Nach Lukas Podolskis Corona-Diagnose gab Lola Weippert ein Update vom "Supertalent"-Set.
Nach Lukas Podolskis Corona-Diagnose gab Lola Weippert ein Update vom "Supertalent"-Set.Bild: lolaweippert/instagram

"Das Supertalent": Nach Podolskis Corona-Diagnose – Moderatorin äußert sich zu Gerüchten

26.08.2021, 14:0727.08.2021, 15:37

Bei "Das Supertalent" geht es derzeit äußerst turbulent zu. Am Mittwoch gab RTL bekannt, dass Juror Lukas Podolski mit Coronavirus infiziert ist und wegen einer 14-tätigen Quarantäne nicht weiter an den Jury-Castings teilnehmen kann. Zudem fällt Chantal Janzen aus. Sie absolvierte zwei Tests, von denen der erste positiv und der zweite negativ ausfiel. "Trotzdem geht Sicherheit vor", gab der Sender zu verstehen.

Fraglich war derweil erst einmal, wie es angesichts der Situation eigentlich um die Moderatoren Lola Weippert und Chris Tall steht. Die "Bild" berichtete am Mittwoch, die 25-Jährige sei nicht geimpft und dürfe daher ebenfalls nicht ins Studio. Auf Instagram bezog sie kurz darauf persönlich Stellung zu den Gerüchten.

Lola Weippert gibt "Supertalent"-Update

Lola meldete sich direkt vom Set, denn offenbar hatte sie schon einige Nachrichten von besorgten und verwirrten Fans erhalten. Ihre Follower ließ sie in ihrer Instagram-Story wissen:

"Mich haben gerade ganz viele gefragt, ob es sein kann, dass ich nicht drehe. Doch Leute, ich drehe!"
Lola Weippert wendet sich an ihre Follower.
Lola Weippert wendet sich an ihre Follower.Bild: lolaweippert/instagram

Damit widersprach die Moderatorin den vorangegangenen Medienberichten. Offenbar gab es für sie zumindest keine nennenswerte Zwangspause bei "Das Supertalent". Gleiches dürfte für ihren Kollegen Chris Tall gelten – die beiden stehen nach wie vor vor der Kamera.

RTL gibt Ersatzjuroren bekannt

Nach der Hiobsbotschaft um Podolski musste RTL schnell handeln, schließlich sind die Aufzeichnungen in vollem Gange. Tatsächlich gab der Sender noch am gleichen Tag bekannt, wer für den Fußball-Weltmeister und Chantal Janzen einspringt: Motsi Mabuse, Riccardo Simonetti und die Ehrlich Brothers stehen Michael Michalsky jetzt zur Seite.

Immerhin: Podolski geht es trotz der Infektion gut. "Ich habe keine Symptome, mir geht's so wie die letzten Monate und Wochen auch", ließ er die Fans am Mittwoch per Video wissen. Jedoch ärgere er sich über sein "Supertalent"-Aus. Für Chantal Janzen ist die Quarantäne laut "rtl.de" derweil schon vorbei. Nach weiteren Labor-Untersuchungen gab es Entwarnung, sie kehrt zum "Supertalent" zurück.

Am Freitag verkündete RTL in einer offiziellen Mitteilung, dass die Ehrlich Brothers als feste Jurymitglieder hinzustoßen, also nicht nur einmalig bei "Das Supertalent" auftreten. Andreas und Chris sagen über ihre neue Aufgabe: "Die Neuausrichtung des Supertalents hat uns überzeugt: Tolle Jury, tolles Moderationsteam. Wir sind total gespannt auf viele Talente und sind gerne dabei!"

(ju)

"Machst du das wirklich gerne?" Thomas Gottschalk zweifelt an Kinder-Act bei "Das Supertalent"

Mir ging es bei dieser Folge "Das Supertalent" wie Thomas Gottschalk, der kurz vor Beginn der Sendung sagte: "Ich weiß von nichts, aber freu mich auf alles." Bis zu diesem Zeitpunkt war ich aber auch davon ausgegangen, dass Menschen, die in einer Show mit Namen "Supertalent" auftreten, auch irgendwas besonders super können. Diese Erwartung wurde am Samstag wirklich nur in kleinem Maße erfüllt.

Zur Story