Wer stiehlt mir die Show?
Joko Winterscheidt wird bei ProSieben mit einer neuen Staffel "WSMDS" zu sehen sein.Bild: ProSieben / Claudius Pflug
TV

Joko Winterscheidt kündigt neue Folgen "WSMDS" an – mit wichtiger Veränderung

11.06.2021, 07:49

Im Januar ging Joko Winterscheidt bei ProSieben mit seiner eigenen Gameshow an den Start. Bei "Wer stiehlt mir die Show?" trat er gegen Palina Rojinski, Thomas Gottschalk, Elyas M'Barek und jeweils einen nicht-prominenten Gast in verschiedenen Quiz-Runden an. Wer am Ende die Show für sich entscheiden konnte, durfte in der kommenden Sendung die Moderationsrolle von Joko übernehmen. Nun kündigte der 42-Jährige eine zweite Staffel an – doch die Sendung wird mit einer großen Veränderung an den Start gehen.

Wie Joko auf Instagram verkündet, wird die zweite Staffel ohne seine bisherigen Mitstreiter Gottschalk, Rojinski und M'Barek auskommen müssen. Er witzelte in der Ankündigung auf Instagram, er habe den dreien zuvor mitgeteilt, dass die Show nicht weitergehen würde. "Damit war klar, dass wenn wir es weitermachen, sie keine Zeit haben", lacht er. "Nun geht die Show doch weiter, jetzt musste ich neue Leute da hinsetzen. Ist aber mein Vorteil, weil die kennen die Show noch nicht so gut wie die anderen drei", so Joko.

"Wer stiehlt mir die Show?" mit Palina Rojinski, Thomas Gottschalk, Elyas M'Barek und Joko Winterscheidt.
"Wer stiehlt mir die Show?" mit Palina Rojinski, Thomas Gottschalk, Elyas M'Barek und Joko Winterscheidt.Bild: dpa / [b'ProSieben', b'Claudius Pflug']

"WSMDS" ohne Gottschalk, M'Barek und Rojinski

Wer nun für Gottschalk, Rojinski und M'Barek bei "Wer stiehlt mir die Show?" gegen Joko antreten wird, ist allerdings noch nicht bekannt. Es seien aber "tolle Namen", wie Joko verspricht.

Wann die zweite Staffel "Wer stiehlt mir die Show?" startet, ist ebenfalls noch nicht bekannt, es soll allerdings noch 2021 so weit sein. Gedreht wurde die Sendung aber bereits, wie Joko in der Ankündigung durchblicken lässt.

(jei)

Themen
Bei "Jauch gegen Let's Dance": Oliver Pocher verrät Detail aus Ehevertrag – und stichelt fies gegen Exfrau

Joachim Llambi, Motsi Mabuse, Jorge González, Victoria Swarovski, Jan Köppen, Massimo Sinató und das amtierende "Dancing Star"-Paar Kathrin Menzinger und René Casselly traten bei "Jauch gegen Let's Dance" gegen Günther Jauch an. Köppen war spontan für "Let’s Dance"-Moderator Daniel Hartwich eingesprungen, der krankheitsbedingt ausfiel.

Zur Story