Dieter Bohlen und Katja Krasavice trafen sich kürzlich, um augenscheinlich wichtige Dinge zu besprechen.
Dieter Bohlen und Katja Krasavice trafen sich kürzlich, um augenscheinlich wichtige Dinge zu besprechen.Bild: Screenshot / Instagram / dieterbohlen

Dieter Bohlen scherzt auf Instagram: Mit Rapperin Katja Krasavice redet er nur über Sex

05.05.2022, 17:26

Am 5. Mai wird Dieter Bohlen nach seiner RTL-Pleite wieder Musik herausbringen. Eigentlich sorgte der Poptitan Jahr für Jahr dafür, dass die "DSDS"-Gewinner auch einen Siegersong bekommen. Im vergangenen Jahr verabschiedete sich der TV-Sender dann allerdings überraschend von Bohlen – und zwar mitten in der laufenden Castingshow-Staffel.

Bohlen hielt sich seitdem eher bedeckt, was neue öffentliche Projekte anging, nun tat er sich allerdings mit seinem langjährigen Wegbegleiter Pietro Lombardi und der Erfolgsrapperin Katja Krasavice für eine Neuauflage des Modern-Talking-Hits "You're My Heart, You're My Soul" zusammen.

Ob es bei der einen Single bleiben wird, die am Freitag nach einer intensiven Promo-Phase erscheinen wird, bleibt abzuwarten. Zumindest deuteten Dieter Bohlen und Katja Krasavice nun mit einem seltsamen Instagram-Video an, dass sie sich zu einem weiteren Business-Talk getroffen haben könnten.

Dieter Bohlen reißt pikante Witze

Dieter Bohlen postete ein Instagram-Reel mit Katja, das für viel Aufsehen auf der Social-Media-Plattform sorgt. Der ehemalige "DSDS"-Juror schrieb auf den Clip "Geheimnisse der Nacht", während die Rapperin die Zuschauer fragt: "Was denkt ihr, was wir heute hier besprechen? Schreibt's in die Kommentare." Bohlen beantwortet die Frage seinerseits im Video und ruft:

"Sex, heute nur Sex und Doggystyle, ist doch wohl klar."

Die Bemerkung kommt nicht von Ungefähr, immerhin begann Katja ihre Karriere als freizügige Youtuberin, die ihre Sexualität in fast allen ihren Beiträgen thematisierte. Auch in ihren Songs spielt das Thema Sex eine große Rolle – "Doggy" war zudem der Titel ihrer ersten Single, die 2017 erschien.

Dieter machte mit der Bemerkung aber auch wieder deutlich, wieso RTL sich von ihm beruflich trennte – ein Grund dafür waren seine nicht ganz familienfreundlichen Sprüche, die er mit Vorliebe im TV raushaute: "Ein Revoluzzer, der immer ein bisschen auf die Kacke haut", passe nicht ins RTL-Konzept, erklärte Bohlen selbst auf Instagram.

Planen Katja Krasavice und Bohlen ein ganzes Cover-Album?

Was Dieter und Katja nun aber tatsächlich besprochen haben, bleibt vorerst noch ihr Geheimnis. Die User haben allerdings schon diverse Ideen. Inspiriert von der Tatsache, dass Bohlen einen ordentlichen Filter auf das Video gelegt und dadurch eine glatte Haut in dem Clip hat, vermutet ein Kommentator: "Ihr besprecht, welcher Filter der krasseste ist."

Viele andere spekulieren bereits, dass Katja und Dieter eventuell vorhaben, nicht nur "You're My Heart, You're My Soul" neu aufzunehmen, sondern gleich ein ganzes Modern-Talking-Remix-Album anstehen könnte.

Weitere Überlegungen gehen in Richtung eigene Castingshow. Erst kürzlich wurde bekannt, dass auch Pietro Lombardi solche Ambitionen hat: In der "Lombardi Show" wird er das nächste Gesangstalent suchen. Einige User fordern deswegen unter dem Bohlen-Video bereits: "Ich hoffe, ihr besprecht TV-Auftritte!"

(cfl)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Ohrfeigen-Eklat: Oliver Pocher fordert Unmenge von Angreifer – "sprachlos"

Vor rund drei Monaten wurde Oliver Pocher Opfer eines Angriffs. Am Rande des Boxkampfes von Felix Sturm gegen Istvan Szili in der Dortmunder Westfalenhalle schlug ihm Fat Comedy ins Gesicht. Im Netz verbreiteten sich schnell Videoaufnahmen von dem Vorfall. Der Künstler meinte dazu: "Weil du so einen unschönen Charakter hast, Menschen gerne erniedrigst, Menschen unterstützt, die behaupten, vergewaltigt worden zu sein, obwohl es nicht stimmt – die Anzeige nehme ich sehr gerne in Kauf."

Zur Story