Das Ex-Paar Silbereisen und Fischer, hier beim "Schlagerboom 2019".
Das Ex-Paar Silbereisen und Fischer, hier beim "Schlagerboom 2019".Bild: imago images/ Joachim Sielski

Florian Silbereisen teilt Bild mit Helene Fischer und schwärmt von gemeinsamer Zeit

21.04.2020, 15:19

Zehn Jahre lang waren Entertainer Florian Silbereisen und Sängerin Helene Fischer das Traumpaar der deutschen Schlager-Szene. Im Dezember 2018 gaben sie dann, für die Fans völlig überraschend, ihre Trennung bekannt. Man sei im Guten auseinander gegangen, betonten beide.

Helene hatte zu diesem Zeitpunkt bereits einen neuen Partner: Den Akrobaten Thomas Seitel, mit dem sie bis heute zusammen ist. Silbereisen ist nach wie vor Single, betonte aber kürzlich in einem Interview, einer neuen Liebe gegenüber nicht abgeneigt zu sein.

Trotz der Trennung blieben Helene und Florian "beste Freunde", in ihrem Keller hätte er sogar noch ein paar Kisten stehen, wie er weiter berichtete. Und an seine guten Freunde erinnert man sich natürlich in Zeiten, in denen man sie nicht persönlich treffen kann, virtuell.

Silbereisen erinnert an gemeinsamen Auftritt mit Helene

So auch Silbereisen, der am Samstag ein Foto vom November vergangenen Jahres mit seinen 111.000 Followern auf Instagram teilte. Darauf zu sehen: Ein strahlender Flori, ein strahlender Andreas Gabalier und in der Mitte – eine strahlende Helene.

Das Bild stammt von Silbereisens Show "Schlagerboom", bei der ihn seine Ex-Freundin mit ihrem Auftritt überraschte. Dazu schreibt der Moderator:

"Es war sooo schön... leider werden wir so etwas so schnell erstmal nicht wieder erleben."

Tatsächlich scheint Florian mit seinem Throwback-Pic auch ein bisschen Öl ins Feuer gießen zu wollen. Denn von dem Event gibt es tausende besser ausgeleuchtete und auch schärfere Fotos. Nur vielleicht nicht so viele gemeinsam mit seiner Ex-Freundin...

Immerhin: Auf Helenes offiziellem Instagram-Profil befindet sich nach wie vor ein sehr inniges Kuschel-Foto mit ihrem Ex aus dem Jahr 2018, das sie zu ihrer Trennung veröffentlicht hatte.

(ab)

Absolut nichts gelernt? Nach Song-Eklat legt Rapper Nimo nach

Nimo geht mit einer neuen Hörprobe an den Start und scheint genau dort weitermachen zu wollen, wo er im vergangenen Juni aufgehört hat. Der Rapper war in einen Eklat verwickelt, den nicht einmal das Label Universal Urban vorausgeahnt zu haben scheint, bei dem Nimo gesignt ist. Nachdem Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs gegen seinen Kollegen Samra laut wurden, erschien seine Single "Komm mit", die bei den Hörerinnen und Hörern für viel Unmut sorgte.

Zur Story