Günther Jauch wird seinen Kandidaten im Januar eine Rekordsumme anbieten.
Günther Jauch wird seinen Kandidaten im Januar eine Rekordsumme anbieten.Bild: Stefan Gregorowius / RTL

Meilenstein bei "Wer wird Millionär?": RTL plant Show mit Rekordsumme

09.12.2021, 14:19

"Wer wird Millionär?" ist einer der erfolgreichsten Dauerbrenner bei RTL und aus dem Fernsehen praktisch nicht wegzudenken – sicherlich auch deshalb, weil das Format mit beispielsweise diversen Special-Ausgaben immer wieder auch frische Akzente setzt. Für den kommenden Januar steht ein besonderes Highlight an, denn in einer Ausgabe wird der Sender den möglichen Gewinn massiv erhöhen.

Wie RTL Sender in einer Mitteilung bekannt gab, wird die Quizsendung im nächsten Monat an mehreren Abenden hintereinander laufen – und am Ende lockt ein in der Show nie dagewesener Geld-Betrag.

Jauch-Kandidaten spielen um 3 Millionen Euro

Die "3-Millionen-Euro-Woche" wird in der ersten Januarwoche an vier aufeinanderfolgenden Tagen stattfinden. Von Montag bis Donnerstag ab 20.15 Uhr läuft ein kleiner "WWM"-Marathon, an dessen Ende 3 Millionen Euro für einen Kandidat oder eine Kandidatin auf dem Silbertablett liegen. So viel gab es hier noch nie abzusahnen.

RTL zeigt Anfang Januar ein "Wer wird Millionär?"-Special mit Günther Jauch.
RTL zeigt Anfang Januar ein "Wer wird Millionär?"-Special mit Günther Jauch.Bild: RTL / Stefan Gregorowius

Zum Auftakt geht zunächst eine zweistündige Folge über die Bühne, in denen sich die Teilnehmenden beweisen können, in den beiden Tagen danach folgt jeweils eine weitere reguläre Episode. Richtig spannend wird es jedoch am Donnerstag: Um sich für dieses Finale zu qualifizieren, müssen die Kandidatinnen und Kandidaten aus den drei vorherigen Folgen mindestens 16.000 Euro erspielen. Somit gibt es in jener Woche eine richtige "Wer wird Millionär?"-Dramaturgie.

Überraschungen bei "Wer wird Millionär?" möglich

Nähere Regeln zu der besonderen Show am 6. Januar sind bislang nicht bekannt: Auch die Personen auf dem Ratestuhl werden bzw. wurden erst in der Sendung von möglichen weiteren Vorgaben überrascht. Die Ausstrahlung erfolgt nicht live, die Ausgaben wurden bereits aufgezeichnet.

(ju)

Themen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"Sommerhaus der Stars": RTL-Zuschauer kalt erwischt von neuem Cast

"Das Sommerhaus der Stars" gehört zu den erfolgreichsten Trash-Shows im Fernsehen und auch dieses Jahr schickt wieder verschiedene prominente (oder auch weniger prominente) Pärchen in den Ring. Am Wochenende gab der Sender den Cast für die nächste Staffel bekannt, der mit der einen oder anderen Überraschung aufwartet: Gleich mehrere (Ex-)Profi-Fußballer sind am Start, darunter niemand Geringeres als Kultkicker Mario Basler.

Zur Story