Bachelor

"Bachelor"-Kandidatin Stephie überraschte Niko mit einem Geständnis. Bild: TVNow

"Das weiß nicht mal mein Papa" – "Bachelor"-Kandidatin überrascht mit Geständnis

Noch neun Frauen kämpften zu Beginn von Folge sechs um die Gunst von Bachelor Niko Griesert. Mittlerweile kristallisiert sich immer mehr heraus, dass vor allem Mimi und Michèle zu seinen absoluten Favoritinnen gehören. Sie müssen sich gefühlt nie Gedanken darüber machen, ob sie eine Rose bekommen oder nicht. Manch anderen Frauen geht es da allerdings ganz anders. Kandidatin Stephie ist sich trotz eines romantischen Einzeldates und innigen Küssen immer unsicherer, ob Niko noch Interesse an ihr hat. Nun kam sie jedoch endlich wieder in den Genuss, alleine Zeit mit ihm zu verbringen – und machte dabei ein spannendes Geständnis.

Stephie durfte zusammen mit Linda, Jacqueline S. und Mimi den Bachelor zum Gruppen-Date in einem Salzbergwerk in Berchtesgaden treffen. Nach einer Führung und einem kleinen Snack schickte der Rosenkavalier die Kandidatinnen wieder ins Chalet, nur Stephie durfte noch bleiben.

"Bachelor"-Kandidatin verschwieg Show-Teilnahme

Mit der gebürtigen Bayerin plauderte Niko auch über die Teilnahme an der Sendung und die Reaktionen darauf. Sie überraschte dabei mit einer verrückten Offenbarung.

Stephie berichtet dem Bachelor nämlich, dass sie zusammen mit ihrem Papa in einem Haus in einem Dorf mit nicht einmal 60 Einwohnern wohnt. "So voll ländlich", beschrieb sie weiter. Niko wollte daraufhin von ihr wissen, ob alle im Dorf wüssten, dass sie beim Bachelor dabei ist. Die Antwort fiel ziemlich überraschend aus:

"Nein, das weiß nicht mal mein Papa!"

Damit hatte Niko wohl nicht gerechnet. Er starrte Stephie völlig verwundert an und vergewisserte sich ungläubig: "Dein Papa weiß nicht, dass du hier bist?" Die 25-Jährige erklärte, sie habe ihm nur gesagt, sie sei mal weg, könne aber nicht sagen wohin. Ihrer Mama habe sie es jedoch gesagt. "Die hat mich gefragt, ob ich 'nen Vogel hab. Ich glaub, die war erst mal ein bisschen schockiert", berichtete Stephanie weiter und hakte bei Niko nach: "Deine Eltern nicht?"

Bachelor

Bachelor Niko und Stephie kamen sich wieder näher. Bild: TVNow

Eltern von Niko als "Bachelor" begeistert

Die wüssten natürlich Bescheid, verriet Niko und schockiert seien sie nicht gewesen: "Überhaupt nicht – im Gegenteil sogar", stellte er klar. Gewundert habe es ihn allerdings auch, dass sie das so locker weggesteckt hätten.

Kaum war diese Sache geklärt, wurde noch einmal ausgiebig geknutscht. Niko erklärte anschließend: "Die Momente mit ihr sind sehr schön und ich freue mich, sie wiederzusehen." Nach diesem Date dürfte sich Stephie um ihr Weiterkommen wohl keine Gedanken mehr gemacht haben.

Für andere Kandidatinnen war die Woche jedoch weniger erfolgreich. Von Esther und den beiden Jaquelines verabschiedete sich der Bachelor in der sechsten Nacht der Rosen.

(jei)

"Maybrit Illner": Lauterbach warnt vor Tragödie und versteht Debatte um Notbremse nicht

Bewegen wir uns mit Merkels verspäteter Notbremse vom Dauer-Streit zum Dauer-Lockdown? Diese Frage diskutierte am Donnerstagabend Maybrit Illner mit ihren Gästen. Und eines steht nach der ZDF-Sendung jedenfalls fest: Gestritten wurde ordentlich. Ob der ewige Streit um die Corona-Maßnahmen uns auch einen Dauer-Lockdown bescheren wird, bleibt offen.

Vize-Kanzler Olaf Scholz jedenfalls stand bei "Maybrit Illner" fest hinter der Einführung einer bundesweiten Notbremse. Christian Lindner dagegen …

Artikel lesen
Link zum Artikel