Unterhaltung
TV

RTL: "Supertalent"-Kandidat zieht auf der Bühne blank – "ein Desaster"

Der Auftritt von Tonikaku Akarui Yasumura beim "Supertalent" dürfte für Aufsehen sorgen.
Der Auftritt von Tonikaku Akarui Yasumura beim "Supertalent" dürfte für Aufsehen sorgen.bild: rtl
TV

RTL-Kandidat zieht blank: Nächster Eklat bei "Das Supertalent" droht

01.02.2024, 19:52
Mehr «Unterhaltung»

"Das Supertalent" ist nach einer Pause zurück bei RTL, und bislang läuft das Comeback der Show zumindest quotentechnisch vielversprechend. Schon in der Auftakt-Folge der neuen Staffel gab es allerdings einen Eklat: Die Kandidatin Beatrice McQueef spielte mit ihrer Vagina Block-Flöte auf der Bühne und löste bei Social Media eine Welle der Empörung aus.

In der kommenden Ausgabe am Samstag geht es erneut freizügig zu. Ein Kandidat, der schon bei "Britain's Got Talent" für Aufsehen sorgte, versucht nun sein Glück beim deutschen Äquivalent der Sendung. Unter anderem bei Dieter Bohlen kann er mit seiner Performance gar nicht punkten.

Achtung, es folgen Spoiler zur Ausgabe von "Das Supertalent" am 3. Februar 2024!

Nackt-Show bei "Das Supertalent"

Auf die Idee muss man erst einmal kommen: Tonikaku Akarui Yasumura kommt im Bademantel auf die Bühne. Diesen legt er bald ab und steht nur noch mit einem rosa Schlüpfer bekleidet vor dem Publikum. "Ich trage eine Unterhose – aber ich kann nackt posieren", verkündet er kryptisch.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Was er damit meint: Die Posen, die er im Folgenden einnimmt, erwecken den Eindruck, er sei komplett nackt. Nach seinen "Stellungswechseln" ruft er: "Keine Sorge, ich trage eine Unterhose!" Mal mimt er einen Fußballer, mal James Bond.

Dieter Bohlen ist alles andere als überzeugt und findet deutliche Worte. "Es war einzigartig, in dem Sinne. Aber nur drei, vier Positionen zu finden, wo man den Schniedel nicht sieht, das reicht für 'Supertalent' nicht", lautet sein Knallhart-Urteil. Bruce Darnell sieht das ähnlich und sieht in der Darbietung "eher ein Desaster".

RTL-Kandidat scheitert in Runde eins

Anna Ermakova ist gnädiger und meint: "Ich habe gelächelt und hatte eine sehr gute Zeit mit der Nummer." Sie möchte den japanischen Komiker eine Runde weiterschicken, auch von Ekaterina Leonova gibt es ein "Ja". Nun entscheidet das Publikum, doch dieses stimmt für "Nein". Damit ist Endstation für den Kandidaten.

Tonikaku Akarui Yasumura kann das Publikum nicht überzeugen.
Tonikaku Akarui Yasumura kann das Publikum nicht überzeugen.bild: rtl

Bei "Britain's Got Talent" schaffte es Tonikaku Akarui Yasumura ins Finale, davon ist er beim "Supertalent" meilenweit entfernt. Die Kritik an der Casting-Show könnte nach seinem Auftritt noch lauter werden. Schon in der vergangenen Woche zeigten sich viele Personen schockiert und beklagten mit Blick auf die Blockflöten-Nummer das sinkende Niveau des Formats.

Eine Zuschauerin wütete beispielsweise bei Instagram: "Absolut geschmacklos von euch, dass überhaupt zu zeigen! Es wurde zwar nach 22 Uhr gezeigt, aber so viele sitzen trotzdem mit ihren Kindern vor dem Fernseher und schauen das. Da freut man sich auf das 'Supertalent' und dann sowas."

Royal-Experte warnt: Meghan plant heftigen Schlag gegen Kate und Charles

Seit Harry und Meghan 2020 ihren royalen Rückzug verkündeten und sich in den USA ein neues Leben aufbauten, gilt die Beziehung zu den anderen Royals als zerrüttet. Immer wieder packten die beiden brisante Informationen über das Königshaus aus. Besonders Prinz William soll gar nicht gut auf seinen kleinen Bruder zu sprechen sein, nachdem dieser zuletzt in seinen Memoiren "Spare" über seine Familie auspackte.

Zur Story