Klaas kann kaum hinsehen, als sein Kumpel Joko die Leiter erklimmt.
Klaas kann kaum hinsehen, als sein Kumpel Joko die Leiter erklimmt.bild: Prosieben

Klaas boykottiert Spiel in ProSieben-Show und Joko muss leiden – Fans sauer

04.05.2022, 10:04

Vor der neuesten Ausgabe von "Joko & Klaas gegen ProSieben" am Dienstagabend war die Bilanz der laufenden Staffel ausgeglichen: Zum Auftakt hatten die beiden Stars gewonnen, die zweite Show konnten sie hingegen nicht für sich entscheiden. Nun war die Gelegenheit gekommen, wieder die Führung gegen ihren Sender zu übernehmen und sich eine zusätzliche Viertelstunde Sendezeit am nächsten Tag zu erspielen.

Das fünfte Spiel brachte die beiden Stars in eine knifflige Situation, denn mehrmals stellte ProSieben sie vor eine Entweder-Oder-Entscheidung. Zunächst ging es darum, dass entweder Klaas in 30 Sekunden 18 Meter über den Studioboden robben oder Joko, der bekanntermaßen unter Höhenangst leidet, eine mehrere Meter hohe Leiter erklimmen sollte.

Ersteres klingt im Vergleich weit angenehmer, weshalb viele Fans damit rechneten, dass Klaas die Challenge annimmt. Doch weit gefehlt.

Joko muss sich seiner Angst stellen

Überraschenderweise beharrte Klaas darauf, die Aufgabe sei für ihn schlicht zu demütigend: Er weigerte sich also, ein paar Meter auf dem Bauch über den Boden zu kriechen, gleichwohl er sich sonst für kaum eine Blödelei zu schade ist. Somit musste Joko ran, dem der Moment sichtlich zu schaffen machte. Der 43-Jährige brauchte eine Weile, um die aufgeklappte Leiter zu bewältigen, landete zum Glück dann aber doch unversehrt wieder auf dem Boden der Tatsachen.

Joko muss sich der Leiter stellen und ist voll konzentriert.
Joko muss sich der Leiter stellen und ist voll konzentriert.Bild: ProSieben

Was einige User auf Twitter irritierte: Die Leiter wurde zwar von einem Mitarbeiter festgehalten, Joko selbst war aber anscheinend nicht gesichert. Dementsprechend wurden am Abend Vorwürfe gegen ProSieben laut, doch auch Klaas bekam sein Fett weg. Kaum jemand auf der Plattform schien seinen Boykott zu Jokos Leidwesen nachvollziehen zu können.

Was Joko jedoch Genugtuung beschert haben dürfte, war Klaas' besorgter Gesichtsausdruck während der nicht ungefährlichen Aktion. Bei diesem Anblick schien er seine Entscheidung dann doch ein wenig zu bereuen. Zuvor hatte Joko noch gemeint: "Ich möchte, dass du weißt, dass das der größte Liebesbeweis ist, den ich dir je gemacht habe." Mit jenem Satz hatte er das Publikum ohnehin auf seiner Seite.

Später offenbarte Joko übrigens beiläufig, dass er sich beim Klettern sogar an der Hand verletzt hat, was sein großes Opfer noch einmal unterstrich. Insgesamt war die Show eine knappe Angelegenheit, doch am Ende hat sich der Einsatz gelohnt: Joko und Klaas triumphieren und gewinnen wieder einmal 15 zusätzliche Minuten am Minuten. Unter anderem mussten sie im Dunkeln kochen und gegen den Mentalist Timon Krause beim Hütchenspiel antreten.

(ju)

Themen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Cathy Hummels: Fans besorgt nach neuen Bikini-Fotos

Cathy Hummels' neuester Instagram-Post sorgt bei Fans und Followern für Gesprächsbedarf. Dass Social-Media-Beiträge von ihr das Potenzial haben, lange Diskussionen in der Kommentar-Spalte auszulösen, ist keine neue Erkenntnis. Am Sonntag lud die 33-Jährige ein Bild von sich am Strand hoch – und die Reaktionen ließen wieder einmal nicht lange auf sich warten.

Zur Story