Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

"Ein Molotow-Cocktail auf die Stimmung" – Saskia hasst Gitarrenspieler auf Partys

Marius Notter, Saskia Gerhard

Saskia mag WG-Partys, sie mag auch Tanzmusik und auch gegen Gitarren hat sich nichts – doch Typen, die auf WG-Partys miese Versionen von Evergreens spielen, die gehen gar nicht. Warum? Das sagt sie euch hier:

"Schluss mit dem Geklampfe auf der Feier"

Play Icon

Video: watson/Saskia Gerhard, Marius Notter

"Ich hasse Menschen auf Konzerten!"

Play Icon

Video: watson/Helena Duell, Marius Notter, Lia Haubner

"Ich will dich nicht umarmen!" – Julia gibt dir lieber High Fives

Play Icon

Video: watson/Julia Knörnschild, Leon Krenz

"Ich hasse Sprachnachrichten und jeden, der sie verschickt" – schreibt ihm lieber auf Insta

Play Icon

Video: watson/Emily Engkent, Marius Notter

Wir weinen nicht nur, wir lachen auch:

10 Foto-Momente, in denen die große Liebe zerstört wurde (ja, auch von Tieren)

Link to Article

"Noch schön der Smoothie für sechs Euro" – Wenn #Selfcare dich mal wieder arm macht

Link to Article

"Ich hab so viel Geld, Digger!" – wenn Bundesliga-Vereine Menschen wären

Link to Article

FEUER! – Wenn Instagram-Reactions real wären 🔥👏💕

Link to Article

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Grönemeyer fand beim Thema Flucht die falschen Worte – meint es aber gut!

Da hat der Sänger ganz schön einen rausgehauen. Für den Kontext: Der Musiker sagte außerdem, dass er das Handeln von Bundeskanzlerin Angela Merkel während der Flüchtlingskrise 2015 für  "hoch humanistisch" halten würde. 

Und: Merkel habe gezeigt, "dass wir wieder Empathie in unserem saturierten Land zeigen. Wir können Schutz bieten – das ist ein riesiger Glücksfall, eine große Leistung", so Grönemeyer.

Nun wird über Grönemeyers Satz gestritten. Kritiker haben vor allem …

Artikel lesen
Link to Article