Daniel Hartwich und Sonja Zietlow moderieren auch 2022 wieder das Dschungelcamp – allerdings aus Südafrika.
Daniel Hartwich und Sonja Zietlow moderieren auch 2022 wieder das Dschungelcamp – allerdings aus Südafrika.Bild: dpa / Marius Becker

Dschungelcamp 2022: "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" startet so spät wie noch nie

21.12.2021, 10:27

Bald heißt es wieder "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!". Vergangenes Jahr fiel das traditionelle Dschungelcamp in Australien coronabedingt aus. Stattdessen gab es mit "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow" eine Ersatzsendung, die in Köln produziert wurde. Dieses Jahr soll das Dschungelcamp aber wieder so stattfinden wie man es kennt, allerdings nicht in Australien, sondern in Südafrika, in der Nähe des Kruger-Nationalparks.

Allerdings wurde ausgerechnet dort die neue Virusvariante Omikron erstmals nachgewiesen, das Land gilt auch offiziell als Virusvariantengebiet. Außerdem sollen in Deutschland ab dem 28. Dezember neue Einschränkungen zur Bekämpfung der Pandemie gelten. Haben diese Entwicklungen Einfluss auf die Produktion der Sendung? Dazu sagte eine Sprecherin von RTL gegenüber watson:

"Mittel- und langfristiges Planen in der Corona-Krise ist traditionell schwierig – auch für uns bei RTL Deutschland. Für das Dschungelcamp wird weiter mit Südafrika geplant, aber natürlich unter Beobachtung der aktuellen Entwicklungen. Mit den Verantwortlichen in Südafrika stehen wir in intensivem Kontakt und bewerten die Lage täglich neu. Sollten wir zu einer Neueinschätzung kommen, werden wir diese zeitnah kommunizieren."

Die Zitterpartie ist also noch nicht vorbei! Erst einmal soll das Dschungelcamp aber stattfinden. Nachdem bereits der Trailer für die kommende Staffel gedreht wurde, hat der Sender nun auch den Starttermin der Jubiläumsstaffel bekannt gegeben – und sorgt damit für eine Premiere.

Das Dschungelcamp startet so spät wie noch nie

Auf dem offiziellen Instagram-Account von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" erfahren die User:

"Wer überwindet seine Ängste, wer heult sich bei Dr. Bob aus und wer wird 2022 König oder Königin des Dschungels? 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' geht in Südafrika ab dem 21. Januar in die 15. Jubiläumsstaffel!"

Damit startet das Dschungelcamp im kommenden Jahr so spät wie noch nie. Normalerweise läuft das beliebte Trash-Format Anfang Januar. Den frühesten Starttermin gab es in der ersten und in der vierten Staffel: Diese beiden Ausgaben starteten jeweils am 9. Januar im Jahr 2004 und 2009. Den bisher spätesten Starttermin hatte die zwölfte Staffel: Diese begann am 19. Januar 2018.

Aber so oder so: Die Fans freuen sich auf die neue Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!": "Yeahhh, die Beste Nachricht des Tages", "Die schönste Zeit im Jahr" und "Ich freue mich so auf die neue Staffel. Werde ich wieder gucken", lauten zum Beispiel drei der begeisterten Kommentare zu dieser Neuigkeit.

Das ist über die Jubiläumsstaffel bekannt

In einer Pressemitteilung verrät RTL weitere Details zu der 15. Staffel des Dschungelcamps: Daniel Hartwich und Sonja Zietlow werden die Sendung wieder moderieren. Und natürlich ist auch Dr. Bob wieder mit dabei, um die prominenten Kandidaten zu unterstützen. Und weiter heißt es:

"Wer König oder Königin der Südafrika-Premiere wird, entscheidet sich im großen Finale am 5. Februar. Und am Sonntag, 6. Februar, gibt es natürlich auch noch 'Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Das große Wiedersehen' bei RTL. Insgesamt warten also 17 Folgen Dschungel-Spaß auf alle Fans."

Nach jeder regulären Folge gibt es "Die Stunde danach", die live aus Köln von Angela Fingererben und Olivia Jones moderiert wird. "Im Dschungeltalk sprechen die Moderatorinnen mit ihren Gästen über das Geschehen in Südafrika, begrüßen Dschungelexperten, ehemalige Kandidaten, Angehörige und prominente Fans", verkündet der Sender.

Diese Kandidaten stehen fest

Aber welche zwölf Teilnehmer werden in das südafrikanische Dschungelcamp ziehen? Bisher stehen Harald Glööckler, Lucas Cordalis und Filip Pavlovic als Teilnehmer fest. Letzterer darf als Gewinner der "Dschungelshow" vom vergangenen Jahr mit ins Camp.

Über die übrigen Teilnehmer gibt es bereits zahlreiche Spekulationen. Laut "Bild" sollen unter anderem folgende Promis 2022 bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" mitmachen: Tina Ruland, Anouschka Renzi, Eric Stehfest und Janina Youssefian. Und was sagt RTL dazu? "Über den Rest vom Dschungelcamp-Teilnehmer-Fest wird bereits spekuliert – wir werden die weiteren Kandidaten rechtzeitig bekannt geben: Versprochen!"

(swi)

Themen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Sein Anwalt bestätigt: Boris Becker wurde plötzlich in ein anderes Gefängnis verlegt

Boris Becker wurde wegen Insolvenzverschleppung in London zu zweieinhalb Jahren Gefängnis ohne Bewährung verurteilt. Seine Haftstrafe trat er direkt danach im Wandsworth Prison ein. Seitdem gibt es immer wieder Meldungen darüber, wie sich der Tennisstar angeblich im Gefängnis verhalten soll. So hieß es vor Kurzem noch, dass er wegen klaustrophobischer Angstzustände mehrere Notrufe abgesetzt habe und sich dauernd über das schlechte Essen sowie die Gerüche vor Ort beschwere.

Zur Story