Wissen
Bild

Nicht mehr lange, dann geht es für Christina Koch (links) und Anne McClain auch schon vor die ISS-Tür. imago-montage

Warum der ISS-Außeneinsatz dieser 2 Astronautinnen historisch wird

Hoch über unsere Köpfen wird sich am 29. März eine Premiere abspielen: An diesem Tag will die Weltraumbehörde Nasa erstmals zwei Astronautinnen zu einem Außeneinsatz an der Weltraumstation ISS schicken.

Welche Aufgaben die beiden Frauen bei ihrem Einsatz genau erfüllen müssen, will die Raumfahrtbehörde zu einem späteren Zeitpunkt mitteilen.

In der Vergangenheit haben bereits zahlreiche Raumfahrerinnen Außeneinsätze an der ISS absolviert – einen nur mit Frauen besetzten Einsatz gab es laut Nasa aber bislang noch nie. Die erste Frau auf Außeneinsatz war 1984 Swetlana Sawizkaja, den Rekord hält Peggy Whitson mit zehn Außeneinsätzen.

Astronautin McClain ist derzeit mit ihren Kollegen Oleg Kononenko und David Saint-Jacques auf der ISS. Koch soll Mitte März mit Nick Hague und Alexej Owtschinin dazukommen. Am 22. März sollen McClain und Hague gemeinsam einen Außeneinsatz absolvieren.

(pb/dpa)

Weitere bemerkenswerte Frauen findest du hier:

Nino Haratischwili: Eine Autorin findet Worte für das Schweigen

Link zum Artikel

Das ist Luisa Neubauer – Sie will die Welt retten, nicht nur freitags

Link zum Artikel

Das ist Fine Bauer: Keine engen Schubladen, bitte! Weder als Model, noch privat

Link zum Artikel

Sie gewann die Bayern für Grün – Das ist Katharina Schulze

Link zum Artikel

Ihr Gedicht über Männer löste eine Debatte aus – Das ist Sibel Schick

Link zum Artikel

Mit Gendersternchen im Flugtaxi – Dorothee Bär, eine Frau mit Visionen

Link zum Artikel

Sie rappt gegen Klischees und für Feminismus – Das ist Ebow

Link zum Artikel

Die deutsche Nummer 2 ist unsere heimliche Nummer 1 – Das ist Julia Görges

Link zum Artikel

Die Frau auf Putins Liste – Das ist Katrin Suder

Link zum Artikel

Sie bloggt für Inklusion – das ist Laura Gehlhaar

Link zum Artikel

Videokunst ohne Grenzen –Das ist Raphaela Vogel

Link zum Artikel

"Hass auf das Geschlecht ist kein individuelles Problem" – Das ist Suzie Grime

Link zum Artikel

"Sei nicht scheiße zu anderen Menschen" – das ist Rapperin Nura

Link zum Artikel

Mode ist immer auch politisch – Das ist Mahret Ifeoma Kupka

Link zum Artikel

"Identität braucht Updates" – Das ist Sasha Marianna Salzmann

Link zum Artikel

"Widerspruch ist gut" – Das ist Mithu Sanyal

Link zum Artikel

Das ist Ria Schröder – Entlindnert sie die FDP?

Link zum Artikel

"Glaube an Dich und Deine Ziele" – Das ist Malu Dreyer

Link zum Artikel

Programmiere doch einfach selbst – wie Aya Jaff

Link zum Artikel

"Frauen sind genauso wissenschaftlich begabt wie Männer"

Link zum Artikel

"Menschsein bedeutet, Fehler zu haben" – Das ist Kübra Gümüşay

Link zum Artikel

Mitten im Leben – Das ist Steffi Jones

Link zum Artikel

"Trau dich, wehr dich!" – Das ist Barbara Stollberg-Rilinger

Link zum Artikel

"Beim Fangenspielen sind die Jungs schon verzweifelt." – Das ist Gina Lückenkemper

Link zum Artikel

Sie kämpft für das Recht auf Selbstbestimmung – Das ist Kristina Hänel

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nach 35 Jahren: Tierpfleger trifft Elefantendame wieder – und sie erkennt ihn

Wer sich nach etlichen Jahren noch an nebensächliche Dinge erinnern kann, dem wird ein Elefantengedächtnis nachgesagt. Denn Elefanten gelten als große Erinnerungskünstler. Neue Evidenz dafür liefert eine elefantastische Geschichte aus dem Neunkircher Zoo im Saarland.

Dort lebt die 1967 geborene Elefantenkuh Kirsty. Der Neunkircher Zoo ist sozusagen ihr Altersruhesitz, Kirsty lebte bis 2005 in mehreren europäischen Tierparks, wie der Zoo Neunkirchen auf seiner Facebookseite berichtet.

Von Anfang …

Artikel lesen
Link zum Artikel