Fritz Meinecke bei "7 vs. Wild"
Fritz Meinecke zählte zu den Favoriten bei "7 vs. Wild".Bild: youtube/fritzmeinecke
YouTube

"7 vs. Wild": Fritz Meinecke mit emotionalen Worten – Fans besorgt

20.11.2022, 10:00

Langsam aber sicher geht einigen Kandidaten bei "7 vs. Wild" die Luft aus. Allerdings ist es nicht Twitch-Star Knossi, der schwächelt, sondern der als Favorit gehandelte Fritz Meinecke.

Die fünfte Folge der Survival-Show sorgt für echte Überraschungen. Denn wer hätte zu Beginn der zweiten Staffel geglaubt, dass ausgerechnet Knossi nach seinem schlechten Start überhaupt mehr als 24 Stunden durchhält. Immerhin hatte er schon bei der Aussetzung im Golf von Panama "Todesängste" ausgestanden.

Outdoor-Experte Fritz Meinecke hingegen hatte schnell die Favoriten-Rolle inne. Immerhin ist er der Organisator von "7 vs. Wild" und nahm auch schon an der ersten Staffel des Formats teil – damals wurde in der schwedischen Wildnis gedreht.

Fritz Meinecke mental am Ende

In Folge fünf nun die große Überraschung: Ausgerechnet bei Fritz schwindet die Moral. Die Fans im Netz mutmaßen sogar, er könnte sich selbst überschätzt haben.

Fritz Meinecke bei "7 vs. Wild"
Der steinige Strandabschnitt macht Fritz Meinecke zu schaffen.Bild: youtube

Fritz Meinecke scheint schon am zweiten Tag mental am Ende zu sein. Auch körperlich hat er Probleme. Seine Haut an Händen und Füßen löst sich bereits durch die ewige Feuchtigkeit und Nässe. Er befürchtet sogar, sich einen Hautpilz eingefangen zu haben. Passend dazu wird der Disclaimer eingeblendet, dass es in tropischen Gebieten zu Dschungelfäule kommen kann: "In fortgeschrittenen Stadien kann diese zu dauerhaften Behinderungen oder zum Tod führen."

Fritz Meinecke kommt ganz eindeutig an seine physischen und psychischen Grenzen. Das zeigt auch ein minutenlanger Monolog, den er am Ende der Folge hält:

"Ich bin offen und ehrlich mit euch: Ich habe gerade ein richtiges Down. Wir haben gerade mal Tag zwei. Das macht mir ein bisschen Angst. Ich merke, wie ich nach ein bisschen mehr als 24 Stunden, richtig am Arsch bin – körperlich, jetzt aber auch gerade mental. Ich hasse es gerade. Ich finds nicht geil."

Er stelle sich gerade die Frage, wieso er das eigentlich mache. Er meint, er habe sich das Ganze, vor allem seinen Spot, "ein bisschen idyllischer vorgestellt". Er hätte einen Sandstrand und klares Wasser vor Augen gehabt. Stattdessen sitzt er nun am braunen, schlammigen Wasser an einem Steinstrand – ohne Kokosnüsse. Nun realisiere er, dass er an diesem Abschnitt festhänge, "weil der Dschungel absolut brutal ist – umgeben von Müll überall".

Schon der Versuch, sein Shelter zu bauen, sei zu viel für ihn gewesen. Er könne sich gerade einfach nicht mehr gut motivieren – und das schon am zweiten Tag. "Das ist heftig", so seine Erkenntnis. Er schwelgt sogar in Schweden-Erinnerungen und kommt zu dem Schluss: "Ich bin noch nicht angekommen und weiß auch nicht, ob ich noch ankommen werde."

Fans verwundert von "7 vs. Wild"-Entwicklung

Die Zuschauer:innen sind von seinen Worten mehr als überrascht. "Was ist mit dem Meinecke los?", fragt eine Twitter-Userin und merkt an, dass man schon ab dem ersten Tag gemerkt habe, dass er anders gewesen sei. Einige sehen darin sogar Gründe für das Ausbleiben einer dritten Staffel.

So wird auf Twitter gemutmaßt, dass Meinecke aufgrund seines Spots Stress mit den Produzenten haben könnte. Mitleid haben jedoch wenige Zuschauer:innen mit ihm. So finden einige sogar, er habe sich selbst überschätzt.

Knossi wird zum "7 vs. Wild"-Liebling

Ein anderer Kandidat hingegen wird mittlerweile hart im Netz gefeiert: Knossi.

Ob Knossi allerdings die sieben Tage durchhält? Ob überhaupt ein Promi durchhält?

"GNTM"-Star enthüllt neue Beziehung – Fans sind verwirrt

Vanessa Tamkan wurde durch die Castingshow "Germany's next Topmodel" deutschlandweit bekannt. Die einstige Kandidatin schaffte es in der Modelsendung von Heidi Klum ins Finale. Damals entschied sie sich allerdings überraschend dazu, freiwillig auszusteigen. Damit belegte sie den vierten Platz. Im vergangenen Jahr wurde sie erstmals Mutter. Vor rund vier Monate verkündete sie schließlich das Liebes-Aus mit dem Vater ihres Sohnes.

Zur Story