtl

Maurice rastet nach "Sommerhaus"-Spiel aus

Das letzte Spiel vor dem Finale sorgte dann nochmal für eine echte Eskalation. In Fat-Suits gehüllt sollten die Kandidat:innen sich in Planschbecken mit Wasser vollsaugen und dieses dann an anderer Stelle wieder auspressen und so einen Kübel mit so viel Wasser füllen, dass am Ende ein kleiner Ball aus einer Röhre gedrückt wird.

Schon während des Spiels war Maurice einem Nervenzusammenbruch nahe und schimpfte immer wieder über das Vorgehen seiner Freundin Ricarda. Als Samira und Serkan bereits als Finalist:innen feststanden, lieferten sich die verbliebenen zwei Paare ein echtes Kopf-an-Kopf-Rennen. Mit einer Sekunde Vorsprung sicherten sich Justine und Arben den Platz im Finale und brachten damit Maurice endgültig zum Ausrasten.

Wütend riss er sich sein Kostüm vom Leib und schimpfte: "Eine Sekunde, ich fick mein Leben, Alter!". Vom dritten Platz könne er sich nichts kaufen, resümierte er verbittert nach der Niederlage im Interview. Der korrekte Hinweis seiner Freundin, wonach das auch für den zweiten Platz gelte, half da wenig. Im Haus ließ er seiner Wut weiter freien Lauf, nannte Ricarda "lächerlich", beschwerte sich über ihre Spieltaktik und tat mal wieder so, als sei alles ihre Schuld. "Du lagst da wie 'ne Flunder", wetterte er und redete sich regelrecht in Rage.

Hanna (l.) und Jessi während des Spiels.

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet.

+++ Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials  ...
Maurice rastete vor dem Finale aus.Bild: rtl

Ricarda war das sichtlich unangenehm. "Guck mal, wie der ausrastet. Ich bin an allem Schuld wieder", ließ sie ihre Mitstreiter:innen wissen, während Maurice wütend unter die Dusche marschierte. Das kalte Wasser schien immerhin auch sein Gemüt etwas zu beruhigen. Er räumte anschließend Fehler ein. "Mein Verhalten nach dem Spiel war vielleicht nicht korrekt", gestand er unter Tränen. Selbst gegenüber Ricarda erklärte er, sie habe es gut gemacht. "Das war vielleicht nicht gut, dass ich manchmal 'Halts Maul' gesagt habe, aber du weißt, wie ich das meine", lässt er Ricarda beim Auszug dann noch "entschuldigend" wissen.

Wiedersehen ohne zwei Paare

Im Finale standen sich dann Serkan und Samira sowie Arben und Justine gegenüber. Wie in den vergangenen Staffeln mussten die Paare ein Porträt von sich zusammenpuzzeln. Die Schwierigkeit dieses Mal: Mit den Puzzleteilen mussten sie durch ein Netz aus gespannten Seilen klettern, dabei waren die Paare mit einem Band aneinandergebunden. Samira und Serkan absolvierten das Spiel am schnellsten und sicherten sich somit die begehrten 50.000 Euro und den Titel "Promipaar 2023".

Hanna (l.) und Jessi während des Spiels.

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet.

+++ Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials  ...
Serkan und Samira sind das "Promipaar 2023".Bild: rtl

Nach dem Finale ist aber bekanntlich VOR dem Wiedersehen. Dieses ist bereits am Mittwochabend bei RTL zu sehen. Zwei Paare durfte bei der Zusammenkunft allerdings nicht dabei sein, wie bereits vorab bekannt wurde: Walentina, Can, Gigi und Dana blieben nach dem Drama im RTL-Haus außen vor.

Coming-Out: Bill Kaulitz und Ralf Schumacher teilen gleiche Erfahrungen

In den vergangenen Tagen haben sich etliche Prominente Deutschlands zu dem Coming-out von Ralf Schumacher geäußert. In einem Instagram-Post zeigte sich Schumacher Arm in Arm mit einem Mann.

Zur Story