Beim großen TV-Wiedersehen zu "Bauer sucht Frau" war nicht nur Harmonie angesagt.
Beim großen TV-Wiedersehen zu "Bauer sucht Frau" war nicht nur Harmonie angesagt.Bild: RTL
TV

"Bauer sucht Frau": Kandidatin rastet bei TV-Wiedersehen aus

17.11.2022, 09:28

Eine weitere Staffel von "Bauer sucht Frau" ist zu Ende gegangen und hat mehrere glückliche Paare hervorgebracht. Nicht für alle jedoch endete das Kapitel zufriedenstellend. So schockte Landwirt Theo seine potentiellen Hofdamen Helena und Yvonne bereits beim Scheunenfest, indem er ihnen vorzeitig einen Korb erteilte. Erst später wurde klar, dass es in dem Moment schon eine andere Frau in seinem Leben gab: Andrea. Zum Zeitpunkt des Drehs kannten sich die beiden erst etwa sechs Wochen, nun sind sie ein glückliches Paar.

Beim TV-Wiedersehen war das erneute Aufeinandertreffen von Helena und Theo von einer unangenehmen Anspannung geprägt, die auch den übrigen Teilnehmenden negativ auffiel. Schließlich machte Helena dem Bauern vor versammelter Runde eine Szene.

"Bauer sucht Frau"-Kandidatin rastet aus

"Wir haben uns beim Scheunenfest kennengelernt und eine halbe Stunde miteinander geredet. Für mich war klar, das passt nicht. Da springt kein Funke über", stellt Theo klar, kurz nachdem Helena aufgetaucht war. Die jedoch will das nicht gelten lassen. "Wir haben uns nicht kennen gelernt", hält sie dem Landwirt entgegen und wirft ihm somit vor, dass er ihr von vornherein keine echte Chance gab.

Helena (Mitte) platzte beim Wiedersehen mit Theo der Kragen.
Helena (Mitte) platzte beim Wiedersehen mit Theo der Kragen.Bild: RTL / Stefan Gregorowius

Theo bleibt aber beharrlich. Er könne bereits nach kurzer Zeit feststellen, ob es mit einer Frau für ihn passt oder nicht. An der Stelle hat Helena endgültig genug und wird ziemlich laut:

"Ich war für dich bestellt. Ich habe mich gefühlt wie ein Stück ..."

Weiter klagt sie den 58-Jährigen an: "Du hast an allen Interesse gehabt, nur nicht an mir. Wie also haben wir uns kennen gelernt?"

Geht es nach den übrigen "Bauer sucht Frau"-Stars der Staffel, ist Helena damit ein bisschen zu weit gegangen. So meint Bauer Erik im Nachhinein: "Es ging ein bisschen unter die Gürtellinie." Pferdewirtin Loretta hat ebenfalls eine klare Meinung: "Zwischen Theo und Helena zu stehen, ist eher unangenehm. Wenn Emotionen verletzt wurden, muss man das untereinander klären, und nicht vor allen. Das geht niemanden etwas an."

Sascha hatte sogar direkt ein schlechtes Bauchgefühl, als Helena zur Runde stieß. "Bei der Stimmung, der Aura, die sie ausgestrahlt hat... Da hat man schon gemerkt, dass was im Busch ist", erklärt er.

Theo im Liebestaumel

Theo jedoch scheint von dem Ausraster unbeeindruckt zu sein und bleibt gelassen. Ein möglicher Grund: Er hat mit Andrea sein Liebesglück gefunden. Auch sie stößt später im Gespräch mit Inka Bause dazu.

Moderatorin Inka Bause (r.) im Gespräch mit Viehwirt Theo (58) und Andrea (52).

+++ Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet. +++
Auch Theos neue Partnerin Andrea war beim TV-Wiedersehen zugegen.Bild: RTL / Andreas Friese

Yvonne blieb der Feier derweil im Gegensatz zu Helena übrigens fern. Wie Inka Bause verrät, wollte sie zwar eigentlich kommen, sagte aber recht kurzfristig ab.

Themen
Helene Fischer: Warum das Training für sie zur Herausforderung wird

Seit vergangener Woche nimmt Helene Fischer ihre Fans täglich auf ihrem Instagram-Account während ihres Trainings mit. Bei ihrem ersten Clip meinte sie: "Bevor ich die Vorweihnachtszeit so richtig genießen kann, wartet noch ein bisschen Arbeit auf mich. Ich bin zurzeit in Montreal und bereite mich auf meine Tour im nächsten Jahr vor. Also, nicht wundern, ich werde hier in den nächsten Tagen richtig aktiv – seid gespannt!"

Zur Story