Unterhaltung
Actor Kaley Cuoco participates in the cement handprints ceremony for the cast of the television comedy

Kaley Cuoco: Ihre Karriere nimmt Fahrt auf. Bild: DANNY MOLOSHOK/reuters

Nach "The Big Bang Theory": Das macht Penny-Darstellerin Kaley Cuoco jetzt

Legt "Penny" jetzt die Füße hoch?

Nach dem Ende der langjährigen Serie "The Big Bang Theory" hat Hauptdarstellerin Kaley Cuoco (33) einen neuen, mehrjährigen TV-Deal unterschrieben.

Cuoco freue sich darauf, die "unglaublich partnerschaftliche" Zusammenarbeit mit Warner Bros. fortzusetzen, zitierte das Branchenblatt "Variety" am Montag die Schauspielerin.

Das Studio stand auch hinter der preisgekrönten Sitcom "The Big Bang Theory", die im Mai nach zwölf Jahren und 279 Episoden in den USA zu Ende gegangen war. Cuoco spielte darin die Kellnerin und Schauspielerin Penny, die mit einer Clique von schrägen Naturwissenschaftlern befreundet ist.

(pb/dpa)

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Heute-Show" zerlegt Merkel, AKK – und dann die ganze CDU

Nach Markus Söders Rede auf dem CDU-Parteitag in Leipzig wurde plötzlich spekuliert, er käme als Nachfolger für Bundeskanzlerin Angela Merkel in Frage. Ein Thema, dem sich am Freitagabend auch die "Heute-Show" annahm. Moderator Oliver Welke versuchte sich den momentanen Hype um den Hoffnungsträger der CSU zu erklären – und kam dabei zu dem Schluss, dass Angela Merkel und Annegret Kramp-Karrenbauer schlicht zu langweilig und führungsschwach (geworden) seien.

Die Union würde sich nach Führung …

Artikel lesen
Link zum Artikel