Luca Hänni und Christina Luft wurden nach ihrer gemeinsamen "Let's Dance"-Teilnahme ein Paar.
Luca Hänni und Christina Luft wurden nach ihrer gemeinsamen "Let's Dance"-Teilnahme ein Paar.Bild: RTL
TV

"Let's Dance"-Profi: "Alle denken, dass irgendwas passieren wird"

04.06.2021, 14:3704.06.2021, 15:41

Die "Let's Dance Profi-Challenge" bildet den krönenden Abschluss der laufenden "Let's Dance"-Staffel – hier treten die Profitänzer in Paaren gegeneinander an. Dabei gibt es in diesem Jahr eine Besonderheit: Christina Luft geht nicht etwa mit einem trainierten Tänzer an den Start, sondern wird zusammen mit ihrem Partner Luca Hänni performen. Den hatte sie 2020 durch die Show kennengelernt, allerdings wurden die beiden erst danach ein Paar.

Nun feiern sie ihr einjähriges Jubiläum und die Gerüchte kochen hoch: Wäre die "Profi-Challenge" nicht die perfekte Gelegenheit für einen Heiratsantrag? Christina will davon vorab nichts wissen. Gegenüber RTL sprach sie Klartext.

Verbot für Luca Hänni bei "Let's Dance"

Die 31-Jährige ist sich durchaus bewusst, dass viele Fans mit ganz bestimmten Erwartungen die Sendung am Freitagabend verfolgen. Eben diese unterbindet sie aber schon jetzt. Sicherheitshalber hat sie Luca sogar knallhart ein Verbot ausgesprochen. Im Interview erklärt sie:

"Ich glaube, alle denken, dass irgendwas passieren wird. Jetzt sage ich schon voraus: Er hat ein Verbot von mir bekommen."
COLOGNE, GERMANY - FEBRUARY 28: Luca Haenni and Christina Luft perform on stage during the 1st show of the 13th season of the television competition "Let's Dance" on February 28, 2020 in Col ...
Luca Hänni und Christina Luft belegten 2020 Platz drei bei "Let's Dance".Bild: Getty Images Europe / Joshua Sammer

Ein Affront für Luca? Keineswegs, denn der "DSDS"-Sieger von 2012 hat offenbar ganz ähnliche Vorstellungen wie seine Freundin und möchte nicht, dass ein Millionenpublikum einen solch intimen Moment miterlebt. Sein Standpunkt bei dem Thema formuliert er wie folgt: "Ich habe sicher eine romantische Ader. Aber wenn es so weit ist, dann sicher im Privaten."

Damit sind sich die zwei also einig, auch wenn es in diesem Fall bedeutet, dass so mancher Fan am Freitag enttäuscht wird. Christina steht auch nach wie vor ganz hinter der Entscheidung, Luca für die "Profi-Challenge" ausgewählt zu haben. "Ich möchte mit dem Mann tanzen, den ich liebe", begründet sie bei RTL ihren Entschluss.

Wegen Corona-Fällen: "Profi-Challenge" verkürzt

Übrigens: Malika Dzumaev und Zsolt Sandor Cseke, Alona Uehlin und Anton Skuratov sowie Regina und Sergiu Luca werden bei der Show am Freitag fehlen. Ein Tanzpaar wurde positiv auf das Coronavirus getestet, zwei weitere hatten mit den Infizierten direkten Kontakt und scheiden aus Sicherheitsgründen ebenfalls aus.

Zwar kann die "Profi-Challenge" dennoch stattfinden, muss jedoch gekürzt werden. Die Ausstrahlung endet laut Senderangaben gegen 23.00 Uhr, im Anschluss folgt eine Wiederholung von "Llambis Tanzduell".

(ju)

"Gemischtes Hack": ZDF-Moderator berichtet von Bett-Erlebnis mit Bundesliga-Star

Tommi Schmitt ist wieder ein Jahr älter. Im Podcast "Gemischtes Hack", den er gemeinsam mit Felix Lobrecht betreibt, war das in dieser Woche ein großes Thema. Denn der ZDF-Moderator enthüllte verblüffende Details über seinen Geburtstag, den er in Augsburg verbracht hat – und bei dem er nicht allein war.

Zur Story