"Bachelor"-Kandidatin Stephie überraschte Niko mit einem Geständnis.
"Bachelor"-Kandidatin Stephie überraschte Niko mit einem Geständnis.
Bild: TVNow

"Das weiß nicht mal mein Papa" – "Bachelor"-Kandidatin überrascht mit Geständnis

24.02.2021, 20:32

Noch neun Frauen kämpften zu Beginn von Folge sechs um die Gunst von Bachelor Niko Griesert. Mittlerweile kristallisiert sich immer mehr heraus, dass vor allem Mimi und Michèle zu seinen absoluten Favoritinnen gehören. Sie müssen sich gefühlt nie Gedanken darüber machen, ob sie eine Rose bekommen oder nicht. Manch anderen Frauen geht es da allerdings ganz anders. Kandidatin Stephie ist sich trotz eines romantischen Einzeldates und innigen Küssen immer unsicherer, ob Niko noch Interesse an ihr hat. Nun kam sie jedoch endlich wieder in den Genuss, alleine Zeit mit ihm zu verbringen – und machte dabei ein spannendes Geständnis.

Stephie durfte zusammen mit Linda, Jacqueline S. und Mimi den Bachelor zum Gruppen-Date in einem Salzbergwerk in Berchtesgaden treffen. Nach einer Führung und einem kleinen Snack schickte der Rosenkavalier die Kandidatinnen wieder ins Chalet, nur Stephie durfte noch bleiben.

"Bachelor"-Kandidatin verschwieg Show-Teilnahme

Mit der gebürtigen Bayerin plauderte Niko auch über die Teilnahme an der Sendung und die Reaktionen darauf. Sie überraschte dabei mit einer verrückten Offenbarung.

Stephie berichtet dem Bachelor nämlich, dass sie zusammen mit ihrem Papa in einem Haus in einem Dorf mit nicht einmal 60 Einwohnern wohnt. "So voll ländlich", beschrieb sie weiter. Niko wollte daraufhin von ihr wissen, ob alle im Dorf wüssten, dass sie beim Bachelor dabei ist. Die Antwort fiel ziemlich überraschend aus:

"Nein, das weiß nicht mal mein Papa!"

Damit hatte Niko wohl nicht gerechnet. Er starrte Stephie völlig verwundert an und vergewisserte sich ungläubig: "Dein Papa weiß nicht, dass du hier bist?" Die 25-Jährige erklärte, sie habe ihm nur gesagt, sie sei mal weg, könne aber nicht sagen wohin. Ihrer Mama habe sie es jedoch gesagt. "Die hat mich gefragt, ob ich 'nen Vogel hab. Ich glaub, die war erst mal ein bisschen schockiert", berichtete Stephanie weiter und hakte bei Niko nach: "Deine Eltern nicht?"

Bachelor Niko und Stephie kamen sich wieder näher.
Bachelor Niko und Stephie kamen sich wieder näher.
Bild: TVNow

Eltern von Niko als "Bachelor" begeistert

Die wüssten natürlich Bescheid, verriet Niko und schockiert seien sie nicht gewesen: "Überhaupt nicht – im Gegenteil sogar", stellte er klar. Gewundert habe es ihn allerdings auch, dass sie das so locker weggesteckt hätten.

Kaum war diese Sache geklärt, wurde noch einmal ausgiebig geknutscht. Niko erklärte anschließend: "Die Momente mit ihr sind sehr schön und ich freue mich, sie wiederzusehen." Nach diesem Date dürfte sich Stephie um ihr Weiterkommen wohl keine Gedanken mehr gemacht haben.

Für andere Kandidatinnen war die Woche jedoch weniger erfolgreich. Von Esther und den beiden Jaquelines verabschiedete sich der Bachelor in der sechsten Nacht der Rosen.

(jei)

"Die Höhle der Löwen": Maschmeyer watscht Kofler nach Sekten-Vergleich ab - und droht ihm im TV

Es ging eigentlich um eine Weltsensation: Papier, das als Tapete die Heizung ersetzen kann. Doch wegen eines kleinen Details kriegten sich Carsten Maschmeyer und Georg Kofler bei "Die Höhle der Löwen" auf Vox ziemlich in die Haare ...

Der Pitch von Kohpa in Folge zwei der neuen Staffel "Die Höhle der Löwen" startete vielversprechend mit einer steilen Behauptung: "Papier leitet Strom." Die Gründer hatten mit Kohpa ein nachhaltiges Papier mit recycelten Kohlenstofffasern entwickelt. Der Vorteil der neuen Technologie: "Kohpa Therm ist das erste Heizpapier, was es auf dem Markt gibt."

Den Beweis lieferten Papieringenieur Walter Reichel und sein Kollege Peter Helfer natürlich direkt mit einer Demonstration zum Anfassen. "Dann …

Artikel lesen
Link zum Artikel