Supernasen Jubil
Thomas Gottschalk zusammen mit seiner Freundin Katharina Mroß bei einer Filmpremiere.Bild: imago images
Stars

"Es war ein Schock": Sohn von Thomas Gottschalk äußert sich zur Trennung seines Vaters

22.06.2022, 10:10

Seit gut 40 Jahren prägt Thomas Gottschalk als Moderator die deutsche Fernsehlandschaft. Mit Shows wie "Thommys Pop Show", "Na sowas" und vor allem "Wetten, dass..?" mauserte sich Gottschalk zum Zuschauer-Liebling. Aktuell ist er in der erfolgreichen RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" mit Barbara Schöneberger und Günther Jauch zu sehen.

Im Privatleben von Gottschalk gab es 2019 eine große Veränderung: Vor drei Jahren gaben er und seine damalige Ehefrau Thea ihre Trennung nach 43 Jahren Ehe bekannt. Danach kam er mit Karina Mroß zusammen. In einem Interview sprach nun zum ersten Mal Gottschalks ältester Sohn Roman darüber, wie er das Liebes-Aus erlebt hat.

Roman Gottschalk gibt erstes Interview

Thomas und Thea Gottschalk haben zwei Söhne. 1982 wurde der erste Sohn geboren und sieben Jahre später adoptierten die Gottschalks einen weiteren Sohn. Aus der Öffentlichkeit hielt der Moderator seine Kinder bisher heraus, umso schöner war diese Überraschung. Zusammen mit seinem Vater gab Roman Gottschalk sein erstes Interview und begleitete den 72-Jährigen auch auf den roten Teppich.

In Bezug auf die Trennung seiner Eltern gab der 39-Jährige bei "Exklusiv Weekend" im Gespräch mit Frauke Ludowig zu:

"Es war schon ein Schock am Anfang."

Nach kurzer Zeit sei ihm jedoch klar gewesen, dass jeder für sich herausfinden müsse, damit umzugehen. Seinem Vater im Wege stehen, wollte er nicht, stellte er in diesem Zusammenhang klar. "Ich sehe, dass mein Vater glücklich ist", meinte er außerdem dazu.

Und Thomas Gottschalk ergänzte: "Ich habe die beiden als Erstes informiert. Da habe ich die beiden ins Vertrauen gezogen. Das habe ich als meine Pflicht angesehen." Außerdem trat er damals mit einer Bitte an seine Söhne heran: "Ihr müsst bei der Mama bleiben. Die Lücke, die ich hinterlassen habe, müsst ihr beide jetzt schließen. Das ist euer Job."

Gottschalk: "Die Zeit war einfach reif"

Wie gut sich Roman Gottschalk und die Freundin seines Vaters verstehen, konnte man nun bei einem Event erleben. Vor 40 Jahren kam der Film "Die Supernasen" mit Thomas Gottschalk und Mike Krüger heraus und avancierte zum Kult-Hit. Das Jubiläum des Streifens feierten die beiden entsprechend groß zusammen mit zahlreichen Gästen am Wörthersee.

Thomas Gottschalk wurde von seiner Lebensgefährtin Karina und seinem Sohn Roman begleitet. Als Trio posierten sie auch für die Fotografen und strahlten in die Kameras. Und wie jeder stolze Papa freute sich Gottschalk darüber, seinen Sohn endlich jedem vorstellen zu dürfen. Gegenüber der "Abendzeitung München" kommentierte er:

"Ein großer Moment für uns. Die Zeit war einfach reif dafür."

Bald sieht man Roman Gottschalk sicher wieder auf dem roten Teppich, denn er dreht aktuell eine Doku über seinen berühmten Papa. "Mein Vater war immer mein Vorbild. Durch die Arbeit hoffe ich, ihm noch näher zu kommen", sagte er dazu.

(swi)

Kontroverse um Taylor Swift: Sängerin entfernt Szene aus Musik-Video

Noch keine Woche ist es her, dass Taylor Swifts zehntes Studioalbum "Midnights" erschienen ist. Die Sängerin ist bekannt dafür, dass sie ihren Fans in ihren Texten, aber auch ihren Musikvideos, versteckte Botschaften und besonders persönliche Einblicke gibt. Auch in ihrem neuen Video hält die Künstlerin an dieser Linie fest. Doch Fans fiel besonders ein Detail auf – und das äußerst negativ. Nun hat die Sängerin reagiert.

Zur Story