Lukas Podolski absolvierte seinen ersten Tag am Set von "Das Supertalent" – es könnte sich dabei für dieses Jahr auch um seinen letzten gehandelt haben.
Lukas Podolski absolvierte seinen ersten Tag am Set von "Das Supertalent" – es könnte sich dabei für dieses Jahr auch um seinen letzten gehandelt haben.Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius

Lukas Podolski mit Corona infiziert – was das für "Das Supertalent" bedeuten könnte

25.08.2021, 13:1825.08.2021, 13:26

Gerade erst fand für Lukas Podolski, Chantal Janzen und Michael Michalsky der erste Arbeitstag in der "Supertalent"-Jury auf RTL statt – die Aufzeichnungen sollten in den kommenden Tagen fortgesetzt werden. Die neue Staffel der Talentshow sollte ganz im Zeichen des neuen Ansatzes des TV-Senders stehen. RTL will familienfreundlicher werden und setzte dazu das Show-Urgestein Dieter Bohlen sowie die restliche Jury samt der bisherigen Moderatoren vor die Tür.

Man freute sich ganz besonders, als im Sommer bekanntgegeben werden konnte, dass man den Fußball-Weltmeister von 2014 für das Format gewinnen konnte – es sollte sein erster Jurorenjob werden. Nun folgte jedoch ein herber Rückschlag: Podolski wurde positiv auf das Corona-Virus getestet.

Lukas Podolski hat Corona – und fällt womöglich für die "Supertalent"-Staffel aus

Dass der Fußballer sich mit Corona infiziert hatte, gab er selbst auf RTL in einem Livestream preis. Sichtlich niedergeschlagen erzählte er:

"Mich hat es leider erwischt, ich hab Corona und muss erstmal in Quarantäne. Ich habe keine Symptome, mir geht es eigentlich so wie die letzten Wochen und Monate auch. Was wehtut ist, dass ich nicht beim 'Supertalent' sein kann, weil ich mich sehr drauf gefreut habe, ich hatte sehr, sehr viel Spaß und das fällt jetzt erstmal weg. Das ist bitter. Aber das Leben geht weiter."

Vom Sender heißt es dazu, dass die Fans in Kürze erfahren werden, wie es mit den "Supertalent"-Aufzeichnungen weitergehen wird. Die "Bild" berichtet dazu schon etwas ausführlicher. Ein Insider soll der Zeitung verraten haben, dass Podolski noch nicht geimpft ist, 14 Tage Quarantäne seien deswegen unbedingte Vorschrift.

Das würde bedeuten, dass die Selbstisolation mehr oder minder die gesamten Dreharbeiten überschattet. Eine weitere Quelle verrät: "Er hat bereits für die gesamte Staffel abgesagt. Es macht jetzt keinen Sinn mehr. Vielleicht ist er im nächsten Jahr dabei." Für die Produktion der Staffel seien lediglich zehn bis 14 Tage angesetzt gewesen.

Nun greife laut "Bild" ein Notfallplan, der Kicker soll zumindest einen kurzen Auftritt in der Staffel bekommen. Doch hinter den Kulissen soll es schon gekriselt haben, nach dem ersten Drehtag sei Podolski unzufrieden gewesen, weil einige Darbietungen nicht geklappt hätten. Von einer Quelle heißt es dazu zusätzlich:

"Er ist von einem anderen Zeitaufwand ausgegangen, da er ja noch Fußball in Polen spielt. Das wurde ihm entweder falsch erklärt oder er hat es unterschätzt."

Auch Chantal Janzen soll ausfallen

Zusätzlich wird berichtet, dass Chantal Janzen an Covid erkrankt sei und für mehrere Tage ausfalle – unklar soll auch bei ihr sein, ob sie noch einmal zurückkommen kann. Die "ESC"-Moderatorin äußerte sich dazu noch nicht persönlich. Lediglich Michael Michalsky stehe demnach noch als Juror zur Verfügung.

Die Radiomoderatorin Lola Weippert, die in diesem Jahr auch an "Let's Dance" teilgenommen hatte, sollte eigentlich zusammen mit dem Comedian Chris Tall durch die Staffel führen, doch auch sie sei noch nicht geimpft und dürfe deswegen das Studio nicht betreten.

Wie das Show-Chaos noch abgewendet werden soll

Angeblich gibt es auch einen Plan B für die "Supertalent"-Jury. Dem "Bild"-Bericht nach sollen Motsi Mabuse und die Ehrlich Brothers nun nachrücken und spontan übernehmen. Als Gastjurorin sei außerdem Sophia Thomalla eingeplant.

(cfl)

"Duell um die Welt"-Panne: Joko Winterscheidts Promi-Aufgabe muss abgebrochen werden – "Wäre zermatscht"

"Das Duell um die Welt – Team Joko gegen Team Klaas" geht seit dem 4. Dezember auf ProSieben in die mittlerweile neunte Staffel. In der bislang letzten Folge setzte sich Klaas Heufer-Umlauf gegen seinen Kumpel durch und inszenierte sich zu Beginn der neuen Show auch gleich als großer Weltmeister, inklusive Take-That-Performance. Nun galt es, den Titel zu verteidigen und dabei ergaben sich schnell eklatante Probleme, von denen einige Joko Winterscheidt zu verantworten hatte. Aber in der Sendung sollte es nicht bei einem einzigen Patzer bleiben.

Zur Story