Doris Büld und Mario Basler machen 2022 bei "Das Sommerhaus der Stars" mit.
Doris Büld und Mario Basler machen 2022 bei "Das Sommerhaus der Stars" mit.RTL / Stefan Gregorowius

Mario Baslers Freundin enthüllt privates Beziehungs-Detail

07.09.2022, 08:1007.09.2022, 08:11

Am 7. September startet die siebte Staffel von "Das Sommerhaus der Stars". Unter den acht Promi-Paaren, die dieses Jahr mehrere Wochen in einem Bauernhof in Bocholt-Barlo verbringen wollen (oder müssen), befinden sich auch Ex-Fußballer Mario Basler und seine Freundin Doris Büld.

Für die Promi-Beziehungen stellt eine Teilnahme bei "Das Sommerhaus der Stars" nicht selten eine Bewährungsprobe dar. Für Mario und Doris wird wohl das größte Hindernis darin bestehen, dass sie in einem Bett schlafen müssen. Im Alltag tun sie das nämlich nicht – und zwar aus einem ganz bestimmten Grund.

Mario Baslers Schnarchen gleicht einem "Hubschrauberlandeplatz"

Beide sind diese Woche im offiziellen "Sommerhaus der Stars"-Podcast bei Audio Now zu hören. Darin sprachen sie darüber, dass Marios Schnarchen der Grund dafür ist, dass er und seine Partnerin sich, zumindest meistens, kein gemeinsames Bett teilen.

Mario sieht das Ganze allerdings eher nüchtern: "Es ist, wie es ist. Ich werde ja auch nicht der Einzige auf dieser Welt sein, der schnarcht." Er habe auch nicht vor, was dagegen zu unternehmen, denn: "Wir haben in unserem Freundeskreis viele Menschen, die haben sich operieren lassen und schnarchen immer noch." Für ihn sei das nichts Schlimmes und er könne nichts dafür, dass im "Sommerhaus" alle sein Schnarchen aushalten müssten.

Seine Freundin Doris ergänzte:

"Im Alltag schlafen wir wirklich getrennt, weil ich morgens ganz normal aufstehen muss, aber wir fahren auch gemeinsam zu Terminen oder in den Urlaub. Da kann man nicht jedes Mal zwei Zimmer buchen, sondern da halten wir das auch aus."

Es gebe zur Not auch Ohrstöpsel, dann sei das Ganze auszuhalten, fügte sie noch hinzu. Marios Schnarcherei verglich sie außerdem mit einem "Hubschrauberlandeplatz".

Mario Basler spricht offen über "Beziehungspausen"

Mario Basler und Doris Büld sind seit 14 Jahren ein Paar, während dieser Zeit waren sie jedoch immer mal wieder getrennt. Auf diese "Beziehungspausen" im Podcast angesprochen, meinte der Ex-Kicker: "Das ist zum größten Teil meine Schuld!"

Den Fehler müsse er ganz klar bei sich suchen, aber das sei Vergangenheit, führte er aus und ergänzte: "Das kann ich abhaken. Es waren lehrreiche Jahre, die ich auch nicht missen möchte. Aber seit ein paar Jahren ist bei mir Ruhe eingekehrt." Aus diesem Grund freue er sich, dass er auf die 60 zugehe und noch mehr Ruhe in sein Leben einkehrt.

(swi)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Sarah Engels meldet sich mit beunruhigenden Worten: "Die nächste Hürde"

Sarah Engels teilte Anfang Juni vergangenen Jahres mit, dass sie mit Mann Julian das erste gemeinsame Kind erwartet. Das Paar gab sich im Mai 2021 romantisch das Jawort, sieben Monate danach wurden sie zusammen Eltern. Die Sängerin nimmt ihre über 1,8 Millionen Fans auf Instagram regelmäßig durch ihren Familienalltag mit. Auch Julian gibt auf seinem Account immer mal wieder ein Update aus ihrem Leben.

Zur Story